Beiträge von baffi312

    Hallo Rainer,


    ich habe für mich eine Lösung gefunden. Da bei unserem Verein unter 18 Jahre keiner Beiträge bezahlt, habe ich das Datum für die „nächste
    Beitragsrechnung“ entsprechend eingestellt. Ein Mitglied, dass vor dem Beitragseinzug 18 Jahre alt wird/ist müsste eigentlich bezahlen, wird aber beim
    Beitragslauf aktuell nicht berücksichtigt.


    MFG
    baffi312

    Hallo,


    wir haben in unserem Verein Beitragssätze für z.B. unter 18 jährige, die beitragsfrei sind und über 18 jährige ohne Einkommen, die einen
    verminderten Beitragssatz zahlen. Grundsätzlich ist dieses mit dem Programm möglich. Das besondere ist, dass der Jahresbeitrag immer
    in der Mitte des Jahres (z.B. September) eingezogen wird.


    Das heißt, dass diejenigen die vor September 18 Jahre werden einen Beitrag zahlen und diejenigen die nach dem September 18 Jahre alt
    werden, bleiben beitragsfrei. Bei einem Jahresbeitrag sollte es aber so sein, dass diejenigen die in diesem Jahr 18 Jahre alt werden
    einen Beitrag bezahlen, egal an welchen Tag sie Geburtstag haben.


    Gibt es eine Möglichkeit, so bitte ich um Hilfe.


    MFG
    baffi312

    Hallo zusammen,


    bei uns gehören mehrere Familienmitglieder dem Verein an. Jedes Mitglied bezahlt ev. einen anderen Beitrag. Bei einem Beitragslauf werden
    diese zu einer Sammelrechnung zusammengefasst und von den Mitgliedern als ein Beitrag gezahlt.


    Da wir nur Jahresbeiträge haben und den Beitragslauf erst im September des Jahres durchführen, kommt es immer wieder vor, dass Rechnungen vorzeitig
    bezahlt werden. In diesem Fall muss ich eine Rechnung über Menü „Nächste Rechnung erzeugen und bearbeiten“ erzeugen. Leider werden hierbei nicht wie im
    Beitragslauf die einzelnen Beiträge der Familienmitglieder zu einer Sammelrechnung zusammengefasst.
    [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/images/smilies/confused.png] Wer kann mir helfen, mache ich Fehler oder sollte hier eine Verbesserung nötig sein?


    MFG
    baffi312

    Hallo Tom,


    das Programm „Mein Verein“ von Wiso ist ein recht gutes Programm zur Vereinsverwaltung. Natürlich kann man nicht auf alle speziellen Wünsche eines Vereins eingehen, aber bei einem gemeinnützigen, eingetragenen Verein müssen die Buchungen nach Zweckbetrieb, Geschäftsbetrieb, Ideeller Bereich und Vermögensverwaltung erfolgen. Dieses wird vom Finanzamt bei der Steuererklärung verlangt (siehe Vereine & Steuern). Deshalb bin auch Deiner Meinung, dass ein Vereinsverwaltungsprogramm dieses können muss. Von mir wurde deshalb am 18.08.2011 ein Verbesserungsvorschlag bezüglich dieser Möglichkeit verfasst und man hat mir in Aussicht gestellt, dass dieses in einer, vielleicht vereinfachten Form, ins Programm aufgenommen wird.
    Bis dahin habe ich dieses Problem mit Exel gelöst.


    baffi312

    Hallo Vulkan,


    ich habe die „Verwendungen“ Grillplatz – Pflege, Grillplatz – Vermietung seit vielen Jahren benutzt und alles funktionierte. Ab 2012 ist die „Verwendung“ Grillplatz Projekt dazu gekommen. Ich weiß leider nicht ab wann ich die interaktive Liste nicht mehr öffnen konnte.
    Wie von Dir beschrieben, habe ich die „Verwendung“ Grillplatz – Vermietung in Grillplatz_Vermietung geändert und alles funktioniert, auch die anderen „Verwendungen“. Allerdings habe ich jetzt ein neues Problem. Ich habe bei den interaktiven Listen keinen Jahresvergleich mehr, da ich einen anderen Namen verwende. Aber ich glaube, dass es auch keine Möglichkeit gibt, durch eine Massenänderung die Namen der „Verwendung“ anzupassen, oder?


