Beiträge von mfa

    Hallo,


    beim Erstellen der Jahresmeldung 2012 fällt mir auf, dass ich im letzten Jahr statt des Jahresbruttos nur das Monatsbrutto eingetragen und übermittelt habe (zur Unfallversicherung wurde der richtige Wert angegeben). Kann/muss ich jetzt noch die alte Meldung stornieren und die korrigierte versenden?


    Ich wäre dankbar, wenn mir jemand dies beantworten kann, auch wenn es kein technisches Problem zum Programm ist!


    Viele Grüße


    mfa

    Gerade dass die Abfrage nach dem Passwort fehlt, läßt mich vermuten, dass trotz Einstellung in Kaufmann bislang ohne Authentifizierung versendet wurde.
    Wo kann ich das einstellen?
    Wo finde ich die Protokolle der Übermittlung?


    Und: stimmt es, dass trotz Aufforderung vom Finanzamt die Frist für die authifizierte Meldung doch verlängert ist.


    Danke für Unterstützung!


    Viele Grüße
    mfa

    Hallo,


    wie kann ich denn herausfinden, ob meine Übermittlungen der Umsatzsteuervoranmeldung und der Lohnsteuervoranmeldung mit Authentifizierung übermittelt wurden?
    Im Programm ist die Authentifizierung und der Zugriff auf die Datei schon länger eingestellt und das Programm übermittelt auch ohne Fehlermeldungen.
    Doch hatte ich ein Schreiben des Finanzamtes erhalten, worin auf die seit 1.1. erforderliche Authentifizierung hingewiesen wird, und ich hätte bislang ohne Authentifizierung gesendet.
    Lediglich bei der Übermittlung zur elektronischen Lohnsteuerbescheinigung wurde das Kennwort für die Authentzifizierungsdatei abgefragt. Habe ich irgendwo eine Einstellung vergessen?


    Für Hilfestellungen und Ideen bin ich dankbar!


    Viele Grüße
    mfa

    Hallo,


    ich hoffe, jemand hat eine Idee für mein Problem:
    Es ist plötzlich kein Monatswechsel beim Personal möglich, ich erhalte folgende Fehlermeldung:
    "Folgende Probleme liegen vor:
    Die Daten der Betriebsstätte enthalten Hinweise und Fehler."


    Bemängelt wird im Detail, dass die Felder Name2, PLZ und Ort nicht belegt seien. Doch ich kann bei der Betriebsstätte diese Felder nicht bearbeiten, dort wird auf die Adressangabe des Mandanten verwiesen (es gibt nur diese eine Betriebsstätte) und dort sind alle Daten vollständig eingegeben.


    Ganz mysteriös: ich benutze das Programm nun schon eingie Jahre und habe nun erstmalig dieses Problem.


    Hat jemand eine Idee?


    Viele Grüße mfa

    Schade, dass - glasglar - mein Beitrag nicht richtig gelesen wurde :cursing:


    - es geht mir nicht um fehlende Aktualisierungen oder B uchungen im neuen Jahr. Für mich beinhaltet eine Lizenz zb. fürs Jahr 2011, dass ich bis zum Sanktnimmerleinstags innerhalb dieses Jahres 2011 buchen kann. Denn warum sollte mir Buhl vorschreiben, wann ich die Buchungen für 2011 eingebe??


    viele Grüße
    mfa

    Nun,


    dass ich einen Jahresvertrag gekauft habe, ist mir klar,


    doch dass ich dann im Januar des darauffolgenden Jahres nicht mehr die Kassenbuchungen für November und für Dezember des Voerjahres eingeben kann, kann ja nicht Vertragsbestandteil sein.....

    Hallo,


    dieser Beitrag ist eher ein Frust-Ablassen, denn ich ärgere mich schon seit einigen Tagen über die penetrante Abfrage von Buhl nach einer Aktualisierung, wenn ich das Programm starte.
    Nun hatte ich mir gerade die neue Version gekauft, aber noch nicht installiert, um in Ruhe und ohne mögliche - durch ein Update versursachte Zwischenfälle - meine Buchhaltung 2011 zu vervollständigen. Da funktionierte plötzlich die Eingabe im Hauptbuch/Kassenbuch nicht mehr. Keinerlei Möglichkeit, Buchungen einzugeben.


