Beiträge von tdarauhut

    Vorab ich kenne §9!


    Hallo Dirk,


    verstehe ich das jetzt richtig, dass ich z.B. Zinsen nicht dem Vorjahr zuordnen kann?


    Ich hab da 2 Banken, die Zahlen erst die Zinsen für 2008 im Januar aus. Und in einem von euren Tipps stand drin, dass man sich die Freistellungsaufträge sinnigerweise als Budget einrichten kann. Somit wären dann ja zumindest bei den Online Konten die Zinsen 2008 das ganze Jahr 2009 in dem Budget eingetragen. Oder mache ich da jetzt einen Denkfehler? Oder muss ich gar die Kategorien dann nicht z.B. Zinsen Sparkasse sondern Zinsen Sparkasse 08 nennen und mir jedes Jahr eine neue Kategorie basteln?


    Ich hab es mir erstmal so gebastelt, dass ich bei den Zinsen Buchungstag 31.12.08 und Wertstellung 2.1.09 eingetragen habe, so klappt es auch.


    Vielen Dank.


    LG
    Thorben

    Hallo,


    also bei mir ist das ein gängiger Fehler.
    Grob geschätzt bei jeder 5. Abfrage bekomme ich den. Vor allen wenn ich Abends erst abfrage ist der sehr häufig.


    Aber auch wenn ich auf die Internetseite gehe ist bei der Citibank nicht alles. Ok das Giro funktioniert häufig, aber wenn man auf Festgeld geht, dann bekomme ich extrem häufig die Nachricht, dass der Service zur Zeit nicht verfügbar ist und ich es zu einem späteren Zeitpunkt versuchen soll.


    Ich hoffe jetzt mal, dass der neue Eigentümer nicht nur die Stabilität verbessert, sondern auch auf HBCI umstellen und endlich alle Konten, auch das Depot mindestens abfragbar machen.

    Hi,


    das würde mich dann auch mal interessieren, was da vielleicht doch nicht so gut gelaufen ist, wenn es denn ein Fehler ist. Wobei ich kenne das von meiner Firma, dass uns die Bank (Sparkasse) gesagt hat, dass es keinen Ausführung von Aufträgen am 31.12. gibt und der letzte Banklauf des Jahres am 30.12. um 14 Uhr ist und bis 16 Uhr abgeschlossen ist. Alles was nach 14 Uhr kommt wird / wurde nicht mehr in 08 ausgeführt, sondern erst am 2.1.
    Wenn du aber die Aufträge am 29. abgeschickt hast, dann hätten diese auch erst am 30. ausgeführt werden dürfen und nicht wie du geschrieben hast am Tag der Übermittlung.


    Sag mal Bescheid, wenn du was neues herausbekommen hast.


    LG
    Thorben

    Hallo 5er-driver,


    also ich hab auch diese beiden Konten bei der DiBa bei mir eingerichtet und das funktioniert bei mir auch absolut perfekt.


    Was mir bei deinem Post aber gleich aufgefallen ist, ist :

    Zitat

    Extra-Konto: FinTS (HBSI) PIN/TAN, Art des Kontos: Girokonto

    Warum Giro? das Extra ist ein Tagesgeldkonto, so habe ich es auch bei mir eingerichtet und so läuft es dann auch bei mir wunderbar. Also ich würde das Konto nochmal löschen und als Tagesgeldkonto neu anlegen.


    LG Thorben

    Finde ich auch gut. Mir würde es allerdings schon reichen, wenn ich für 2 einzelne Kategorien ein gemeinsames Budget festlegen könnte, aber Budget für eine Oberkategorie ist mindestens genau so gut.

    Hi,
    derartige Probleme habe ich auch am Anfang gehabt, jedoch nicht bei der Postbank, sondern bei der Sparkasse.
    Dort bestand bei den Sparbüchern das Problem, dass die Umsätze nicht abgerufen werden konnten und ich deshalb genau den Fehler immer wieder bekam.
    Auf der Startseite waren die Salden richtig, im Konto aber nicht.
    Nach Rücksprache mit dem Support erklärte man mir, dass von meiner Bank nicht mehr unterstützt wird.
    Lösung: Konten -> das entsprechende Konto anklicken -> unten dern Kateireiter Umsatzparameter wählen -> Immer nur Saldoabfrage
    Dann zeigt MG den Saldo richtig an, die Umsätze aber müssen manuell gebucht werden.


