Beiträge von Gitte

    Guten Abend,


    MG hat den Reader nicht erkannt und ich habe ihn über seine Software getestet. Erfreulicherweise ist aber alles schon wieder okay!! Habe vom Support eine umfachreiche Anleitung zur Behebung des Fehler beommen, die hervorragend funktioniert hat!!
    Treiber vom Reader entfernt, neu installiert, 2 Releease Dateien von Buhl installiert und alles war gut. :)


    Danke an alle
    Gruß
    Gitte

    Sorry, da bin ich überfordert. Gerade alles aktualisiert, auch die Firmware V. 7.3.5.


    Über die FQS habe ich beim Support die Hilffe für den Zugang gefunden (Anhang unten) wieder eine Fehlemeldung, die nicht ignoriert wurde, daher das Ticket

    Hallo,


    seit dem letzten Update erhalte ich beim Kontorundruf bei dem ersten Konto die Fehlermeldung "Sicherheitsmedium passt nicht zum Kontakt" - s. Anhang. Die nächsten Konten laufen problemlos durch. Stoße ich dann die Aktualisierung nur für diese Konto noch mal an, läuft die Aktualisierung problemlos durch.


    Gruß Gitte
    WISO MG Prof. 365 NET
    21.5.1.301
    HBCI

    Dateien

    Das Tickelt an Buhl hat nicht Neues ergeben, das was dort beschrieben wird, war mir bekannt:


    "Sehr geehrte(r) ....,
    vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Die Sparkasse behandelt die Kontoauszüge "besonders". Diese stehen Ihnen auf dem Server nur für ein bestimmtes Zeitfenster zur Verfügung und wenn dieses abgelaufen ist oder der Kontoauszug über die Webseite quittiert wurde, steht Ihnen dieser nicht mehr als Download aus der Software heraus zur Verfügung. Dieses Verfahren der Klasse I ist derzeit für die Sparkassen einzigartig. Volks- und Raiffeisenbanken setzen bereits den Abruf der Kontoauszüge der Klasse III ein, welche zum einen eine höhere Sicherheit bietet und zum anderen für den Anwender bequemer ist. Bedauerlicherweise können wir Ihnen in diesem Fall keine Lösung anbieten.
    Verpassen Sie das Zeitfenster, laden Sie den Auszug manuell über die Webseite herunter und binden diesen via Dokumentenverwaltung in das Konto ein.
    Für weitere Fragen, Anregungen und Hinweise stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.
    Mit freundlichen Grüßen"


    Buhl besteht also auf den Auszug Typ 3....., denn wie schon gesagt: Mit einer anderen Software kann jederzeit ein Auszug abgerufen werden ;( X( :thumbdown:


    Danke für Eure Mühe
    Gitte

    Wann bzw. wie oft holst Du Dir die Auszüge denn auf dem Kontoauszugdrucker Deiner Bank?


    Gar nicht. Ich arbeite nur noch online. Mir ist klar, dass ich die Auszüge nur einmal holen kann. Einmal abrufen (egal ob in Papierforma am Drucker oder online) und die Daten werden nicht mehr von der Bank zur Verfügung gestellt.


    Frohes Neues
    Gruß
    Gitte

    Hallo miwe4,


    es ist zwar richtig, dass ich SM meine, aber ich arbeite damit nicht mehr :D !! Bin vor einigen Jahren auf MG umgestigen. Bin nur am Anfang zweigleisig gefahren. Mein Bruder arbeitet aber mit SM und da funktionierts mit dem Abrufen der Kontoauszügen nach wie vor. In diesem Punkt ist SM sogar komfotabler als MG. Da kann bei jedem Konto hinterlegt werden, wie abgerufen werden soll. Z. B. nur einmal im Monat oder bei jedem Abruf der Kontobewegungen. Der Abruf erfolgt dann zusammen mit dem Abruf der Bewegungen. Ähnlich wie bei MG mit den Terminanweisungen etc. MG hat aber einige andere Vorteile gehabt, so dass ich seinerzeit umgestiegen bin. Auch bei SM kann man nur 1x die Auszüge abrufen, dann sind sie "weg". Macht ja auch Sinn. Wer will denn die Auszüge mehrmals haben? Auch am Auszugsdrucker bekommt man die Auszüge nur einmal.


    Gruß
    Gitte


    PS: Anfang konnte ich nur über Onlinebanking die Kontoauszüge abrufen um sie dann manuell dem Konto zuordnen. Seit einigen Monaten lief es über MG, dass fand ich schon toll. Ich habe angenommen, dass nur einmal im Monat seitens der Sparkasse die Auszüge bereitgestellt werden. Nach Rücksprache bei der Sparkasse von heute geht es auch anders.

