Beiträge von 4-e-motions

    Hallo Forum-User,


    ich habe folgendes Problem und wurde beim Studieren des Hilfe-PDFs nicht fündig:


    Ich möchte in meine Rechnungen in der Vorlgage ein Feld einfügen, in das ich dann bei Rechnungsstellung einen Projektnamen eintragen muß, so daß es am Ende zum Beispiel heißt:


    ".....für die Erstellung der Visualisierung "HvF in Braunschweig" erlaube ich mir, wie folgt in Rechnung zu stellen:"


    Wobei "HvF in Braunschweig" eben das Projekt beschreibt um das es sich handelt und es sich dabei meist um eine neue Projektbezeichnung handelt. Es muß also keine Datenbank oder ähnliches dafür angelegt werden, ich möchte das Feld nur so gestalten, das es mir auffällt und ich einfach nur auf den Platzhalter klicken muß um den Namen einzutragen, ähnlich wie bei den Adressaten.


    Vielen Dank für Eure Hilfe,


    Mischa Lötzsch

    Vielen Dank für den Tip, ja ich habe die Version zwei gewählt. Und für drei habe ich zuwenig Ahnung. Muß dies dann wohl über Erlösart probieren. Leuchtet mir aber nicht so ganz ein warum es nicht möglich sein soll noch zusätzliche Kategorien erstellen zu können, mit dem passenden Mehrwertsteuerschlüssel und ob betriebsrelevant oder nicht.

    Sehr geehrter Herr Cologne,


    vielen Dank für den Link, aber das bringt mich nicht wirklich weiter. Weiß nicht wie ich meine Frage noch genauer spezifizieren soll. Meine Frage zielte nicht Richtung Umsatzsteuervorrauszahlung. Es ging viel mehr darum, daß die Onlinebanking Software doch automatisch bei Ausgaben und Einnahmen eine Kategorie vorschlägt die die Software für passend erachtet. Bei allen Überweisungen die ich nun an das Finazamt tätige schlägt die Software beim Abruf des aktuellen Kontostandes Umsatzsteuervorauszahlung vor, auch wenn es sich zum Beispiel aber um die Zahlen der Einkommenssteuer handelt. Ich wollte nun wissen, ob ich die EKST Zahlung von der Software in die Kategorie Umsatzsteuerzahlung einsortiern lassen kann oder eine andere wählen muß? Falls ja welche?


    Vielen Dank...

    Hallo,


    bin Neuling in der Software und habe eine Frage. Ich würde gerne im Onlinebanking Modul mehr Kategorien zur Auswahl haben, sodaß ich nicht nur sonstige Betriebsausgaben auswählen muß. Würde zum Beispiel gerne "Versicherung" als Kategorie wählen können, oder nicht betriebsrelevante (private) Kosten auch besser in Kategorien einteilen und auswerten können. Was muß ich tun. Was ich gefunden abe sind Kosten-/ Erlösarten. Wozu dient das? Kann man diese dann auch einzeln auflisten?


    Danke für Eure Hilfe,


    Mischa Lötzsch

    Hallo,


    ich habe Mein Büro 2009 erworben, habe von Buchhaltung minimale Ahnung. Bin gerade dabei den Dezember paralell mit meiner alten Software und dem mein Büro zu buchen. Nun habe ich zwei Probleme (das andere Problem werde ich in einem zweiten Thread schildern):


    Wenn das Online Konto auf eine Überweisung von mir zum Finanzamt entdeckt, schlägt es immer Umsatzsteuer(vorauszahlungen) vor. Kann ich nicht genauer spezifizieren ob es sich um eine Vorauszahlung oder einfach nur Umsatzsteuerzahlung handelt und auch für welchen Monat? Wenn es sich um eine Vorauszahlung für die Einkommenssteuer handelt, wozu muß ich diese dann zuordnen? Wenn ich auch Umsatzsteuer(vorauszahlungen) als Kategorie wähle, wird dies dann später zu Problemen in der Buchhaltung von mein Büro führen?


    Bin für jede Hilfe dankbar...


    Mischa Lötzsch