Beiträge von WLA

    Ich hatte letzte Woche den Post, der in


    Zugang Apobank nach Umstellung 01.06.2020


    beschrieben ist, Position für Position abgearbeitet. Der Zugriff auf meine apoBank- Konten war offenbar fehlerfrei möglich, da keine Fehler zurückgemeldet wurden. Allerdings erhielt ich keine Umsätze zurück, auch keine aktualisierten Kontostände.


    Das Datum des "Grenztag" in -> Konto -> Details -> Umsatzparameter konnte ich - wie andere - auch nicht ändern; der steht heute bei mir bei 16.06.2020.


    Ich habe zuerst zur Sicherheit eine Datensicherung durchgeführt und anschl., wie von WoltL (s.o.) beschrieben, die leere Checkbox "SEPA Umsatzabfrage" aktiviert.


    Mit der anschließenden Kontenakualisierung erhielt ich neben einigen Umsätzen aus dem Mai (, die ich bereits vor der apo-Umstellung schon mal abgeholt hatte) auch alle Umsätze der Nachumstellzeit. Da war für die nun doppelten Umsatzpositionen manuelle Nacharbeit angesagt. Eine nochmalige Aktualisierung brachte keine weiteren bereits vorhandenen Umsätze.


    Mein Gefühl ist: Das könnte jetzt passen. Ich meine aber, dass Buhl Stellung beziehen sollte, z.B. auch dazu, warum der Grenztag sich nicht ändern lässt oder welchen Einfuss besagte Checkbox hat.