    Erst einmal vielen Dank


    baffi312

    Hallo,
    bei der Listenansicht unter – Auswertung - Kosten-/Erlösarten, Verwendungen - Verwendungen Detailliert – bekomme ich eine wunderbare interaktive Liste. Durch anklicken des Listeneintrages (Werbung), so wie in der Bedienungsanleitung (S 192) beschrieben öffnen sich weitere Details.
    So funktioniert es auch in meiner Listenansicht bis auf einen Eintrag. Dieser lässt sich nicht öffnen, obwohl mehrere Einträge vorhanden sind. Eine Datenbankreorganisation habe ich bereits gemacht.


    Wer kann mir helfen?


    MFG
    baffi312

    Hallo,


    ich möchte noch einmal die Geburtstagsliste ansprechen. Es gibt bereits die verschiedensten Beiträge mit den verschiedensten Äußerungen, aber ich glaube, dass auch andere Vereine eine Liste mit den runden Geburtstagen eines Jahres benötigen. Leider ist diese Möglichkeit seit 2010 aus dem Programm genommen worden.
    In der Tabellenspalte „Alter“ ist das tatsächliche Alter eingetragen. Wenn z.B. ein Mitglied in diesem Jahr 80 Jahre alt wird und dieses Mitglied bereits Geburtstag hatte, steht eine 80 in der Tabellenspalte „Alter“. Hatte dieses Mitglied noch keinen Geburtstag, steht eine 79 in der Tabellenspalte „Alter“. Leider habe ich in der Tabellen-Auswertung keine Filtermöglichkeiten gefunden um eine Liste mit den runden Geburtstagen eines Jahres zu erstellen.
    Hilfreich wäre eine zusätzliche Tabellenspalte, wo das Alter eines Mitgliedes mit Stichtag 31.12. eines Jahres eingetragen ist. Dadurch ist eine flexible Filtermöglichkeit in der Tabellen-Auswertung möglich und das bei geringem Aufwand.


    MFG
    baffi312

    [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/images/smilies/tongue.png] Die neue Version 2013 bringt viele Neuigkeiten. [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/images/smilies/huh.png] Zwar nicht die von den Kunden gewünschten, aber dennoch. [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/images/smilies/thumbdown.png] Neu ist auf jeden Fall, dass die mit einem Austrittsdatum versehenen und archivierten Mitglieder, ob sie aus dem Verein ausgetreten oder verstorben sind, in der Geburtstagsliste erscheinen. [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/images/smilies/cursing.pngBitte liebes Team von „Mein Verein“, bringt keine Veränderungen mehr in dieses Programm, es kann nur schlechter werden. [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/images/smilies/unsure.pngSorry, der erste Frust ist vorbei. Aber ich verweise noch einmal auf den Beitrag vom 24.08.2010 (Geburtstagsliste)


    Baffi312 ein zahlender Kunde

    Hallo,


    wir haben ein ähnliches Problem. Dieses habe ich in einem Beitrag am 30.08.2009 (Beiträge und Spende) bereits angesprochen.
    Auch wir haben zum eigentlichen Mitgliedsbeitrag noch individuelle, freiwillige Spenden.
    Dazu haben wir für die Mitgliedsbeiträge entsprechende Beitragssätze eingerichtet und die Spenden tragen wir in das Eingabefeld Grundbetrag ein. Leider ist eine Auswertung der Spenden nur über MS-Exel möglich.
    [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/images/smilies/wink.png] Aber vielleicht ist es in einer kommenden Version möglich, dass das Eingabefeld –Grundbeitrag- individuell benannt werden kann (z.B. Spende) und eine entsprechende Auswertung möglich ist.


