Beiträge von lifeman

    Installiert wird über das Kontextmenü (rechte Maustaste) => "als Administrator ausführen"

    Vielen Dank für die Info.


    Aber wenn ich es installiere, dann kommt die Meldung:


    "- 252 Dateien entpackt. Desamtgröße: 155759239

    - Keinen gültigen Updatepfad gefunden."

    Nur habe ich jetzt in der HBCI-Kontaktübersicht beim HBCI_Plus-Kontakt gleich alle meine Konten mit drin, also auch das Visa-Konto und mein Tagesgeldkonto.

    Das soll aber ja so nicht richtig sein, wenn das Visa Screenparser ist...

    Das ist o.k., wenn man alle DKB-Konten zusammen einrichtet. Dann funktioniert es auch.

    Was funktioniert dann auch? Wie muss ich denn da weiter vorgehen?

    Bei der Einrichtung des Giro habe ich dann doch lediglich zum HBCI-Kontakt alle Konten drin, das DKB-Cash-Konto als Screenparser selbst aber noch gar nicht angelegt...?


    Bzgl. Letstrade-Update: Bekomme ich im Programm irgendwo angezeigt, wo die aktuell genutzte Version liegt bzw. das Installationsverzeichnis liegt?

    Bei mir scheint es nicht das Standardverzeichnis zu sein...C:\Program Files (x86)\Buhl\... dieser Ordner ist bei mir leer, da ich alles mal wonanders hin installiert hatte.

    Die Pre-Release-exe einfach starten ist ja wohl nicht...:/

    Ich muss mich hier mal anhängen, da ich das gleiche Problem wie 2knight habe.


    Die Einrichtung meine Giro bei der DKB hat ohne Probleme funktioniert.

    Nur habe ich jetzt in der HBCI-Kontaktübersicht beim HBCI_Plus-Kontakt gleich alle meine Konten mit drin, also auch das Visa-Konto und mein Tagesgeldkonto.

    Das soll aber ja so nicht richtig sein, wenn das Visa Screenparser ist...


    Wenn ich nun, wie 2knight mein Visa-Konto mit Pin/Tan Web einrichten möchte, das komm ich auch zu dem "Ein-Schritt-TAN-Verfahren" und bekomme es nicht fertig. Ich bekomm zwar in den Moment ne Menge Tans, kann diese aber nicht verwenden.


    Abschließen lässt sich die Einrichtung dann nicht, demzufolge kann ich den Kontakt leider auch nicht bearbeiten und auf Tan2go umstellen.:/


    Versucht mit der LT-Version 5.0.1.365


    Finde ich denn irgendwo eine geläufige Anleitung, wie man die Visa- oder TG-Konten in MG einrichten kann? Hier im Forum ist es durch die unterschiedlichen LT-Versionen etwas unübersichtlich...und ich habe mich beim Versuch es einzurichten schon zweimal ausgesperrt, da zu viele TANs versenden worden sind...;(

    Sehr gute Seite mit eigentlich tollen Zusammenstellungen.


    Jedoch weiß ich anhand deren Aufstellung noch nicht, ob die Bank bzw. das Konto auch weiterhin mit Wiso MG funktioniert.


    z.B. bietet ja auch die Targo Bank mTan per SMS an. Jedoch funktionert bei mir seit der Umstellung kein Saldenabruf mehr, da ich eine Flut an SMS übermittelt bekomme. Nach der 3. SMS-TAN breche ich hier regelmäßig ab, da ich glaube nicht weiter zu kommen.

    - kostenlose smsTAN / mobileTAN, Zahlungsverkehr also ohne die Voraussetzung einer Banking-App auf dem Smartphone

    Warum? Deine TANs gehen doch auch ans Smartphone. Und es gibt ja schlanke Apps nur für die TAN-Generierung, also ohne Kontenabrufe, Überweisungen etc.

    Meine SMS-TANs würden aber auch ein ganz normales Mobiltelefon gesendet werden können. Dazu brauch ich kein Smartphone und keine App, wenn Du verstehst was ich meinte...