    Ich habe nun den neuen Registrierungsschlüssel eingegeben - und siehe da - das Kassenbuch kann wieder gefüttert werden...


    Ist so etwas rechtlich erlaubt? Das Programm kann doch nicht einfach nach Ablauf der Laufzeit seinen Dienst einstellen? Dass es keine Aktualisierungen mehr gibt, ist ja klar, aber wird man nun gezwungen, die Vorjahre immer absolut zeitnah zu bearbeiten, wenn man nicht weiter Buhl kauft??


    Frustrierte Grüße
    mfa

    Hallo,


    diese Angaben habe ich bereits durch die Rücksicherung dort stehen, selbst das Logo ist weiterhin vorhanden und auch im "Briefkopf" sind die Daten hinterlegt. Was fehlt, ist scheinbar das Element im Bereich "Gestalten", das diese Daten auf der Rechnung platziert. Die ausgedruckte Rechnung zeigt das Adressfeld mit Absenderangabe, aber der (in meinem alten Layout) rechte Bereich mit Logi und Adresse darunter fehlt. Wie man das neu einfügt, weiß ich leider nicht. Wie ist dieser Bereich verloren gegangen udn wo bekomme ich ihn wieder her??


    Viele Grüße
    mfa

    Hallo!


    nach einer Neuinstallation von Kaufmann 2011 (ein neuer Computer wurde nötig) hat zwar die Rücksicherung des letzten Backups gut geklappt, aber auf meinen Rechnungen fehlt nun die Firmenadresse und das Logo!


    Ich habe eine erneute Rücksicherung - nur die Layouts - versucht. Doch das brachte keine Besserung.


    Danke für hilfreiche Rückmeldungen!


    mfa

    Hallo,


    heute stehe ich vor dem Problem, dass ein Kunde eine Rechnung in zahlreichen Einzelüberweisungen beglichen hat. Wie handhabe ich diese Einzelbuchungen bei der Buchungs-Zuordnung der elektronischen Kontoauszüge, damit sie in Summe den Gesamtrechungsbetrag begleichen und damit meine Rechnung ausgleichen? Bislang setzt das Programm die Zuweisung nicht so um, dass sich der Rechnungsbetrag nach und nach verringert, er bleibt immer auf dem Ursprungsbetrag und verringert sich dann immer nur um den jeweiligen Teilbetrag.


    Hat jemand eine Idee und kann mir helfen? Danke!


    Viele Grüße


    mfa

    Hallo Franco,


    aus dem verlinkten Beitrag kann ich leider keine Antwort auf meine Frage ersehen. Da ich kein kostenpflichtiges Zertifikat nutze, erstellt mir Kaufmann keine Mail mit den relevanten ELENA-Daten. Zumindest finde ich keine Möglichkeit, diese Datenzusammenfassung zu finden, die mir die Übertragung ins sv-net (für die kostenfreie Übermittlung) erleichtern würde. Oder was habe ich gerade nicht verstanden?
    Danke für Hilfe!


    Viele Grüße


    mfa

    Hallo,


    um kein kostenpflichtiges Zertifikat beantragen zu müssen, übermittle ich Elena per sv-net. Gibt es denn eine Möglichkeit, mir die relevanten Daten für diese Meldung überischtlich aus dem Programm Kaufmann zusammengefaßt ausdrucken zu lassen?


    Danke für Rückmeldungen und viele Grüße


    mfa

    Das Rechnungsdatum zu ändern, weil beispielsweise das Datum beim Programm nicht richtig eingestellt war, geht doch.


    Dazu kann man den Vorgang z.B. in ein Angebot wandeln. Dann die Rechnung aus dem Archiv löschen, wo sie hinverschoben wurde.


    Bevor man nun das Angebot wieder in eine Rechnung wandelt, muss man unter Parameter bei der Rechnung als nächste Rechnungsnummer die Nummer eingeben, die die Rechnung schon vorher hatte. Dann wandeln und fertig!


    Viele Grüße mfa