    Mit freundlichen Grüßen


    baffi312

    Hallo Burki,
    hallo LangStefan,


    vielen Dank für Eure Info. Ich habe versucht, eine Auswertung der Inventarverwaltung über Tabellen /Auswertungen einzurichten. Leider habe ich keinen Zugriff auf die Daten der Inventarverwaltung.


    Als minimale Verbesserung wünsche ich mir individuelle Felder für die Inventarverwaltung (z.B. um den Lagerplatz festzuhalten) und Zugriff auf die Daten der Inventarverwaltung um individuelle Auswertungen zu erstellen.


    Mit freundlichen Grüßen


    baffi312

    Hallo,


    die Inventarverwaltung in „Mein Verein“ ist sehr knapp gehalten. Dennoch sollte für kleine Vereine, für die sich ein spezielles Programm nicht lohnt, eine Erweiterung durch Individuelle Felder, z.B. um den Lagerort festzuhalten, ermöglicht werden. Außerdem fehlen Listen und Tabellen zur Auswertung.


    Mit freundlichen Grüßen


    baffi312

    Hallo Herr C. Diel


    und vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Das Programm „Mein Verein“ ist schon ein toller Vereinsverwalter, aber es gibt immer noch Verbesserungen. Natürlich ist ein Eingriff in ein Programm nicht immer kurzfristig möglich und muss wohl überlegt sein, aber über eine Umsetzung dieser Verbesserung in einer der nächsten Versionen wäre ich sehr erfreut.


    MFG


    baffi312

    Hallo Herr C. Diel,


    ich war in diesem Jahr das erste Mal mit den Unterlagen beim Finanzamt. Seit dem versuche ich unsere Buchungen in die richtigen Tätigkeitsbereiche wie „Ideeller Bereich" usw. einzuordnen. Ich habe viel im Internet recherchiert. Eines ist ganz klar, Vereine sind in der Wahl ihrer Buchführungsmethoden relativ frei.


    So, aber nun zu Ihren Vorschlag. Wenn ich das richtig verstanden habe schlagen Sie vor, zu einer Kategorie, durch kopieren eine Unterkategorie zu bilden und diese Unterkategorien in der Summe der ursprünglichen Kategorie zuzuordnen.
    Dieses wäre sehr hilfreich, allerdings müssten im Jahresbericht alle Unterkategorien mit den Summen und die Kategorie mit der Gesamtsumme ausgedruckt werden. Die Bezeichnungen der Kategorien und Unterkategorien sollten frei gestaltet werden können, da die Vereine sehr verschiedene Strukturen haben.
    Eine Weiterverarbeitung zu einer Gegenüberstellung von Ein- und Ausgaben je Tätigkeitsbereich und somit eine Überschussermittlung für das Finanzamt und ein Kassenbericht für die Mitgliederversammlung ist damit auf einfache Art möglich.


    Mit freundlichen Grüßen


    baffi312

    Hallo Herr C. Diel,


    sie haben Recht, die Kategorien sagen aus, welche Ein- oder Ausgaben in einer Kategorie getätigt wurden. Das Finanzamt wünscht auch diese Übersicht, aber auch eine Zusammenfassung in Tätigkeitsbereiche (siehe Vereinsbesteuerung).


    Beispiel „Ideeller Bereich“:
    „Ideeller Bereich“ bedeutet gleichzeitig die Verfolgung gemeinnütziger Zwecke (alle Ein- und Ausgaben dieses Tätigkeitsbereiches werden Satzungsgemäß verwendet). Nur für den Tätigkeitsbereich „Ideeller Bereich“ haben wir die folgenden Kategorien eingerichtet.
    Einnahme:
    Beitragszahlungen, Zuschüsse und Spenden / Zuwendungen.
    Ausgabe:
    Mitgliederpflege, OT-Projekte, Versammlungen, Verwaltung, OT-Pflege/Wartung/Unterhalt und sonst. Ausgaben Ideeller Bereich.