    Falls ich hier an der falschen Stelle ein Frage stellen sollte, deren Antwort ich hier auch nach recht intensiver Suche leider nicht selbst finden konnte - bitte steinigt mich nicht. :saint:


    Aber in vielen Beiträgen werden Fehler und Lösungen und andere Aspekte besprochen, welche mein aktuelles Anliegen leider nicht abschließend lösen.

    Zumal ich eine Bank bzw. ein Konto in Wiso MG nicht testen kann, wenn ich dort noch kein Konto habe.



    Mein Problem:

    Bis zur PSD2-Umstellung konnte ich per iTAN über MG meine erforderlichen Überweisungen ohne Probleme vornehmen.

    Das geht nun nicht mehr, da die ING den Zugang FinTS nicht mehr ermöglicht.

    Also werde ich diese Bank verlassen, da ich meine Finanzverwaltung und vor allem meine Überweisungen weiter im Programm Wiso MG vornehmen möchte.


    Meine 3 bescheidenen Anforderungen an eine neue Bank:


    - Kostenloses Giro (mit oder ggf. auch ohne mtl. Eingang)


    - Weiterhin volle Funktionalität (Abruf Kontostand UND Überweisung) per MG möglich


    - kostenlose smsTAN / mobileTAN, Zahlungsverkehr also ohne die Voraussetzung einer Banking-App auf dem Smartphone



    Bei welcher Bank erfüllt ggf. diese Voraussetzungen nach der PSD2-Umstellung und funzt weiterhin mit Wiso MG?



    Ich bin für alle Vorschläge offen. Vielen Dank!:thumbsup:

    Ohje, Ohje!


    Da äußere ich einfach mal meine rein subjektive Meinung, und diese wird wie bei arges, gleich satzweise zerrissen! :lol:


    Ich verzichte an dieser Stelle mal auf das Zitat eines Zitates zu einem Zitat, das wird zu unübersichtlich.


    Aber nur weil etwas neu ist, muss es nicht immer besser sein und erst recht nicht, jedem auf Anhieb gefallen, oder? Wie bei vielen anderen Produkten, da wird mir vielleicht auch Billy rechtgeben, ist manchmal etwas Neues, nicht gleich besser als etwas Bewährtes.


    Jedoch bei allem Respekt Billy, aber das Attribut "Unabhängig" trifft auf Dich und in Bezug auf MG doch sicher nicht zu. Du findest immer jede Version super und immer alles gelungen?! :huh:


    UND Billy: Wenn ich mal so zurückantworten darf...von Deinen 7 Zitaten auf/aus meinen Beitrag war gerade 1 (in Worten: ein) Satz konstruktiv.
    Die anderen Antworten kann man sich wohl auch sparen und sie entsprechen nicht meiner Vorstellung von einem unabhängigen Moderator - tut mir leid. Manchmal ist Schweigen tatsächlich Gold.
    In Bezug auf mein Anliegen mit den Umsatzabfragen ist es einfach so, dass dies bei der 2014er Version eben genau so funktionierte, dran habe ich mich eben gewöhnt und es auch in der Form gemocht.
    Auch die 2014er Version fandest du damals sicher überaus gelungen - trotz dieser vorhandenen Möglichkeit, welche nun als "sinnlos" beschrieben wird.


    Natürlich ist das alles eine Sache der Gewohnheit. Aber Anwender sind eben Menschen und der wiederum ein Gewohnheitstier.


    Und ja, ich finde die Oberfläche fad und zu schlicht, "Windows-10-like", früher war mehr Farbe im Spiel. Bei der aktuellen Version muss ich erst mit dem Mauszeiger über die Symbole gehen, damit diese sich farblich abheben (z.B. Überweisungssymbol vor dem Kontonamen). Zudem waren die Kontonamen hyperlinkähnlich blau unterlegt und nicht alles grau auf hellgrau. Aber wie gesagt, mein reines subjektives Empfinden.


