Beiträge von weisshorn

    Ab 2011 bin ich umsatzsteuerpflichtig, da meine Einnahmen in 2010 17500 € wesentlich übersteigen. Im Dezember 2010 habe ich aber noch Rechnungen ohne Umsatzsteuer ausgestellt, die erst im Januar 2011 bezahlt werden. Wie sind die Beträge dieser Rechnungen im neuen Jahr in der Umsatzsteuermeldung zu behandeln? Es kann doch m. E. nicht sein, dass ich die Umsatzsteuer aus eigener Tasche nachbezahlen muss. Für Ihre Hilfe im Voraus vielen Dank.

    Vielen Dank, aber die Antworten helfen mir leider nicht weiter.


    In Zeile 35 gehören, lt. Erläuterungen zu EÜR, die zum Betriebsvermögen gehörenden Kfz Kosten.


    In Zeile 45 sind nur Verpflegungsmehrauswendungen, Übernachtungskosten etc. auszuweisen.


    4590 Kfz-Kosten sagt mir nichts, da ich die Software von Wiso nicht benutze.


    Ich selbst neige dazu, die Reisekosten mit Privat-PKW (0,30 €/km) in Zeile 51 "Übrige Betriebsausgaben" auszuweisen, obwohl hier in den Erläuterungen nicht ausdrücklich genannt.