    Wir haben für unseren Verein e.V. noch viele Kategorien eingerichtet, die einem anderen Tätigkeitsbereich, wie z.B. Vermögensverwaltung, dem Steuerbegünstigtem wirtschaftlicher Zweckbetrieb oder dem Steuerpflichtigen wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb zugeordnet werden. In anderen Vereinen gibt es natürlich noch weitere Tätigkeitsbereiche.


    Mein Verbesserungsvorschlag bezieht sich auf die Zuordnung der Kategorien zu einem Tätigkeitsbereich.




    • Dieses kann durch eine freie Vergabe der Kategorie - Nummern (Buchungsnummer) erfolgen. Dadurch wäre eine leichte Zuordnung der einzelnen Kategorien zu einem Tätigkeitsbereich mit Exel möglich.
    • Eine bessere Lösung wäre es, wenn ich in dem Programm „Mein Verein“ Tätigkeitsbereiche festlegen könnte, denen ich dann entsprechende Kategorien zuordnen kann. Ich hätte zu jeder Zeit eine schnelle Übersicht über die Ein- und Ausgaben je Tätigkeitsbereich. Dieses ist z.B. im Tätigkeitsbereich „Steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb“ sehr wichtig, da es hier um Steuern geht.


    Ich hoffe ich konnte meine Vorstellung etwas verdeutlichen.


    MFG


    baffi312

    Hallo Schweger,


    es wird Dir nicht weiterhelfen, aber bei mir wird das Alter korrekt berechnet. Ich habe es mehrfach mit dem angegebenen Datum ausprobiert.
    Vielleicht hat es eine andere Ursache. Ich gehe davon aus, dass Du das Rechnerdatum überprüft hast.


    MFG


    baffi312

    Hallo,


    das Finanzamt hat klare Gesetze zur Vereinsbesteuerung bei gemeinnützigen Vereinen. Die Formulare müssen je nach Finanzamt jährlich oder auch in größeren Abständen vorgelegt werden. Hierbei ist zu unterscheiden ob die Ein- und Ausgaben dem Tätigkeitsbereich, Ideellen Bereich, Vermögensverwaltung, Steuerbegünstigtem Zweckbetrieb oder dem steuerpflichtigem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb zugeordnet werden müssen. Außerdem möchte das Finanzamt eine Aufschlüsselung, ob die Ein- oder Ausgaben aus den Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Zuschüssen, Rechnungen usw. oder zur Mitgliederpflege, Satzungsgemäß usw. verwendet werden. Wichtig ist auch eine schnelle Übersicht über die einzelnen Tätigkeitsbereiche zu bekommen. Es ist schon eine kleine Buchführung, die aber nur bei gemeinnützigen Vereinen verlangt wird.


    Deshalb bitte ich „WISO“ dieses als Verbesserungsvorschlag aufzunehmen und eine vereinfachte Buchführung für Vereine zu ermöglichen. Die Kategorien dazu sind schon im „Mein Verein“ vorhanden. Allerdings müsste man die Kategorien noch einem Tätigkeitsbereich, z.B. Ideeller Bereich oder Vermögensverwaltung oder ...., zuordnen können. Wichtig wäre auch noch eine Übersicht mit den Tätigkeitsbereichen als Ausdruck. Diese könnte als Anlage zum Steuerformular dienen.


    Dieses sollte wirklich eine vereinfachte Buchführung sein, so das auch ein nicht Buchhalter damit umgehen kann. Ebenso sollte auf eine Datenübertragung zum Finanzamt oder das Eintragen in ein Steuerformular verzichtet werden. Dieses sollte den Buchführungsprogrammen vorbehalten sein. Allerdings könnte die Business Software „orgaMAX“, dieses Programm wird von der gleichen Firma wie „Mein Verein“ programmiert, als Vorlage dienen.


    PS: Dieses Thema wurde schon in den verschiedensten Beiträgen angeschnitten, aber ich möchte es hiermit noch einmal zusammenfassend aufgreifen.


    MFG


    baffi312