Beiträge von hauppi

    Hallo zusammen,


    das Thema lässt mich immer noch nicht los, obwohl Buhl sich zwar grundsätzlich damit befasst, aber wohl keine vordringliche Priorität darin sieht, was ich andersrum sogar irgendwo verstehen kann. Deshalb wird es vermutl. so schnell nix mit einer buhlschen Lösung werden.


    In einem viel älteren Faden wurde mal die Datei "banken.hb3" genannt, in der u.a. BLZ eingepflegt sind.
    Habe darin -mit Admin-Rechten- mal eine Fantasie-BLZ einer ausl. Bank zugewiesen.
    Der gewünschte Erfolg blieb aber aus: Die Fantasie-BLZ ließ nicht automatisch zu, die in der o.a, banken-Datei hinterlegten Bankdaten in die Kontodaten einer x-beliebigen fremdländischen Bank zu übernehmen.


    Deshalb meine Frage an versierte MG-Nutzer:
    Kennt vielleicht jemand die Datei, in der die für die Anzeige der Kontendaten (s. Reiter Bank- und Kontodaten) erforderlichen Daten gespeichert sind und wo diese abgelegt ist? Vielleicht kann man die ja evtl. auch selbst verändern.

    Stand der Dinge lt. Buhl:


    ...
    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Es liegen uns Kundenrückmeldungen vor, dass sich die Umsätze der BHW Bausparkasse zur Zeit nicht abrufen lassen. Dieser Sachverhalt wird von unserer Entwicklungsabteilung bearbeitet. Im Moment haben wir bedauerlicherweise nicht die Möglichkeit, Ihnen einen Zeitpunkt zur Behebung des Sachverhalts zu nennen ...

    Es klappt nun.
    Mit dem letzten LT-update auf Version 5.0.1.199 funktioniert nun erstmals der Kontoabruf eines Bausparkontos beim BHW.


    Hat zwar sehr, sehr lange gedauert, aber nun funktioniert´s.
    Dank an die Software-Entwickler und alle -auch hier im Forum-, die daran mitgewirkt haben.


    ....


    Muss doch noch ne Einschränkung feststellen:


    Umsatzabfrage geht nicht, nur Saldenabfrage.

    Hallo,


    ich bräuchte etwas Nachhilfe zur nachträglich korrekten Eingabe eines Bausparvertrages als Baustein einer Haus-Finanzierung in Wiso MG 365 professional.


    Der Vertrag ist bereits 16 Jahre alt und läuft noch ca. 4 1/2 Jahre.
    Gegenüber einem "Normalfall" habe ich einige Besonderheiten zu beachten:


    1. keine kontinuierliche monatl. Besparung in gleicher Höhe während der Ansparphase, sondern neben der separat gezahlten Abschlussgebühr zu Vertragsbeginn
    nur 1 ca. 3 Monate später erfolgte Sonderzahlung (sowie natürlich der eingegangenen Zinszahlungen)
    2. nur teilweise wohnungsbauberechtigt in einigen zurückliegenden Jahren der Ansparung
    3. kurz vor Zuteilung bot die Bausparkasse 2008 eine Umstellung auf einen anderen Tarif mit niedrigerem Darlehenszins an, was ich dankend angenommen habe
    -dadurch aber nochmals neue Bearbeitungsgebühr i.H.v. einem Festbetrag
    4. Zinszahlung mit Abzug von Zinsabschlaggsteuer für 2009
    5. vorgezogene Zuteilung und Auszahlung der Bausparsumme in 2009 aufgrund der Vertragsumstellung
    6. seit Zuteilung monatl. gleich bleibende Kreditrate, die durch 2 unterschiedlich hohe Zahlungen (jeweils zum Monatsletzten und zum Monatsersten) erfolgt.


    Lt. Hilfetext soll unter der Rubrik Altvertrag die aktuelle Kredithöhe als Guthaben eingetragen werden. Dabei stürzt das Programm aber regelmäßig ab.


    Wie könnte ich diese o.a. Besonderheiten nachträglich im Programm einpflegen? In welche Felder gehören welche Eintragungen?
    Weiß jemand damit umzugehen? Warte auf hilfreiche Kommentare und möglichst step-by-step-Anleitungen.


    Es handelt sich um einen BHW-Vertrag, der trotz wiederholter Anfragen und Verbesserungsvorschläge leider immer noch nicht online in MG verwaltet werden kann, in einem gängigen Tarif. Könnten dessen Konditionen irgendwie eingelesen werden (sowohl alte als auch die neuen)?


    ?(

    Vielen Dank Billy, da habe ich wohl nicht gründlich genug recherchiert.
    ... schade.


    Könntest Du mein Anliegen dann bitte zu den Verbesserungsvorschlägen verschieben.
    Vielleicht schliessen sich dem ja noch weitere user an und die Chance auf eine Umsetzung könnte steigen.

    Hallo zusammen,


    kennt jemand eine Möglichkeit, ein Wertpapierdepot in einer Fremdwährung anzulegen; zumindest offline?
    Meine Versuche ergeben stets nur die vorgegebene Währung EUR, die auch nicht mehr verändert werden kann.