    Hätte man doch lieber mal wichtigere Features oder tatsächliche Verbesserungen eingebaut:


    z.B.
    -die Möglichkeit des Imports aus mehreren Datenbanken (aus MG und KontoOnline) in eine MG-Datenbank oder aber
    -die Anpassung von Menü-Schriftgrößen, was bei den mittlerweile hoher Auflösungen sicher angebracht wäre,
    -die Möglichkeit die globale Symbolleiste nach Bedarf anzupassen...


    Aber bitte verweist mich an dieser Stelle nun nicht gleich wieder an Buhl. Dies erachte ich für sinnfrei, dort setzt man andere Prioritäten und ist mit mehr oder weniger sinnvollen "Programmverbesserungen" beschäftigt.


    Bzgl. der von mir bemängelten Abschaltung des Kursaktualisierungsdienstes in der 2014er erwarte ich nicht, dass "alte
    Programme" ewig gepflegt werden. Hier wurde nun jedoch etwas entfernt, nämlich die Möglichkeit, meinen Lizenzschlüssel einzugeben und den Dienst weiter kostenpflichtig (!) zu nutzen. Und dies bei einer Anwendung, die wohl gerade mal 2 Jahre alt ist. Natürlich zwingt mich dadurch niemand auf die neue Version zu wechseln, aber man drängt mich zu einem Kompromiss.
    So oder so.

    Ich kann arges nur beipflichten, denn ich verwende MG2014 sehr viel lieber als MG365!
    Hier mal nur zwei Beispiele, neben der schlichten und faden Oberfläche, welche mich an der neuen Version entsetzlich nerven:


    1. Ich kann Umsatzabfragen für einzelne Konten nicht mehr in das Online-Center legen - entweder geht das bei allen Konten aus einem Block, oder einzeln als Sofort-Aktualisierung.


    2. Mir fehlt das Symbol für der OnlineCenter in der "Globalen Symbolleiste" um mit einen Klick immer dahin wechseln zu können. Und diese "Globale Symbolleiste" lässt sich woh nicht bearbeiten, zumindest habe ich nichts dazu gefunden


    Am allerschlimmsten finde ich jedoch, dass ich gezwungen werde, auf die neue Version zu wechseln!


    Ich nutze nämlich eigentlich den Kursaktualisierungsdienst. Dieser lässt sich aber nun nicht mehr in MG2014 einbinden bzw. verlängern. Das geht, wg. "neuer Module" nur noch über die aktuellen Versionen von MG.


    Da spare ich mir also das Geld für diesen Dienst, und lass die von Buhl mal lieber weiter das Produkt kaputtentwickeln.

    Hallo,


    ich als (einzelner) Teil der Kundschaft kann den Wunsch nach Verbesserung bzgl. der veränderbaren Schriftgrößen in MG nur unterstützen!


    Habe MG auch auf einem Notebook mit FHD-Display (15") am laufen (1920x1080) und man brauch bei so guter Auflösung fast eine Lupe um die Texte von Buchungen etc. zu erkennen. Das, liebe Entwickler, ist nicht mehr zeitgemäß!


    Es sollte ja auch nicht der Anspruch der Entwickler sein, dass man sein System bzw. die Anzeige nach dieser Software ausrichtet und ein FHD-Display im 1280x768 Modus betreibt.
    Da helfen auch die tollsten Funktionen einer Software nichts, wenn man nichts erkennt. 8|


    Also sollte es die Möglichkeit geben, dann kann ich nur hoffen, dass diese Features der Schriftgrößeneinstellung zukünftig berücksichtigt werden...

    Hallo,


    habe eine Frage zu folgender Ausgangslage:


    Mehre Konten wurden bisher in Wiso-Konto-Online geführt und erfolgreich in eine neue MG-Datenbank (MGprof2013) importiert bzw. DB umgewandelt.


    Nun möchte ich, 2 Depots, welche bisher in MG2006 geführt wurden in diese Datenbank integrieren. Habe diese DB (Kopie)mit den Depots erstmal testweise auch in eine weitere 2013er-DB integriert.


    Meine Frage nun, wie bekomme ich die Depots bzw. sämtliche Buchungen aus diesen, in meine eigentliche DB? Hab schon überall vergeblich gesucht... :wacko:


    Kann man denn nicht wie bei Konten, die Buchungen eines Depots exportieren, geschweige den in MG20xx Prof. importieren?


