Beiträge von schnueffel

    Hallo



    Nachdem ich nun die Antwort von itsg habe, möchte ich meine Meldungen nicht mehr manuell übertragen.



    Das Annahmestellenzertifikat kann ich vom Internet herunterladen.


    Die Zertifizierungsantwort allerdings nicht. Ich kann weder unter Dateiname reinklicken, auch "vom Internet herunterladen" ist grau hinterlegt.


    Woran liegt das?


    Wer kann mir helfen?

    Hallo



    habe gerade festgestellt, das in meiner Berufsgenossenschaftsliste die Stunden nicht richtig berechnet wurden.



    Nur bei der Lohnart 100 (Gehalt) wurden 132,5 Std. übernommen. Dieser Wert ist falsch, keine Ahnung, woher das Programm das übernommen hat.



    Bei allen anderen Lohnarten wurden 0 Std. übernommen.



    Habe bei all meinen Mitarbeiter unser Abrechnungsvorgabenn unter Allgemein die Wochenstunden richtig eingegeben.


    Was muss ich tun, damit alles richtig zur Berufsgenossenschaftsliste übernommen wird?

    Hallo



    wir erstellen unsere Lohnabrechnungen seit 01.01.09 mit Wiso Lohn.



    Unter "Meine Firma" bei der DEÜV-Übermittlung haben wir KEINEN Haken gesetzt. Zum 20.01.09 habe ich die Beitragsnachweise in Wiso ausgedruckt und dann alles manuell per sv-net übermittelt.


    Am 30.01.09 habe ich für den Januar was nacherfasst. Wenn ich nun die Beitragsnachweise für Januar ausdrucke, sind die Zahlen aufgrund der Nacherfassung anders als ich mit sv-net übermittelt habe.


    Welchen Haken muss ich wo setzen, damit das Programm weiß, dass die Beitragsnachweise Januar bereits manuell übertragen wurden und GENAU SO abgespeichert bleiben? Alles was ich nach der manuellen Übertragung abändere, soll dann auf den Beitragsnachweis für Februar.



    Wisst ihr Rat?

    Hallo Daniki,


    tatsächlich, jetzt ist der U1-Antrag mit Betrag. Habe das gleich bei allen Lohnarten geändert.



    Aber auf dem Lohnjournal ist immer noch nicht bei allen der Durchschnittsstundenlohn angezeigt. Woran könnte das liegen?

    Hallo



    ich habe einen Mitarbeiter, der im Januar krank war. Habe alles unter Fehlzeiten richtig eingegeben. unter "Einzugsstellenbeitrag" kann ich den automatisch ausgefüllten Antrag für diesen Mitarbeiter unter "Erstattungsantrag" auch ausdrucken - der Erstattungsbetrag ist jedoch mit 0,00 € ausgewiesen. Auf dem Antrag automatisch ausgefüllt wurde Bruttolohn 12 €, Monatslohn 390 €, Arbeitszeit wöchentlich 7,5 Std.. Auch die Krankheitszeit wurde richtig von den Fehlzeiten übernommen.



    Ich hab hier wohl ein Häckchen falsch gesetzt - nur welches?



    Auch beim erweiterten Lohnjournal ist mir schon aufgefallen, dass alle Mitarbeiter mit Gehalt einen Durchschnittslohn eingetragen haben. Bei Minijobbern und Gleitzone ist der Durchschnittlohn mit 0,00 ausgewiesen, obwohl sonst alles richtig da ist.



    Wer weiß Rat?


    Vielen Dank schon mal!

    Guten Morgen!


    also nun habe ich es soweit, dass der Datensatz dauerhaft mit schwarzen Buchstaben erscheint.


    Es muss irgendwie an den Beitragsnachweisen liegen.


    Ich gebe die Beschäftigungsvorgaben ein. Bei der Bruttolohnerfassung/Lohnkonto ist dann auch bei diesem Mitarbeiter ein grüner Haken. Solange ich nicht auf Beitragsnachweise drucken gehe, löscht sich auch nichts. Kann auch den PC runterfahren, Daten bleiben gespeichert.


    Kaum aber drücke ich auf Beitragsnachweise drucken, wird nur für alle anderen Kassen der Beitragsnachweis ausgedruckt, für diesen Mitarbeiter nicht.
    Wenn ich dann wieder den Mitarbeiter ansehe, haben sich alle Beschäftigungsvorgaben und Gehaltsvorgaben gelöscht - aber nur für diesen Mitarbeiter.
    Wenn ich dann diesen MItarbeiter anklicke, kommt wieder: Prüfen und korrigieren Sie die Angaben zum Beschäftigungsverhältnis.


    Der Mitarbeiter ist erstmalig am 2002 (durchgehend) eingetreten. Beginn für die erste Abrechnung ist 01.01.09.


    Alle anderen Mitarbeiter laufen (Mini-Job, Gleitzone, Kurzfristig). Nur dieser Vollzeitmitarbeiter nicht.


    Kann mir jemand helfen? Ich habe den Mitarbeiter schon mindestens 20 mal eingegeben, es klappt aber nicht. Woran kann es liegen?

    Hallo miteinander,


    so, hab mir jetzt Wiso Lohn gekauft. Hab jetzt alle Daten auch schon eingegeben.


    Von 9 Mitarbeitern wird einer nicht vom Programm gespeichert. Es kommt nur bei diesem Mitarbeiter die Meldung "Prüfen und korrigieren Sie die Daten im Beschäftigungsverhältnis". Gebe den Mitarbeiterdatensatz komplett ein, er wird auch eine Weile angezeigt.
    Irgendwann kippt alles wieder, die Daten sind dann grau - ich muß dann wieder alles neu eingeben.


    Irgendwie scheinen nur bei diesen einem Mitarbeiter die Daten nicht langfristig speicherbar zu sein. Woran könnte das liegen? Er ist der einzig Vollzeitbeschäftigte.

    Hallo


    bin ganz neu und arbeite mit der 30-Tage-Testversion.


    Ich muss für einen Mitarbeiter monatlich 300 € brutto (steuer- und svpflichtig) für Kfz-Privatnutzung zahlen.
    Dann muss ich diese 300 € monatlich wieder vom netto abziehen.


    Gibt es da eine vorgegebene Lohnart, und wie muss ich das ganze einstellen?