    Vieleicht hilft das ja auch bei dir.


    LG
    Thorben

    ok, dass du nicht zu Buhl gehörst hab ich jetzt nicht gewusst, aber auch bei geschätzten Erträge sollten so massive Rechenfehler nicht auftreten. Da würde ich doch dann eher sagen, dass die Option lieber deaktiviert wird, denn diese Berechnungen sind eine absolute Katastrophe!
    Aber klar es gibt sicher andere Bereiche, die einfach wichtiger sind. Von daher hoffe ich jetzt mal, dass bis zum nächsten Jahr die Berechnungen stimmen. Aber eine eMail zu dem Thema bekommt Buhl trotzdem


    LG
    Thorben

    Danke Dirk für die Antwort, aber ich hab mir das jetzt mal angesehen und der rechnet mir ausschließlich die Zinsen auf das aktuelle Guthaben, wobei das dann auch noch fehlerhaft ist.
    Zum Testen hab ich mal bei mir eingestellt: 100.000 Euro Eingang am 1.1.08. Abgehoben 100.000 am 21.12.2008 bei 2,75 %. Zinsen laut MG 0 Euro. Eingang 100.000 Euro am 1.12.08 384,25 Euro??? Also wenn ich 2,75% von 100.000 nehme für einen Monat dann komme ich auf 229,17 Euro.
    Also was MG da macht kann ich überhaupt nicht nachvollziehen!


    Komischerweise hat MG da noch ein Problem: Ich hatte bisher 20 Euro auf dem Konto, laut MG ein erwarteter Ertrag von 53 Cent. Mache ich jetzt aber zusätzlich eine Buchung von 0,01 Euro am 22.12.08, dann hab ich plötzlich nur noch 0,01 Cent Zinsen, bei einer Buchung von 0,01 Cent am 1.12.08 bekomme ich 0,08 Zinsen für das gesamte Konto in dem Jahr.


    Oder 5000 mal 2,5% sind 125 und nicht 3,08 Euro, wie MG meint.


    Bitte mal Beheben, denn so kann man sich überhaupt nicht auf irgendeine Zahl dort verlassen.


    LG
    Thorben

    Hallo,


    ich hatte mich auch mit einer ähnlichen Frage an den Support gewendet.
    Bei mir war es nur die andere Richtung ich wollte das nicht angezeigt bekommen.
    Wenn man über Anpassen -> Details geht müssten bei Standort Haken bei Alle zur Ausführung vorbereiteten Buchungen und Alle bereits ausgeführten aber noch nicht bestätigten Buchungen aktiviert werden/sein.
    Denn damit würden Anstehenden Zahlungen / Buchungen (die werden kursiv in der Buchungsliste angezigt) in diese Auswertung miteinbezogen.


    Ansonsten würde ich mal warten und im Januar mal wieder nachsehen.


    LG
    Thorben

    Hallo zusammen,


    in der Portfolioverwaltung (Vermögensübersicht) ist die Anzeige des Trends ist ja sehr nett, aber ich komme dann doch eher mit Zahlen zurecht, vor allem die Angabe der Veränderung zum Vortag in Prozent (relativ) und absolut, der Kurs des Vortages und ganz oben in der „Menuleiste“ den aktuellen Euro Dollar Kurs (der wäre vielleicht auch auf der Startseite nicht so schlecht) wären sinnvoll / hilfreich. Diese Informationen sollten optional zuschaltbar sein, da vielleicht nicht jeder diese Daten will oder braucht.


    Da diese Daten ja alle im Prinzip im Programm sind (zumindest bei Kursaktualisierung) sollte es doch möglich sein, diese übersichtlich dazustellen ohne vielen Klicks.
    Ich erwarte ja jetzt wirklich keine großen Analysen mit KGV, Vergleichen zum Dax, Markt, Index oder so, aber so Informationen wo stehe ich jetzt und wie ist die Entwicklung wären schon nötig, damit man auch darüber den Überblick behalten kann.


