Beiträge von Felix Maier

    Hallo Memoli,


    wenn Du vom "Tool" schreibst, welche Software meinst Du? Hausverwalter oder Vermieter?


    Beim Hausverwalter gehst Du zu Stammdaten | Gebäude und wählst das Gebäude aus. Hier kannst Du die Umlageschlüssel bearbeiten und z.B. Personen x Tage auswählen. Falls das Dein Problem war ist es leicht zu lösen.


    Die andere Frage kann ich Dir leider nicht beantworten.

    Beim Gartennutzungsrecht wäre doch auch Personen x Tage zulässig und absolut plausibel - könnte je nach der aktuellen Belegung der Wohnungen allerdings zu Benachteiligungen von Familien führen...


    Gruß
    Felix

    Hallo,


    ich nutze seit 2007 Hausverwalter. Zunächst um Nebenkostenabrechnungen zu erstellen - jetzt auch um Auswertungen von Einnahmen und Ausgaben für die Steuer zu machen. Mit dem Programm komme ich inzwischen klar, habe jedoch zur Verwendung der Buchungskonten eine Frage:


    Wozu dient das Konto 1600? Ich hatte das zunächst verwendet für alle nicht-umlagefähigen Rechnungen (denkend: das sind ja alles irgendwelche Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen). Bei den Auswertungen habe ich dann gemerkt das die 16er Konten anders verwendet werden als die 4er Konten. Schliesslich habe ich alle nicht-umlagefähigen Rechnungen als 4310 Großreparaturen oder 4420 sonstige Kosten (nicht umlagefähig) gebucht.


    Wer kann mir - Verwaltungs-Laie - die richtige Verwendung der Konten erläutern oder mir einen Hinweis geben, wie/wo ich das lernen kann?


    Fragt


    Felix