Beiträge von ek1201

    Mein Tilgungsbetrag in Euro war höher, als mein ausgezahlter Kredit. Das sehe ich als Verlust an, auch wenn ich in CHF angespart habe. Die Solaranlage in Deutschland habe ich ja auch in Euro bezahlt.
    Danke für Eure Kommentare, auch zum zweiten Thema.

    Ich bin Grenzgänger und arbeite in der Schweiz.Für meine Solaranlage hatte ich einen Schweizer Franken Kredit. Den Kredit habe zurückgezahlt und bei der Gewinn- und Verlustrechnung die Wechslkursdifferenz als Verlust eingerechnet. Das deutsche Finanzam fragt jetzt nach Belegen, in welcher Währung das Darlehen getilgt und die Tilgung angespart wurde. Tilgung erfolgte in CHF und das Ansparen erfolgte auf meinem schweizer Gehaltskonto. Wie sind die Chancen, dass ich die Verluste ensprechend steuerlich absetzen kann? Besteht darüber hinaus die Gefahr, dass ich Gehalt, das ich später zu einem höheren Kurs umtausche, höher versteuern muss, als zum Jahreskurs des Gehaltsjahres?

    Hallo,
    ich habe meine Photovoltaikanlage über einen Fremdwährungskredit in Schweizer Franken finanziert. Durch den steigenden Frankenkurs hat sich die Kreditsumme umgerechnet in Euro erhöht. Kann ich die zusätzlichen Kosten, bei der endgültigen Tilgung, bei der Gewinn- und Verlustrechnung ansetzen oder gibt es andere Möglichkeiten sie steuerlich geltend zu machen?
    Danke im Vorraus