    Dies scheint dann die Sparkasse wohl nicht zu tun.

    Das macht die Sparkasse. Mit einer anderen Software funktioniert es auch!! Nur nicht mit MG. Bevor ich mit MG gearbeitet habe, habe ich auch die andere Software genutzt. Das hat reibungslos funktioniert. MG hat sich anfangs "geweigert" elektronische Kontoauszüge des Typ 1 zu verarbeiten, weil sie nicht sicher genug seien. Die Haltung hat sich wohl geändert.


    Das Ticket ist eingereicht.


    Auf jeden Fall bin ich mal gespannt, was da raus kommt.


    Ich auch.


    Gruß
    Gitte

    Danke erst einmal für eure Antworten.


    Vielleicht hängt das ja auch mit der SEPA-Umstellung zusammen..


    Glaub ich nicht, da von Anfang an (nachdem ein Abruf möglich war) nur der eine Auszug abgerufen werden konnte.


    Mitarbeiter der Sparkasse sagte, das Programm vor Ort könne nicht unterscheiden, mit welcher Software der Auszug abgerufen wird. Freigeschaltet ist freigeschaltet :S


    Billy: Ich werde dann mal ein Ticket einreichen.


    Gruß
    Gitte

    Das ist nicht unbedingt richtig. Mein Bruder arbeitet mit einer anderen Software und bekommt bei jeder Abfrage einen Kontoauszug, also auch mehrmals im Monat (natürlich vorausgesetzt, es sind Buchungen vorhanden).


    Gruß
    Gitte

    Hallo Allerseits,


    seit einigen Jahren arbeite ich mit MG Prof. derzeitig 2014 Version: 16.01.00.20. Anfangs konnte ich den Kontoauszug nicht über MG abholen. Inzwischen geht es, aber immer nur am Anfang eines Monats für den vergangenen Monat. Wenn ich im laufenden Monat den Auszug abholen will, erhalte ich die Antwort: kein aktualler Kontoauszug vorhanden. Ich habe gerade mit meiner Sparkasse gesprochen. Das Konto ist für den elektronischen Kontoauszug freigeschaltet. Sobald ich über die Software den Konoauszug abrufe und Buchungen vorhanden sind, müsste bankseitig ein Kontoauszug abgerufen werden können. Wenn das nicht passiert (wie bei mir) müsste das an MG liegen. In dem Programmbereich Konten über "Online-Verwaltung --> Bankdienste"steht: elektronische Kontoauszug Typ 1/3, jeweils mit einem grünen Häkchen bei Bank und Konto. Muss ich weitere Einstellungen vornehmen???


    Danke


    Guten Rutsch


    Gitte

    Danke für die schnelle Antwort. Es wird neue Kontonummern und auch eine andere BLZ geben. Die Fussion wird vollständig sein. Also erst einmal abwarten.


    Das Suchfeld reagiert nicht. Ich kann dort nichts eingeben ?(


    Gruß
    G


    Edit: Ich meine das Feld im blau hinterlegtem Kopf der Seite; über "Erweiterte Suche" geht's :whistling:

    Guten Tag,


    die Sparkassen Kamen und Unna werden zum 01.01.2013 fusionieren. Wird es mit MG Probleme geben? Was ist zu beachten?


    Gruß
    G.


    PS: Suchfunktion funktioniert nicht :S ?(

    Hallo Dirk,


    das die Datei zu klein geraten war, hatte ich gleich bemerkt und sie schnellstmöglich ausgetauscht (vermutlich nicht schnell genug). :whistling:


    Der Grundpreis beträgt für das Kalenderjahr 1.1. bis 31.12. 72 € netto, unabhängig vom Schaltjahr. Wenn sich der Grundpreis ändert, dann ab 1.1.


    Die Ablesedaten sind mit Datum 31.12. erfasst. So wie es in deinem Dateianhang dargestellt war, sollten die Verbrauchsdaten per 1.1. und zusätzl. per 31.12 erfasst werden und das ist umständlich und nicht logisch. Lt. Excel Differenz zwischen dem 31.12.2009 und 31.12.2010 = 365 Tage. 72 € zuzugl. 19 % = 85,68 € / 365 Tage * 365 Tage = 85,68 €. Kaufmännisch sind auch ein paar ct. nicht unwichtig. 8)


    Aber bitte, war nur ein e Anregung. Lassen wir es dabei.


    Gruß
    Gitte