Beiträge von Infomatiker

    Hallo zusammen,


    gibt es eine Möglichkeit, die Datenbank von EÜR&Kasse über eine ODBC-Verbindung anzusprechen?
    Hintergrund ist, dass mir die Bearbeitungsmöglichkeiten der Vorlagen für Rechnungen etc. nicht das gewünschte Ergebnis bringt. Ich arbeite mit den Vorlagen für Word, muss diese aber nach dem Erstellen immer nochmal anpassen, weil vor allem die Formatierungsmöglichkeiten für die Tabelle der Positionen nicht ausreichend sind. Die Zeilen sind aneinander geklatscht, die Ausrichtung muss meist manuell angepasst werden, die Bezeichnungen (z.B. "Netto (19.00%)") können nicht bearbeitet werden .. alles in Allem finde ich es gut, dass es angeboten wird, aber für meine Zwecke nicht ausreichend.


    Ich würde daher gerne auf die Fakturierungsdaten (Rechnungen, Angebote, etc) mit einem externen Reporting-Tool zugreifen. Dort könnte ich als Datenquelle z.B. eine ODBC-Verbindung angeben, und so meinen Rechnungsbeleg so aufbauen, dass er immer mein gewünschtes Layout hat, ohne dass ich nochmal "ran" muss.


    Habe natürlich die aktuelle 2012er Version von EÜR & Kasse .. :-)


    Vielen Dank für eure (hoffentlich) positiven Antworten ..


    Greetings
    Infomatiker

    Hallo zusammen,


    ich arbeite schon seit 3 Jahren mit EÜR & Kasse .. allerdings gestehe ich ein, dass ich von den Konten und den ganzen Regelungen die das so alle mitspielen, nicht die geringste Ahnung habe. Ich nutze das Programm so, wie es mir möglich ist .. da ich auch keine Abschreibungen etc. habe, ging das bisher auch relativ problemlos. Das wollte ich nur gleich vorweg schicken .. :-)


    Seit diesem Jahr weist meine Bank beim monatlichen Kontoabschluss für das Geschäftskonto nun eine Umsatzsteuer aus. Bisher habe ich diese Kosten immer auf das Konto "4970 - Nebenkosten Geldverkehr" gebucht. Allerdings hat dieses Konto keine Steuerautomatik .. sprich, ich muss diese neue Steuer manuell eingeben ("Vorsteuer 19%" ist doch richtig, oder).


    Meine Frage ist nun, gibt es hierfür ein anderes Konto mit der entsprechenden Konfiguration, oder muss ich mir das selber einrichten - und wenn ja, wie mache ich das?


    Freue mich über eure Antworten .. für die ich mich hiermit schon mal im Voraus bedanke! :-)


    Liebe Grüße
    Matthias

    Hallo zusammen,


    ich nutze nun schon seit Anfang letzten Jahres "WISO EÜR & Kasse" (hab natürlich jetzt die 2011er Version) und möchte nun auch dieses Jahr meine Buchung komplett (!!) richtig machen! Habe in den vergangenen Jahren Kosten für Webspace & Domain, etc. von meinem privaten Bankkonto abgehen lassen. Hab mir dann Mitte letzten Jahres ein Geschäftskonto geben lassen, für das nun natürlich auch Kontoführungsgebühren anfallen.


    Jetzt wollte ich die ein EÜR & Kasse erfassen (als wiederkehrende Buchung) - allerdings stellt sich mir die Frage, auf welches Konto ich diese Gebühren buche. ?(
    Bin schon die Konten zig mal durchgegangen ... sowas wie "Bankkosten" oder "Kosten für Kontoführung" finde ich nicht. Muss ich mir da ein spezielles Konto für anlegen oder worauf buche ich das?


    Was die Bedienung des Programms angeht, komme ich eigentlich gut zurecht ... allerdings bewerte ich mich als absoluter Laie, was diese ganzen Einstellungen, Konten, etc. betrifft. Bisher habe ich immer für meine Buchungen ein Konto mit einer passenden Beschreibung gefunden.
    Wenn ich also da irgendwas einstellen muss, wäre es nett wenn ihr mir möglichst auch gleich erklären könntet wie ich da vorgehen muss ... :S


    Vielen Lieben Dank schon mal für alle Antworten! ;)


    Greetz
    Infomatiker

    Hallo zusammen,


    ich würde gerne den einen oder anderen Bezeichner auf meiner Rechnung durch eigene Texte ersetzen.
    Zum Beispiel gefällt mir der vorgegebene "Summenbereich" ganz und gar nicht:Netto (19,0%):

    Zitat

    Netto (19,0%):
    MwSt. (19,0%):
    Insgesamt:

    Lieber wäre mir sowas wie:

    Zitat

    Nettobetrag:
    MwSt (19 %):
    Rechnungsbetrag: / Gesamtbetrag:

    Gibt es eine Möglichkeit diese Felder nach eigenen Wünschen zu editieren?


    MfG
    Matthias

    Hallo zusammen,


    habe ich eine Chance, eine Umsortierung meiner Rechnungspositionen vorzunehmen?
    Hatte schon bei der Angebotserstellung das Problem, dass die Positionen nicht in der Reihenfolge waren, in der ich sie gerne gehabt hätte. Da mir der Kunde aber gut bekannt ist, hab ich es nach ein paar kurzen Versuchen halt hingenommen. Jetzt fällt es mir bei der Rechnung aber wieder auf - da dachte ich mir, ich frag mal im Forum nach .. :-)


    Optimal wäre natürlich die Möglichkeit, Positionsnummern zu benutzen. Ich brauch eher die Artikelbezeichnung als die Artikelnummer - da wäre es schöner, wenn in den Formularen einfach die Position mit der entspr. Bezeichnung möglich wäre.


    MfG
    Matthias