    Ich habe auch diese Anfrage / Vorschlag schon vor einiger Zeit an den Support geschickt. Dort sagte man mir, dass es geprüft wird und ich dann eine Info bekomme, aber da bisher sich keiner gemeldet hat, wollte ich es hier nochmal reinschreiben, vielleicht hat einer von euch eine Tipp für mich.


    LG
    Thorben

    Hallo zusammen,


    ich habe die letzten Tage vergeblich versucht die Startseite noch mehr auf meine Bedürfnisse einzustellen, dies ist mir leider aber nicht überall gelungen.


    Ich möchte einen Chart pro Depot (anpassbar auf einen Zeitraum), den aktuellen Wert in Euro und die Gesamtveränderung. Alles was ich bis jetzt geschafft habe ist eine Auswertung für jedes Konto/Depot einzubinden. Das macht aber keinen wirklichen Sinn, da darauf ca 95 % nur blau ist, aber der Wert sich von Monat zu Monat häufig um mehrere hundert Euro ändert, aber in der Auswertung nur eine fast gerade Linie zu sehen ist. Gibt es eine Möglichkeit eine/diese Abfrage so einzurichten, dass er mir "vergrößert" den wirklich interessanten oberen Ausschnitt anzeigt, wie bei Portfolie -> Wertpapiere?


    Und wie richte ich es ein, dass mir auf der Startseite am besten unter dem Chart der Wert und die Veränderung angezeigt werden (aber auch woanders (Auswertung) wäre eine derartige Anzeige hilfreich)?


    Ich habe diese Anfrage schon vor einiger Zeit an den Support geschickt. Dort sagte man mir, dass es geprüft wird und ich dann eine Info bekomme, aber da bisher sich keiner gemeldet hat, wollte ich es hier nochmal reinschreiben, vieleicht hat einer von euch eine Tipp für mich.


    LG
    Thorben

    Hallo zusammen,
    ich habe einen VL-Vertrag auf Fondbasis, habe aber bis jetzt noch keine Möglichkeit gefunden die umzubuchen. Ich hab darüber auch schon mal mit dem Service telefoniert, aber das Problem kannten die noch nicht und wussten auch keinen Rat.


    Ich hab mein Gehalt aufgeteilt in Bruttolohn und dann alle Abzüge als Ausgabe eingerichtet, die VL-Zahlungen als VL-Aufwand, aber sinniger wäre es, wenn der Betrag gleich auf mein Wertpapierdepot umgebucht würde.
    Ein ähnliches Problem habe ich bei meinem Fondsparplan. Ich zahle jeden Monat 35 Euro darin ein. 2 Euro pauschal sind dabei Ausgabeaufschag, der Rest wird gleichmäßig auf 10 Fonds aufgeteilt. Ich habe dieses Depot eingerichtet und wollte dann vom Giro den Betrag auf das Depot umbuchen, aber das läßt MG gar nicht zu. Bis jetzt hab ich mir erstmal geholfen indem ich eine Kategorie Fondsparen eingerichtet habe, aber damit habe ich einmal Aufwand im Giro und einen Ertrag / Bestandsänderung in Depot. Geht das nicht auch noch anders?
    LG
    Thorben

    Hallo zusammen,




    da ich meine Freistellungsaufträge für das nächste Jahr kalkuliert habe, hatte ich gehofft, dass mir MG da helfen könnte, habe aber bisher die richtige Stelle noch nicht gefunden.


    Problematisch ist das vor allem bei meinem Tagesgeldkonto. Dort gibt es häufig Buchungen und auch mehrmals im Jahr eine Änderung des Zinssatzes. Kann MG mir bei gut gepflegten Daten die Zinserträge ausrechnen? Wenn ja wo und wie gebe ich auch die sich ändernden Zinssätze ein z.B bei allen neu eingezahlten Beträgen 5% die bisherigen mit 3,5% Verzinsung?


    LG
    Thorben

    Hi,
    ich hatte zu Beginn den gleichen Fehler.


    Bei mir lag es daran, dass ich Zugang zum Konto per HBCI bei der Diba noch nicht freigeschaltet hatte.
    Dies muss vorher noch direkt bei der Diba gemacht werden. Dann wird dir die Bestätigung per Post zugeschickt und nach 1-3 Tagen kannst du dann das Konto auch ganz normal nutzen.


    LG
    Thorben