Beiträge von Michel_C

    Hallo zusammen,


    ich hatte sowohl Excel als auch OO installiert und habe deshalb auch keinen Fehler zu sehen bekommen.


    Also ich habe nochmal bei den Entwicklern nachgehört. Zur Zeit ist es tatsächlich so, dass für den Datenimport MS Excel benötigt wird (nicht für den Export). Das liegt daran, dass Excel hier ferngesteuert wird um die Tabelle zu erzeugen.


    Als kleines Trostpflaster kann ich euch nur mitteilen, dass in einem der nächsten Updates geplant ist den Import zu überarbeiten (kann etwas dauern, kommt aber definitiv). Danach sollte Excel nicht mehr notwendig sein und auch ein Lieferantenimport angeboten werden. Auch Briefe könnt ihr dann an Lieferanten schreiben.

    Habe mir das Ganze mal mit OO angeschaut:


    Datenimport: einfach die xls Datei mit OOCalc geöffnet, Artikel eingegeben, im Excelformat gespeichert (automatisch) und eingelesen ... funktioniert


    Datenexport: die xls Datei abspeichern und mit OOCalc öffnen ... funktioniert



    Einer der Vorteile von OpenOffice ist die Verarbeitung von MS Office-Dokumenten. Genau diesen könnt ihr euch zunutze machen und sowohl Import und Export ohne Kauf von MS Office nutzen.

    Ok ich versuche es mal zu erklären:


    Als erstes muss man wissen, das für jedes Jahr ein eigener Kontenrahmen hinterlegt ist (also für 2006 und 2007). Dies ist nötig um die Flexibilität von Mein Büro, wie schon vom kleinen Helferlein beschrieben, zu ermöglichen. Außerdem erreichen wir so eine saubere Trennung von verschiedenen Steuersätzen am gleichen Konto (16% und 19%).


    Das hat jetzt für euch die Auswirkung, dass eigene Kategorien sowohl für 2006 als auch für 2007 angelegt werden müssen. Dabei scheint es einen kleinen Bug zu geben.


    Legt ihr die Konten zuerst in 2006, dann in 2007 an, sollte alles funktionieren. Aus irgendeinem Grund funktioniert es andersherum aber nicht. Wenn ihr 2007 ein eigenes Konto anlegt ist diese Nummer dann in 2006 gesperrt. Warum das so ist werde ich nachhaken.


    Ich hoffe das beantwortet zumindest einige der Fragen :D


    PS: Falls ihr für 2007 schon Konten angelegt habt die ihr jetzt auch in 2006 haben wollt, reicht es diese in 2007 zu löschen und dann in 2006 + 2007 in der richtigen Reihenfolge neu anzulegen.

    Hallo thekingofqueens,


    eine andere Möglichkeit ist einfach die 2007er Version in das gleiche Verzeichnis wie die 2006er Previewversion zu installieren. Dabei sollten alle Daten (auch Buchungen, Lieferanten, Einstellungen etc.) übernommen werden. Vorher aber auf jeden Fall mal eine Datensicherung machen.


    Das ganze ist dann wie ein Update von der Preview auf die Final zu sehen, nur ein Parallelbetrieb ist so nicht möglich.

    Ihr habt richtig beobachtet. Kategorien (also neue Konten) die ihr für 2006 angelegt habt, müsst ihr für 2007 erneut anlegen.


    Die Erklärung dazu:
    Die Software rechnet für jedes Jahr mit einem eigenem Kontenrahmen. Das heisst 1800 in 2006 ist nicht das selbe Konto wie 1800 in 2007.


    Dies wird so gehandhabt, da ein Konto in verschiedenen Jahren auch verschiedene Steuerschlüssel haben kann. Außerdem macht es keinen Sinn neue Konten auch rückwirkend für vergangene Jahre zur Verfügung zu stellen, daher die jährliche Trennung

    Hallo cdfcool,


    das von dir gesuchte Anschriftsformat kannst du einfach wie schon von rwi beschrieben auswählen.


    Unter Stammdaten -> Textbausteine findest du auf dem Reiter Anschriftsformate die Einstellung "DIN 5008 ab 2005". Dies wird automatisch in alle Dokumenttypen übernommen.


    Kommst du damit zurecht, oder brauchtest du doch etwas anderes?

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht, ein PDF mit der Kontenliste für 2007 zu erstellen.


    Dazu ist zu sagen, dass es kein Anspruch auf Korrektheit und Aktualität gibt. Außerdem gibt es eventuell ein paar Konten auf die ihr in Mein Büro nicht zugreifen könnt, da diese zur interenen Verrechnung benutzt werden.


    Ansonsten hoffe ich das diese Liste euch weiterhilft.

    Ich habe den Sachverhalt gerade mal getestet. Die gleiche Fehlermeldung kommt bei mir ebenfalls.


    Ein Blick in die Stammdaten zeigt aber, dass die Daten (auch der Ansprechpartner) gespeichert werden. Nur der Hauptansprechpartner wird nicht automatisch gewählt. Ich werde das aber weiterleiten.

    Viele von euch haben ja bereits geäußert, dass die Briefpapiergestaltung, wie sie im Moment in der Preview-Version enthalten ist, nicht genügend Möglichkeiten bietet. Damit die Mein Büro Anwender in Zukunft individuellere Angebote, Rechnungen, usw. erstellen können wird bereits fleißig an den Designfunktion gearbeitet.


    Zusätzlich möchten wir aber in der finalen Version auch einige Vorlagen aus verschiedenen Branchen anbieten. An dieser Stelle möchten wir euch um Unterstützung bitten. Sendet bitte für eure Branche repräsentative Rechnungen (gerne auch mit Musterdaten oder ausgeschwärzt) an folgende Email-Adresse: meinbuero@buhl.de


    Wir werden uns bemühen möglichst alle Branchen zu bedienen und die Gestaltung so flexibel zu halten, dass ihr eure Vorlagen in Mein Büro umsetzen könnt.


    Vielen Dank!

    Auf dem Screenshot siehst du die Verpackung der Preview Version von Mein Büro. Erwirbt man diese in der Retail-Box wird eine Schutzgebühr von 20 Euro erhoben (das steht in dem Kleingeschriebenen unter "Nur 20 Euro").


    Der Download hingegen ist kostenlos.