Beiträge von OBents

    Hallo zusammen,


    ich wollte einmal fragen wie ihr eure Ablage so ordnet grade in Bezug auf die Nutzung mit Mein Büro.

    Bisher habe ich einfach die Rechnungen nach Datum sortiert abgelegt, was mich bis jetzt auch nicht sonderlich gestört hat.


    Nun kommt es aber vermehrt vor das ich Rechnungen mit 30 oder 60 Tagen Zahlungsziel habe, und diese dann schlecht finde wenn ich z.B. per PayPal am 03.01. bezahlt habe und die Rechnung mit der Ware am 01.02. kommt und die Rechnung auf den 30.01. ausgestellt ist.


    Ich bin gespannt auf eure Vorschlage.


    Ich Nutze Bank, PayPal und Kreditkarte als Zahlungsmittel.


    Gruß


    Olli

    Hallo Mlo,


    je nachdem welches Betriebssystem du hast und was für Lizenzen hierfür hast es, ist durchaus möglich per RDP Verbindung dich auf den V-Server einzuloggen. inwiefern Mein Büro auf solchen System läuft kann ich dir nicht sagen.

    das mit der Datenbank auf dem V-Server und die Installation Lokal auf den Laptops kannst du vergessen damit zu arbeiten. Ich habe es selber für Notfälle, aber das arbeiten dauert eine Ewigkeit da die Datenbank (Firebird) hierfür einfach nicht ausgelegt ist.

    Hallo zusammen,

    weiß hier evtl. einer wann das neue Update erscheinen wird?

    Angekündigt war dies "pünktlich zum Jahreswechsel" dieser war ja nun aber und von einem Update fehlt jede Spur.


    Gruss Olli

    Moin Moin,


    gibt es hierzu schon etwas neues? Leider kann man mir beim Support nicht weiterhelfen da man sich schlichtweg nicht damit auskennt und niemandem bekannt ist ob mit dem kommenden Update Anfang des Jahres diese Funktionen implementiert werden. Mal wieder ein 1A Support .... nicht

    Und was ist eigentlich mit dem Zugriffsschutz bei meinen Papierrechnungen? Jaja, ich archiviere noch altmodisch auf Papier. 8|

    Das wird auch klar geregelt, sogar wörtlich:


    - Umzäuntes Betriebgelände

    - Sicherheitstüren/schlösser
    - Dokumentensafe

    - Videoüberwachung

    - Schriftliche Dokumentation bei Papierdaten

    Natürlich soll nicht jeder Zugriff auf die Kundendaten haben, es geht hier aber nicht darum wie der Benutzer/Mitarbeiter hier ausgesperrt werden kann sondern um allgemeine Dinge, die Bereits mit nur einem Anwender zu erledigen wären (siehe 1. Post). Und ja ich war bereits bei einer Schulung der IHK, daher kommen meine angefragten Punkte, welche zumindest für mich derzeit die Wichtigsten wären da ich an der Software selber nichts ändern kann.


    Zur Berater "Verantwortung"

    Zitat

    Verantwortlicher bleibt die benannte Stelle, also der Inhaber, der Geschäftsführer oder das Unternehmen in seiner jeweiligen rechtlichen Form.

    Ein Berater/Fremdunternehmen etc. kann hier nicht die Verantwortung übertragen werden, es ist die Person verantwortlich die die wesentliche Entscheidungsbefugnis hat

    Da ich diese Funktionen nicht finden kann, und man mir an der Hotline auch nicht sagen konnte wo sich diese Funktionen verstecken gehe ich davon aus das sie nicht existieren.


    Und Buhl muss nicht diese Vorgaben erfüllen sondern jeder einzelne Händler/Dienstleister - niemand hat uns gezwungen die Software zu nutzen, allerdings bleibt auch nicht mehr viel Zeit für Änderungen, denn wer möchte bitte mitten im Jahr die Software wechseln?!


    Zum Thema Login:

    z. B. gibt es ein Standartuser (Operator) mit einem Standart Passwort, sofern ist dies bereits die 1. Lücke
    zusammen damit das die Firebird Datenbank von Mein Büro ohne große mühe mit einem einfachen Datenbank Tool geöffnet werden kann und hier 0 Verschlüsselungen vorliegen ist hier 0 Datenschutz vorhanden.

    Hallo zusammen,


    ab 28.05.2018 gilt die neue Datenschutz Grundverordnung die eine Vielzahl von Änderungen und Anpassungen bedarf.


    So wie ich es bisher verstanden habe können wir WISO Mein Büro dann nicht mehr nutzen da der Software wichtige Eigenschaften fehlen


    z.B.

    - Login Protokolle

    - Änderungshistorie
    - Zugriffshistorie

    - verschlüsselte Datenbank

    etc. etc.


    Ist Buhl hier am Ball oder wird das ganze wie immer nach 2 Jahren dann umgesetzt?!


    Gruß


    Olli

    Moin,


    diese Einstellungen die Heiko schon erklärt hat werden auf dem Server gespeichert, nicht auf dem Client. Von daher hast du entweder etwas falsch eingestellt (Standard Benutzer eingetragen?!) oder irgendwas funktioniert mit deiner Server <-> Client Verbindung nicht richtig. Du müsstest auf dem Server ja die Einstellungen prüfen können ob diese dort eingetragen sind.

    Hallo Zusammen,


    die Datenbank die hinter WISO Mein Büro steckt (Firebird) unterstützt kein Zugriff auf Netzlaufwerke.


    hier der Auszug aus der Dokumentation von Firebird.

    Zitat

    Firebird server and any databases you create or connect to must reside on a hard drive that is physically connected to the host machine. You cannot locate components of the server, or any database, on a mapped drive, a filesystem share or a network filesystem.


    Es gibt aber andere "günstige" Möglichkeiten die Datenbank dennoch auszulagern, z.B. Firebird Server auf Raspberry.

    Hallo Nochmal,


    nach knapp 3 Stunden intensiver Suche und Recherche habe ich endlich einen erfolg.


    Was mir aufgefallen ist, das die "senden an E-Mail Empfänger" Funktion in Windows ebenfalls nicht funktionierte. Also scheint irgend ein Update die MAPI Schnittstelle geschrottet zu haben.

    Geholfen hat mit eine Reparatur des Office 2016 Paketes, danach funktionierte das Senden an E-Mail Empfänger und auch das senden in Mein Büro wieder. Sowie das ändern der Standart Mail Apps.


    Ich hoffe das es bei euch auch wieder so funktioniert.