Beiträge von IWE

    Hallo an alle Fachleute:


    Wir möchten HBCI-Banking für ein Coba-Geschäfts-Konto einrichten, daß zuvor mit PIN/TAN angemeldet war.


    Haben von der Bank die Zulassung bekommen- den Assistenten von WISO benutzt-der bestätigt, daß eine Schlüsseldatei erstellt wurde, einen Pfad anzugeben ist aber nicht möglich bzw. die Datei ist nicht dort, wo wir sie "eigentlich" abgelegt haben und mit keinem nur irgend möglichen Rechner-Suchlauf zu finden.


    Sie muß aber existieren, denn die Bank hat den Schlüssel gefunden, es gab den INI-Brief-der geht auch immer wieder auszudrucken-, hab ihn hingetragen, alles wurde freigeschaltet, habe synchronisiert.....AABER das Konto meldet weiter "Zugang durch PIN/TAN-Verfahren".


    Die Fehlermeldung beim Versuch, Lastschriften anzulegen heißt- das Konto unterstützt keine online-Lastschrift. Der Coba-Support sagt, die "Reste" von Pin/Tan müßten weg, der Wiso-Support (mittlerweile mehr als 8 Stunden Support-Telefonat über 4 Wochen) sagt, alles nochmal von vorn-löschen-sperren-neuerschlüssel-neuer INI-Brief etc Haben wir aber schon dreimal gemacht, immer mit demselben Sch-Ergebnis. Kennt irgendjemand das Problem und hat evtl. noch eine andere Lösung? Außer Coba und Wiso kündigen und auf den Mond ziehen?


    Vielen Dank von einer verzweifelten Laiin (blond, aber normalerweise eigentlich nicht so blöd).