Beiträge von Metronidazol

    Hallo!


    Arista Networks Inc. A11099 Registered Shares DL -,0001

    ISIN US0404131064

    WKN A11099


    Die o.g. Aktie wird in meiner Orderhistorie als Wertpapiertyp Anleihe geführt.

    Der eingetragene Kaufwert wird anstatt in Euro in Prozent (%) angegeben.

    Dies verfälscht den Kaufwert natürlich völlig und macht eine Beobachtung der Wertentwicklung schwierig.

    Die Daten werden aus einem Comdirect-Depot abgerufen.


    Gibt es eine Lösung für dieses oder ähnliche Probleme?

    VG

    Metro

    Hallo!


    Ich glaube ich hatte ein ähnliches Problem vor Jahren schonmal...


    Habe mein Flatex-Konto/-Depot länger nicht genutzt und beim ersten Abruf nach einiger Zeit folgende Fehlermeldung erhalten:


    Dialoginitialisierung abgebrochen. (9800); Kundensystem-ID ungültig. (9210)


    Ich soll neu synchronisieren, aber die Fehlermeldung bleibt danach leider bestehen.


    Hat jemand Ideen?


    Schönen Sonntag-Abend,

    Metro

    Hi!


    Das Ersetzen habe ich in der Orderhistorie (woanders taucht das Wertpapier nach dem Verkauf nicht mehr auf) bereits versucht, leider lassen sich die Kerndaten wie Wertpapiername und WKN nicht mehr ändern. Ich müsste also 30+ Dividendenzahlungen löschen und neu eingeben, das ist mir zu viel Arbeit. Oder was meinst du mit "Stammdaten"?


    Danke auf alle Fälle,

    Metro

    Hallo!


    Immer wieder mal ändern sich die von den Kreditinstituten zur Verfügung gestellten Bezeichnungen meiner Wertpapiere.

    So wurde beispielsweise Ende 2017 aus der "Microsoft Corp." mit WKN 870747 die "MICROSOFT DL-, 00000625", ebenfalls mit WKN 870747.

    Auch die ISIN blieb nahezu gleich, allerdings befindet sich hinter der ISIN von "Microsoft Corp." nun eine eckige Klammer.


    Dummerweise führt WISO MG die beiden nun als 2 verschiedene Wertpapiere. So fehlt bei einem ein Kauf, beim anderen ein Verkauf. Auch die alten Dividenzahlungen lassen sich dem "neuen" Wertpapier nicht zuordnen, was die Betrachtung der Performance sehr erschwert.


    Gibt es eine Lösung, wie ich die "beiden" Aktien wieder zusammenführen kann?


    Danke, Grüße,

    Metro

    Hallo!


    Ich habe auch immer wieder das Problem, dass mein Flatex-Depot nicht abgerufen werden kann.

    Es wurde regulär eingerichtet und hat einige Monate gut funktioniert.


    Dann traten Fehler auf und mir wurde geraten, den kontakt neu zu synchronisieren, was nie gelang.

    Laut Nachfrage bei Flatex liegt das Problem nicht bei Flatex.


    Wie bekomme ich das Problem aus der Welt bitte?


    VG Metro


    Die letzte Fehlermeldung nach Eingabe von Kundennr. & PIN:


    Hallo Billy!


    Habe den Zugang mal auf API umgestellt, leider kein Unterschied.
    Die Kontoprüfung findet die fehlenden Buchungen leider auch nicht.
    Grundsätzlich wird bei mir die Gebühr immer sofort bei Geldeingang abgezogen, auf der Paypal-Homepage wird der Kontostand immer sofort so angezeigt.


    Bei den Buchungen wird auf der Paypal-Homepage immer der korrekte (niedrigere) Eingangsbetrag angezeigt. Wenn man dort dann direkt auf die Buchung klickt, wird im Detail angezeigt, wie dieser zustande kommt: Vom (höheren) Ersteingangsbetrag wird die Paypalprovision subtrahiert, bsp: 4,49 - 0,44 = 4,05.


    In meinem Fall wird dann nur die Buchung über 4,49 über MG abgerufen, die Provision fällt unter den Tisch. Dadurch stimmt der Banksaldo dann nicht mehr.
    Am besten wäre es, wenn die Provisionsbuchung zusätzlich abgerufen würde, damit man Einnahmen und Kosten sauber trennen kann.


    Ich glaube mich zu erinnern, dass das bei meiner ersten Einrichtung von Paypal unter MG2014 seinerzeit auch funktioniert hat...


