Beiträge von goetzm

    Danke für die Antwort SAMM, auch wenn mir nicht klar ist, wie man ein "Bestsign in App" durchführt. Vielleicht kannst du das nochmal etwas näher definieren.

    Die BestSign-App habe ich natürlich schon in Betrieb, und damit die 2-Faktor-Authentifizierung. Online (Browser, Smartphone) klappt also alles. Es ist die Integration in MB, die offensichtlich Schwierigkeiten bereitet.

    Dann werde ich mal dein "Irgendwo in den FAQs" suchen (in denen ich natürlich schon gesucht habe, bevor ich im Forum gepostet hatte).

    Hallo,

    ich kann keine Umsätze bei der Postbank mehr abrufen. Ich erhalte die folgende Fehlermeldung:

    "Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (403) Unzulässig."

    Dieselbe Reaktion bekomme ich, wenn ich über Stammdaten/Firma in den Bankverbindungen die Daten der Bank aktualisieren möchte.

    Weiß jemand Rat?

    Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße aus dem Ostertal,

    Götz (Vorname)

    Guter Thread, Leute, danke für die vielen sachlichen und informativen Beiträge!


    Ich finde auch, dass das reichlich beutelschneiderisch ist, diese (zumindest) nützliche Funktion mit der Cloud-Sicherung zu bündeln und meiner Einschätzung nach deutlich zu viel Geld dafür zu verlangen! Wenn Sie die grundsätzliche Funktionalität wenigstens in der Basis-Version kostenlos integrieren würden (ohne Cloud), wäre das noch erträglich, aber darauf gibt die Modulvorstellung ( die fast nur aus Kauf-Mich-Aufrufen besteht) leider keinerlei Hinweis. Aus einer solchen Basis-Funktion ein eigenes "Modul" zu machen, ist jedenfalls chon dreist! Da hat jemand eindeutig Euro-Zeichen in den Augen.


    h.a.n.d.

    Götz (=Vorname)

    Hallo zusammen,


    in den Rechnungen steht ja die Spalte "Position" an erster Stelle. Darauf folgt die Spalte "Anzahl". Meine Kunden verwechseln nun häufig die Angaben in den beiden Spalten.
    Ich denke, es wäre eine gute Idee, die Spalten visuell voneinander abzugrenzen, so dass Verwechslungen nicht mehr so leicht möglich sind.
    Folgende Vorschläge habe ich dazu:


    • Vor die Positionsnummer einfach ein "P" setzen, dann ist die Bedeutung klar.
      oder
    • Für die Positionsnummern eine deutlich kleinere Schriftgröße nehmen, auch daran kann man die Spalten dann unterscheiden.


    Viele Grüße aus der Pfalz!
    Götz

    Ja Uli,


    meine Vorredner haben Recht: Um zwei Clients zu nutzen, ohne dass einer der beiden Rechner ständig laufen muss, braucht man DREI Client-Lizenzen! Also einmal die Erst-Lizenz und zweimal Arbeitsplatz+. Die Installation auf dem Server-PC verbrät - warum auch immer - eine Client-Lizenz!


    Das ist nicht nur ungerecht, sondern auch unprofessionell - für eine Software, die sich netzwerkfähig schimpft, sollte man nicht mehr Lizenzen kaufen müssen, als man einsetzen will.


    Nun gut, genug geschimpft und sicher auch genug aufgeklärt - vielleicht besinnt man sich bei deltra ja eines Besseren und überarbeitet dieses Modell.


    Gruß
    Götz

    Hallo Mitbenutzer (und manchmal auch -leidende, :) ),


    wir haben bei einem Online-Versender etwas gegen Vorkasse bestellt und den Betrag überwiesen. Dann hat meine Frau über das Banking Modul den Lieferanten angelegt und die Zahlung zugeordnet.
    Das war ein Fehler, wie sich herausstellen sollte! Die Ware war nämlich nicht mehr lieferbar (Produkt eingestellt).
    Der Lieferant hat uns dann das Geld einfach zurücküberwiesen.
    Jetzt gibt es keine Rechnung, keine Gutschrift, aber zwei Kontobewegungen.
    Hat jemand eine Idee, wie das in MeinBüro korrekt gelöst werden kann?


    Danke im Voraus und schöne Grüße aus der verregneten Pfalz.
    Götz

    Hallo,


    wir nutzen MB nun seit mehr als zwei Jahren und sind recht zufrieden mit der Lösung.


    Jetzt möchten wir MB an einem weiteren PC nutzen und haben uns das Modul Arbeitsplatz+ gekauft.


    Das erste, was mir auffällt ist, das wir zwar eine Bestätigung bekommen, dass wir das Modul gekauft haben, aber keinerlei Hilfestellung, wie man das zu aktivieren/installieren/damit umzugehen hat. Da sich das Programm
    an "Normalsterbliche" richtet, finde ich das eher nicht so gut. Das betrifft natürlich buhl und nicht das Forum, wo man sich gegenseitig sehr gut und schnell hilft!


    Jetzt habe ich mir also im Forum einige Posts durchgelesen und verstehe das Ganze jetzt folgendermaßen:


    Mit der aktuell installierten Version kann ich die Erweiterung wohl vergessen, das ist ja wohl eine Einzelplatzversion und somit nicht geeignet.


    Das heißt, dass ich also die Software zweimal installieren muss: Einmal neu am Erst-PC als "Mehrplatz: Server-Installation" und einmal am Zweit-PC als "Mehrplatz: Client-Installation".


    Kann ich mir die Sache am Erst-PC einfach machen, indem ich die heruntergeladene Test-Version einfach mit der geänderten Option "drüber-installiere" oder muss ich nach dem Schema Datensicherung-Deinstallation-Neu-Installation-Datenrücksicherung vorgehen?


    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,
    Götz

    Hallo,


    ich habe gerade das Modul für Eingangsrechnungen im Test und wüsste gerne, wie man wiederkehrende Eingangsrechnungen anlegt, so dass sie automatisch im gewählten Zeitraum von MB angelegt werden.


    Beispiele:


    Telefonrechnung (monatlich)
    Fachzeitschrift (jährlich)
    Versicherung (vierteljährlich).


    Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße aus der Pfalz!


    Götz M. Ritter