Beiträge von Hafensaenger

    Ermutigung selbst zu prüfen?


    Nun ja, ich habe eine 2. Firma dazu bekommen, muß dadurch den 4-fachen Preis für die Software bezahlen.


    Es wäre absolut angebracht, dass die Software auch fehlerfrei funktioniert, wie es noch im Dezember 2017 war. Änderungen zum Jahreswechsel kommen nicht so plötzlich über Nacht. Würden wir Kunden uns solange mit der Zahlung der Lizenzen Zeit lassen, wäre einem die Software sicher schon gesperrt worden

    Hallo,


    ich habe Probleme Fehlzeiten eines MA richtig einzutragen, so dass eine Erstattung der Lohnkosten durch die KK möglich ist.


    Die Fehlzeiten gebe ich bei den Lohnabrechnungsdaten des MA ein. Jedoch werden die Daten dort nicht gespeichert, obwohl ich natürlich speichern anklicke. Zudem weiß ich nicht, welchen Schlüssel ich nehmen soll. Ist 10.3 für eine normale Krankheit, also Grippe, passend?


    Wenn ich den Erstattungsantrag nach U1 generieren will, stehen keine Datensätze zur Ausghabe zur Verfügung. Was muß ich da machen?


    Ich habe das aktuelle Update eingespielt, nutze als 18.0.5803.


    Beim telefonischen Support habe ich direkt bei Eintritt der Krankheit angerufen. Dort hat man mir nur gezeigt, wo ich die Eintragung in den Lohnabrechnunsgdaten machen muss. Der Rest würde von selbst gehen bzw. durch das Programm erledigt. So warte ich nun seit 3 Monaten auf eine Erstattung durch die KK.

    Ich nutze das Kreditkartenmodul von Spendit. 44 Euro monatlich werden da auf eine Kreditkarte gebucht.


    Ich habe auf beiden Lohnabrechnungen die Lohnart drin, habe die Lohnart 341 kopiert. EIn Abzug erfolgt auf der Abrechnung nicht

    Hallo,


    ich habe für mich und meinen Mitarbeiter so eine Art Gutschein angelegt, Lohnnummer 341. Diese steuerfreien Dinge, die es da gibt. Der monatliche Betrag wuird dazu auf eine Prepaidkarte geladen. Der Bertrag wird vom Anbieter eingezogen. Den Buchungssatz habe ich angelegt, buche die Ausghaben auf 4140.


    Auf der Lohnabrechnung wird der jeweilige Betrag von € 44,-- auf den Nettoauszahlungsbetrag gerechnet. Mein Minijobber bekommt demnach 494,-- anstatt 450,-- ausgezahlt. Keine Ahnung, ob das richtig ist.
    Überweise kan nich dem Minijobber aber ja nur 450,--. Wie buche ich ich Zahlung von € 44,--.?

    In dem Stammdatenabruf Eingang sind 2 prositive Rückmeldungen, erfolgreiche Verarbeitung.


    bei den Abrechnungen habe ich jetzt noch zwei Fehler, dass die Nettolohnberechnung nicht gültig ist, und dass die Beschäftigungsvorgabe fehlhaft ist und neu erstellt werden muss. Wie mache ich das denn?

    Ist bei mir auch so. Gebe ich den Gefahrentarifcode an, wird er nicht gespeichert, sprich in der Software ist dazu nichts hinterlegt. Stammdatenabruf habe ich gemacht.


    Habe dazu bei der Gehaltsabrechnung noch zwei wetere Fehlermeldungen. Nettolohn kann nicht berechnet werden und die Beschäftigungsvorgaben solle nauch fehlerhaft sein. Ob das mit der BG zusammenhängt?

    Hast im Prinzip Recht. Ich habe schon etliche Buchhaltungskurse in der VHS gemacht, aber ich finde da einfach keinen Zugang zu. Glücklicherweise habe ich nur ein kleines Unternehmen, muß also nur Zahlungsein- und Ausgänge buchen, keine Aufträge, Lagerbestände etc. Dazu eine Lohnabrechnung im Monat. Das habe ich mir alles idiotensicher einrichten lassen, so das ich klarkomme. Darf halt nur nichts außergewöhnliches passieren

    Ich habe bisher nur ein neues Wirtschaftsjahr eröffnet. Kontenbestände habe ich nicht mit rüber genommen. Da weiß ich nicht wie das geht und was ich brauche. Die Buchungen mache ich immer mit dem Stb zusammen.


    Als absoluter Buchhaltungsnerd bin ich schon zufrieden, wenn der gebuchte Kontostand mit dem tatsächlichen Stand übereinstimmt.


    Die Übernahme hat aber jetzt geklappt. Soweit alles ok, danke

    Dann bin ich glücklicherweise nicht der einzige mit dem Problem. Also liebe Buhlisten, gleich morgen früh das Problem beheben. Immer ärgerlich, wen neinem trotz Bezahlung durch irgendwelche Unzulänglichkeiten vorgegauklet wird, dass das Programm nicht aktuell ist und die Pflege abgelaufen ist. Gefällt mir nicht!

    Hallo,


    lt. Support ist es nicht gestattet, die Unternehmersutie kurzzeitig zusätzlich auf dem Laptop zu verwenden um damit zum Steuerberater zu fahren und Buchungen vorzunehmen. Die Lizenzbedingungen sagen nach meiner Ansicht zwar was anderes, aber streiten will ich mich auch nicht.


    Die Dame vom kostenpflichtigen Support, wo ich bihser ca. € 800,-- gelassen habe, sagte mir, dass das eigentlich kein Problem sein.


    Lt. Support soll sich mein Steuerberater gefälligst irgendeinen Teamviewer besorgen um dann auf meinen Rechner zugrifen zu können. Keine Ahnung was das ist und wie das geht. Finde ich insgesamt recht arm und wenig kundenfreundlich.


    Sollte das tatsächlich so sein, dann werde ich den Anbieter wechseln. Veräppelt werden kann ich für Geld überall

    Hallo,


    ich finde beim Unternehmer 2016 keine Funktion, wo ich den jeweiligen gewünschten Zeitraum für die BWA und die EÜR einstellen kann. Gern würde ich mir die Monatsergebnisse anschauen, um mal einen genauen Überblick zu erhalten. Wo kann ich die jeweiligen Parameter einstellen?