Beiträge von SAGA_(Hai)

    Entspricht es der Netiquette (an welche ich erinnert wurde) und den Forumsregeln hier, wenn ein Hinweis auf mein angebliches Schreien und die Entschuldigung dafür aus dem ursprünglichen Beitrag entfernt und ohne Hinweis darauf in einen neuen Beitrag verschoben wird?


    Denn im ursprünglichen und mittlerweile geschlossenem Thema
    Santander Consumer Kreditkarten: geänderter Zugang


    bleibt der Hinweis (ich empfinde es eher als Vorwurf ...) stehen, dass ich geschrien habe, ohne dass meine Entschuldigung dort weiter steht.
    Statt dessen wurde sie von irgendjemand ohne Hinweis im ursprünglichen Beitrag darauf abgetrennt und in
    Wörter in Großbuchstaben


    verschoben.


    Und auch der abgetrennte Gesprächsfaden wurde nach einem hinterfragenden Beitrag eines anderen Forenbesuchers geschlossen.


    Entspricht das der Netiquette?
    Oder gibt es hier Moderatoren, welche Hinterfragungen von Moderatoren-Beiträge sehr restriktiv "moderieren"?

    Wie jetzt. Du hast es seit dem 08. Februar nicht geschafft, ein Ticket einzureichen?


    Dein Einsatz hier in Ehren, aber manchmal scheint es mir, dass deine Finger ziemlich schnell sind:


    (Nachfolgendes ist alles hier in diesem Thema nachlesbar)
    Am 23.01. hatte ich ein Ticket für die ERSTE Zugangsstörung aufgegeben und als ich das PreRelease nutzte, klappte es leider nicht. Daher schrieb ich am 08.02.15, dass ich das Ticket reaktiviert habe. Also war da ja wohl was mit einem Ticket.
    Am 08.02.15 halfst du mir dann mit dem Hinweis auf die Synchronisation, es klappte und ich bedankte mich mit "Chapeau".


    Zugegeben, mein Hinweis auf "Ticket ergänzen" war ein wenig unglücklich formuliert. Hatte damit nur zum Ausdruck bringen wollen, dass ich nach deinem Hinweis das reaktivierte Ticket entsprechend "beenden" wollte. Aber, auch dieser Hinweis zeigt doch, dass ich bezüglich eines Ticket aktiv war, oder?


    Dann klappte es auch, aber wie nun einige andere hier bemängeln, gibt es ERNEUT Probleme.
    Da dafür aber bereits ein Ticket aufgegeben war, habe ich verzichtet, erneut eines aufzugeben.

    Chapeau!


    Nutze MG seit vielen Jahren, hatte aber nur wirkliche Online-Probs mit der VW-Bank, welche dann durch die Updates behoben wurden.
    Daher kannte ich die Funktion "synchronisieren" nicht und hatte ja auch weder in der Fehlermeldung noch in der eMail-Rückmeldung einen entsprechenden Hinweis darauf ...
    Ich dachte blauäugig, das Stellen des Kontos auf offline und die (funktionierende) Wiederanmeldung mit PIN/Tan (Web) wäre ausreichend ...


    Danke für die Hilfe und Geduld;
    werde gleich das Ticket entsprechend ergänzen!

    Sorry, kenn mich zu wenig mit den Interna aus.
    Hatte den ursprünglichen Fehler als Screenparser-Fehler gemeldet (habe auf dieses Thema hier aufgesetzt) und bei der Rückmeldung keinen entsprechenden Hinweis erhalten dass es ggf. etwas ganz anderes sein könnte.
    Habe nach dem Update beide Konten in MG auf offline geschaltet und danach wieder erfolgreich mit PIN/TAN angemeldet. Ist das synchronisieren?

    Habe vor ein paar Tagen einen Link auf ein PreRelease bekommen:


    https://update.buhl-finance.co…tsTrade2/LTPreRelease.exe


    Funktioniert leider nicht, Fehlermeldung:
    #########################################
    Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten:
    Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten: Der Auftrag HKKAZ ist für das Konto 52323601xxxxyyyy nicht verfügbar.
    Folgende Lösungsmöglichkeiten könnten zur Problemlösung beitragen:


    1. Prüfen Sie, ob das korrekte Auftraggeber Konto ausgewählt ist.
    #########################################


    Den manuellen Zugang über die Website der Santander habe ich erfolgreich absolviert ...


    Werde mich also nochmals beim Support melden dürfen ...

    Habe auch das Problem (mit den MC-Tankkarten).


    Habe heute endlich mal hier vorbeigeschaut und gesehen, dass offensichtlich noch nicht viel von den Usern angeleiert ist.
    Möchte daher ein Ticket aufgeben!


    Aber ich Trottel scheitere schon wieder mal daran, wie ich das mache ...


    Untertänigsten ;-) Dank für eine Kurzanweisung an einen MG 2015 classic-Nutzer.
    (Ja, ich habe hier nach "Ticket aufgeben" und die Hilfefunktion in MG [oberflächlich] durchsucht)

    Danke für die Information. :thumbsup:


    Ich habe das Vorab-Update aus dem Internet über den gleichen Link den mir die Entwicklungsabteilung (die nicht zur Hotline gehört) das letzte mal bereitgestellt hat, hat heruntergeladen.


    Ich kenne das mit den Pre-Releases aus früheren Zeiten.
    Allerdings habe ich dahin keinen Link mehr ...


    Könntest du uns hier mit dem Link helfen; ggf. via PN?!?


    Lieben Dank von


    Harald

    Zitat von »SAGA_(Hai)« ...Ich hatte schon weiter oben erwähnt, dass ich noch mit MG 2012 arbeite!
    Das toleriere ich noch, hat hier auch keine Relevanz (höchstens, wenn es um das Zusammenspiel mit Windows 8 geht).


    Ging darum, dass das PreRelease eventuell nur mit der aktuellsten Version von MG arbeitet.


    Zitat von »SAGA_(Hai)« Nach Installation von MG 2013 (Autostart erlauben!)
    Wozu?


    Weil die Installationsroutine einen Fehler brachte, der sich auf eine Datei "Autorun.???" bezog. Erst als ich Windows erlaubte, Autorun nicht zu blockieren, ging die Installation

    Nach Installation von MG 2013 (Autostart erlauben!) und der Installation des PreRelease (ohne das MG läuft) klappte es nun auch bei mir.


    Hoffe, die Hinweise oben helfen anderen!


    Bis zur nächsten Änderung bei der Volkswagen Bank bzw. Audi Bank.


    Eine ruhige Vorweihnachtszeit wünscht


    Harald

    OK, hat nicht funktioniert :(
    Und bevor hier irgendein sehr strenger unabhängiger Moderator wieder den Zeigefinger hebt:
    Ich hatte schon weiter oben erwähnt, dass ich noch mit MG 2012 arbeite!
    Werde nun heute oder die nächsten Tage (Dachisolation/-ausbau) das Update fahren.

    Billy, ich liebe dich 8)


    Es ging mir wie mindestens einem anderem hier; dein diesbezüglicher Kommentar war einfach so zur verstehen:
    Wie schon von angemerkt wurde, suche ich meine Bank sicherlich nicht nach der Möglichkeit der Zusammenarbeit mit MG aus!


    Und es müsste gestern Abend gewesen sein, als ich versuchte, durch einen Download eines PreRelease das Prob zu lösen.
    Da klappte es noch nicht; sonst hätte ich ja nicht gepostet; bin schließlich schon angeschlagen ... ;(


    OK, lade mal das PreRelease runter!