    Wiso Mein Geld 365 Professional soll doch mit Fremdwährungen umgehen können.
    Bei Konten funktioniert das ja auch.
    Vielen Dank für Hilfe.


    @Moderatoren: Falls programmseits keine Möglichkeit der Abhilfe besteht, bitte ggf. zu den Verbesserungswünschen verschieben; danke

    Hallo Müsli,


    inzwischen irgendwelche Neuigkeiten zu unserem Anliegen/ Problem?
    Haben jetzt schon einige Monate geduldig auf einen Fortgang gewartet.


    Hat vielleicht sonst jemand einen Zugang zu seinem Wertpapierdepot bei der FIL Fondsbank/ FFB einrichten können?

    ... aber er rechnet den Betrag zum Vermögen in EUR nicht in Baht

    Da Deine Datenbank in EUR angelegt ist, ist das schon richtig, das Vermögen in Euro anzuzeigen.
    Warum bei Dir im Saldenverlauf 10.000 Euro stehen , kann ich mir allerdings nicht erklären.


    Mein Konto liegt in Thailand - Landeswährung

    Hatte das auch so angenommen, dass Du in Thailand Konten hast. Mich hätte nur mal interessiert, bei welcher Bank (falls Du das angeben magst).



    Noch einen kleiner Tipp: Wenn Du mit der Maus/Curser über den Betrag des thail. Kontos in Baht gehst, erscheint eine Einblendung mit dem umgerechneten Betrag in Euro. Andersrum geht das meines Wissens nicht.

    Du musst dazu den Programmbereich (linker Bildschirmrand) Devisen (unter Verwaltung, vermutl. letzter Eintrag in der Liste) aufrufen und diesen auch aktualisieren.
    Programmseitig wird irgendein Mittelkurs übernommen, der sich von dem tatsächlich verwendeten Kurs Deiner thailändischen Bank sicher unterscheidet (wenn auch nur marginal); falls Du das exakter haben möchtest oder den Aktualisierungsdienst nicht verwendest, kann man dies auch händisch unter dem Reiter "Neuer Kurs" selbst einstellen. Auf der Internetseite Deiner Bank findest Du sicher den von der Bank genutzten.


    Bei welchem Institut hast Du denn Fremdwährungskonten?


    Am Rande: Wie wurden aus 20.000 Baht 19.735? Gebühren wolltest Du im Beispiel doch nicht berücksichtigen.

    Hat Buhl die vielen Anfragen nach einem Zugang zur BHW Bausparkasse erhört?
    Im neuesten Letstrade-Update auf Version *.122 wird folgende Änderung angegeben:


    "(10.08.2016) Fehlerbehebung beim BHW-Scraper, der Scraper wurde an die geänderten Webseiten angepasst."


    Daraufhin habe ich einen Versuch unternommen. Es wird auch PIN/TAN Web als Zugangsart angeboten. Nur kann ich unter der
    hinterlegten BLZ / BIC 25410200 / BHWBDE2HXXX mein Konto nicht einrichten.
    Es erscheint die bekannte Fehlermeldung, dass von der Bank keine onlinefähigen Daten geliefert würden.


    Waren meine Hoffnungen zu optimistisch?
    Klappt die Einrichtung bei einem anderen user? Mein Passwort ist alpha-numerisch.

    Habe leider ebenfalls nichts zu vermelden.
    Unser Problem scheint irgendwie in Vergessenheit geraten zu sein,
    Man hatte mir zuletzt mitgeteilt, dass ein anderer user (ich nehme mal an: du) Dateien übersandt hätte. Das war aber vor über 1 Monat.


    Interessanterweise sind alle meine tickets sofort als erledigt eingestuft worden, nachdem man mir die jeweils geposteten
    (teilweise unsinnigen) Rückmeldungen gegeben hatte. Obwohl keine Lösung geliefert wurde und sich seither nichts mehr tut.
    Zwischenzeitliche Anmeldeversuchen in den unterschiedlichsten Kombinationen ergeben seit Wochen nur noch die selben Fehlermeldungen, wonach angeblich mehrere Konten eingerichtet wurden, jedoch kein einziges angezeigt wird. (Hab auch nur 1 einziges) In den Erklärungen steht dann, dass mit der momentanen Version kein Zugang möglich sei.
    Selbstredend habe ich die aktuellsten PreReleases eingespielt und alle paar Tage neue Versuche unternommen.
    Leider alles ohne Erfolg.


    Ich weiß nicht, wie man über die "Hürde" der Kundencenter-Mitarbeiter direkt an die Entwicklungsabteilung berichten oder dort nachfragen kann.

    Nun soll ich mein Konto einmal löschen und dann komplett neu anlegen.
    Weiß nicht, wo der Unterschied zu einem Anlageversuch in einer komplett neu angelegten Datenbank sein soll, der ja auch nicht klappt.


    Ich habe übrigens k e i n Kombidepot (kein Passiv-)