    Habe zwar die Buchungen bereits als Excel exportiert, aber wie bekomme ich die wieder in meine DB? Kann denn das so schwer sein? :?:


    Würde mich über Tipps freuen! :P

    Hallo,


    bin ein treuer und zufriedener Nutzer von MG 2006 und habe jetzt vor, mir ein neues Konto bei der Diba oder der NetBank zuzulegen.


    Da es aber wohl bei der Diba mit dem Visa-Konto bei MG2006 Probs geben soll, hätte ich gerne gewusst, wie es bei der Netbank aussieht?


    Kann man hier mit MG 2006 problemlos sein Tagesgeld- bzw. und Girokonto verwalten?


    Kann da evtl. jemand, der auch noch die selbe Version nutzt, Auskunft geben? Wäre sehr dankbar! :D


    Gruß
    lifeman

    Hallo Gemeinde,


    ich hätte gern mal dringend gewusst, ob denn mit Wiso MG 2008 der Abruf und die Verarbeitung eines VW-Bank-Giro-Kontos möglich ist. ?(


    Habe zwar schon mehrere Threads zu VW gefunden, aber keine beantwortet meine Frage. Da ich (noch) kein Konto dort besitze, es aber evtl. vor habe, kann ich es leider nicht selbst testen.


    Aber vielleicht nutzt es jemand von Euch mit MG 2008?! Dann bitte antworten! :thumbup:


    Danke!


    Thomas

    Dennoch ein Tipp, falls du MG2006 weiterhin einsetzt:


    Komprimiere eine 2006-er Datenbank regelmäßig, sonst stirbt sie (hast du ja gemerkt). Die Komprimierung kann in den Optionen über die Registerkarte "Datenbank" angestoßen werden. Benutzt du die Datenbank selten, komprimiere selten. Benutzt du sie häufig, kompromiere häufig. Oder steig eben um auf eine aktuelle Version. Damit wird die Datenbank automatisch komprimiert. Und auch sonst hat sich im Bereich Datensicherheit einiges geändert. Diese Änderungen betreffen nicht nur die Datenbank selbst. Zudem sind Probleme mit der *.tdb-Datei in aktuellen Versionen kein Thema mehr.

    Aber was passiert eigentlich beim komprimieren? Werden da nicht auch Buchungen gelöscht? Das will ich nicht unbedingt... :thumbdown:


    Eine andere Frage, ohne vorerst ein neues Thema zu eröffnen:
    Gibt es eigentlich in irgendeiner MG-Version (z.B. 2006) die Möglichkeit Depotdaten, also Orderhistorie und Weitpapiere in irgendein Format zu exportieren, welches sich dann evtl. von anderen Programmen einspielen lässt? Vielleicht steigt meine Mutter ja ggf. auf ein kostenloses Konkurrenz-Programm um... :love:


    Viele Grüße!
    Thomas

    Also das mit der Entsperrung des Zuganges hat hervorragend geklappt - Vielen Dank, Jürgen! 8o


    Und wegen Windows 7 werde ich mal sehen, ansonsten wird es wohl mal ein aktuellere Version werden müssen, aber zumindest habe ich jetzt wieder eine funktionierende Datenbank, die ich übernehmen könnte.


    Vielen, vielen Dank für die Hilfe! :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Gruß
    Thomas

    SUPER!


    Jetzt funzt es! :D :D :D :thumbsup: :thumbsup:


    Allerdings habe ich jetzt, durch die wohl mehrfache falsche Eingabe der PIN meiner Mutter den Zugang zum Spk.-Konto "veranlasst"...bei der Ermittlung der Zugangsart. Das ist aber das kleinere Übel, obwohl die Spk immer Geld dafür verlangt, das Konto wieder freizuschalten. X(


    Wenn ich jetzt noch das ganze Programm (MG2006 Prof.) auf dem neuen PC meiner Mutter mit Windows 7 fehlerfrei zum laufen bekomme, dann wäre die Welt wieder in Ordnung... 8|


    Gruß
    Thomas