    Schönes Wochenende,
    Metro

    So, und direkt die nächste Frage:


    Ich rufe meine Paypal-Buchungen über das PIN-Verfahren ab.


    Bei Geldeingang erhalte ich dann eine Buchung über den vollen Betrag der Zahlung, obwohl Paypal sich ja sein Scheibchen von der Summe abschneidet (0,35€ + 2% Provision).
    Diese Gebühren werden derzeit offenbar nirgendwo verbucht/übertragen, was in der Folge meinen Kontostand als zu hoch ausweist...


    Kann man daran etwas ändern oder liegt es an Paypal?


    VG,
    Metro

    Hallo MG-Community!


    Ich steige gerade (endlich mal) von MG 2014 auf 365 um.
    Nachdem mir nun gelungen ist, mein Paypal-Konto wieder über WISO zu verwalten, habe ich manuell einige Buchungen nachgetragen.


    Diese Buchungen werden mir dann als erwartete Buchungen angezeigt und ich muss sie noch per Maus ins Konto "übernehmen".
    Dabei habe ich leider einige Male nicht aufgepasst und das Datum nicht korrekt gesetzt.
    Es scheint so, dass sich das Datum nun nicht mehr ändern lässt (bei MG 2014 ging das noch in den Details).


    Muss ich nun alle fehlerhaften Buchungen wieder löschen und neu schreiben, oder kennt jemand einen Weg, das Datum nachträglich zu ändern?
    2. Frage: Muss überhaupt zunächst eine "erwartete Buchung" erzeugt werden, oder gibt es einen Weg, direkt ins Konto zu buchen?


    Danke für jede Hilfe!
    VG
    Metro

    Hallo WISO-Gemeinde!


    Als ich noch Filialbanking gemacht habe, wurde für mein Girokonto damals folgende Funktion eingerichtet:


    Am Ende des Monats blieb ein bestimmter immer gleicher Betrag auf dem Girokonto stehen, der variable Rest wurde per Dauerauftrag auf das angeschlossene Tagesgeldkonto überwiesen.


    Gibt es diese Funktion auch in WISO-MeinGeld?


    Danke für eure Hilfe,


    Grüße, Metro

    Hab gesehen, dass der Thread verschoben wurde, hier noch mal die Lösung von Jürgen:

    Hallo!


    Der von Jürgen beschriebene Weg klappt für die Kupons auch bei den Online-Depots. D.h., man muß im Prinzip "nur" die die Daten des zweiten überflüssigen Ankaufs in der Order-Historie durch die Original-Ankaufdaten ersetzen, anschließend kann man den Original-Ankauf sowie den überflüssigen Verkauf löschen und ändert bei jedem Kupon das Depot manuell. Dann hat man alle Daten im neuen Depot korrekt.


    Metro

    Hallo!


    Habe gerade das typische Problem, meine WP in meinen beiden online-comdirect-Depots getauscht zu haben mit lauter fiktiven An- und Verkäufen :thumbdown: . Kann ich die Depots jetzt offline stellen, die Orderhistorie wie oben beschrieben ändern und dann wieder auf online umstellen, ohne dass sich was in der korrigierten Orderhistorie ändert?


    Besten Dank für jede Hilfe, ich hätte das gerne geklärt, bevor ich mir die Finger blutig tippe . :cursing:


    Metro

    Hallo!


    Meine Freundin und ich haben jeder einen Account bei WISO MeinGeld 2011 prof. an meinem Rechner.


    Nach der Installation habe ich mir einen Datentresor angelegt.


    Wenn ich mich richtig erinnere, wollte Wiso nach dem ersten einloggen meiner Freundin auch auf diesen Tresor zugreifen. Wir haben das dann abgebrochen und seitdem gibt meine Freundin ihre PINS von Hand ein - das ist ihr auch lieber so.


    Gestern hat sie sich nun seit längerer Zeit mal wieder eingeloggt und Wiso hat dann ein Update ausgeführt. Anschließend wurde ihre HBCI-Karte eine zeitlang nicht akzeptiert, erst nach Rechner- und WISO-Neustart konnte sie wie gewohnt ihre PIN manuell eingeben.


    Seit diesem Ereignis werde ich aber in meinem Account auch ständig um eine manuelle Eingabe am Kartenleser gebeten, obwohl ich doch alles im Datentresor eingegeben habe.


    Was ist da los und wie ändere ich es wieder?


    Vielen Dank für jede Hilfe,


    Beste Grüße,


    Metro