Beiträge von rkaufmann

    Jetzt hab ich grade die aktuelle Version 12.00.04.104 installiert und die Mitgliederstatistik nach Altersgruppen funktioniert immer noch nicht.
    Wenn man einen Stichtag eingibt, rechnet die Statistik immer noch nur die aktuell aktiven Mitglieder neu, aber nicht die Mitglieder die zum Stichtag noch aktiv waren und heute nicht mehr.
    Die fallen nach wie vor unter den Tisch.


    Leute das ist echt armseelig und eigentlich ne Frechheit.
    Der Fehler ist uralt und schon zig mal gemeldet.

    Ich hab mittlerweile auch den Eindruck, dass die neuen Versionen nur alibihalber veröffentlicht werden, um die "Aktualitätsgarantie" als Geldverdien-Mechanismus zu rechtfertigen.
    Was die Versionen an sich angeht (zumindest die letzten 3 Hauptversionen) muß ich sagen, da hat sich für mich nichts weiterentwickelt. Uralte Bugs sind immer noch drin, die Auswertungsmöglichkeiten werden eher schlechter als besser und was die User wollen und an Fehler melden interessiert augenscheinlich auch niemand.

    Ich hab jetzt rausgefunden worans liegt.


    Ich habe 6 Mitlgieder die zum 01.01.2012 ausgetreten sind. Also hab ich bei denen das Austrittsdatum eingetragen.
    Schwerer Fehler. Die Mitgliederstatistik berücksichtigt nämlich nur Mitglieder bei denen das Austrittsdatum leer ist.


    Also liebe Entwickler, was ein Schwachsinn. Sorry.
    Aber wenn ich ein Feld habe, in den ich ein Datum eingeben kann, zu dem die Mitgliedssituation dargestellt werden kann, dann erwarte ich auch, dass das Programm die Situation zu diesem Datum ausrechnen kann und nicht einfach alle ausgetreten unter den Tisch fallen läßt, auch wenn die erst nach dem eingegebenen Stichtag ausgetreten sind.


    Also ich bin jetzt dann echt bald soweit, dass ich den 10 Jahre alten VereinsVerwalter wieder rauskram und in einer VM installiere. Der war zwar optisch nicht so schön, aber die grundlegenden Funktionen haben wenigstens funktioniert.
    Die Software hier macht mir langsam den Eindruck, als dass sie sich überhaupt nicht weiterentwickelt. Anwenderanregungen werden auch kaum berücksichtig. Da ist echt frustrierend.


    Außerdem muß ich sagen verliert man da auch das Vertrauen in die Software, wenn man solches Programmverhalten feststellt.

    Hallo,


    ich habe derzeit 186 aktive Mitglieder in meiner Datenbank.
    Die Altergruppenstatistik zeigt mir aber nur 180 an. Auch wenn ich im Feld "an folgendem Tag" z.B. den 31.12 2009 eingebe, verschieben sich zwar die Anzahlen in den definierten Altersgruppen, aber in Summe sind es immer 180 und das kann beim besten Willen nicht sein.


    Aktuelle Version 11.00.06.101


    Ich bitte dringends um Hilfe, da ich einen Abgabetermin beim Verband habe.


    Danke.

    Da bin ich ja mal gespannt, ob die Prüfung wieder ein Jahr dauert.


    Im "uralten" VerweinsVerwalter, welcher von diesem Produkt ja eigentlich abgelöst wurde, konnte man die interessanten Jubiläen und Runden Geburtstage jeweils einfach in eine Tabelle eintragen.
    Der entsprechende Bericht hat dann nur noch die ausgegeben, die mit den Einträgen in der jeweiligen Tabelle übereingestimmt haben. So stelle ich mit eine flexible Konfiguration einer solchen Liste vor.
    Das an und abhaken in einem filter muß ich ja jedes mal wenn ich die Liste brauche wieder neu machen, oder?

    da sich in 12 Monaten von offizieller Seite her keiner zu dem Thema geäußert hat, wirds wohl auch keinen interessieren.
    Der Support und die Qualität der Software wird ständig schlechter, so zumindest mein Eindruck.


    Ich glaube das Forum hier hat inzwischen eh nur noch Alibi-Funktion.
    Ich schau mich schon länger um und wenn mir was über wen Weg läuft, dass meine Anforderungen auch nur halbwegs erfüllt, werde ich wechseln.
    Ich finds sowieso unverschämt, die User zu jährlichen Updates quasi zu zwingen, aber dabei die Funktionalitäten der Software immer weiter einzuschränken.


    Wäre doch mal einen Bericht bei WISO wert ;)

    Hallo,


    es ist echt erstaunlich, wie viel Funktionalität durch ein Update auf eine neue Vesion verlohren gehen kann. Eigentlich sollte man erwarten, dass die Funktionalitäten ergänzt und verbessert werden. Tja eigentlich.


    In einer Geburtstageliste erwarte ich mal zu aller erst, dass Mitlglieder, deren Mitgliedschaft bereits beendet ist, dort NICHT erscheinen. Zumal wenn die Spaltenauswahl dermaßen begrenzt ist, dass ich mir die Felder, mit denen ich das kontrollieren bzw filtern könnte, nicht zur Auswahl stehen.


    Außerden wäre es schön, wenn man die Geburtstagsliste so einrichten könnte, dass nur runde Geburtstage angezeit werden, da es ja auch nicht möglich ist, auf mehr als ein Alter gleichzeitig zu filtern.
    In älteren Versionen war das mal möglich.


    Alles in allem muß ich sagen, dass die alten Vereinsverwalter Programme, was die Auswertbarkeit angeht, dem aktuellen Mein Verein 2011 bei weitem überlegen waren. Und das ist für eine aktuelle Software definitiv ein Armutszeugnis.

    Ich fürchte darauf wirst du lange warten müssen. Die Firma ist nicht grade bekannt für Kommunikationsfreudigkeit und das annehmen von Anwenderkritik und Vorschlägen. Leider!

    Diese Verbesserungsvorschlag unterstütze ich nur zur gerne.


    Das ist für einen Verein und die durchzuführenden Ehrungen eine elementare Funktionalität, dass man die ubiläen definieren kann und die Liste entsprechend vorgefiltert ausgeführt wird.


    Das gleiche würde ich mir im übrigen für eine Geburtstagsliste wünschen, so dass man bezogen auf ein Kalenderjahr nur die Mitglieder aufgelistet bekommt, die einen runden Geburtsag haben.
    Also im gewählten Zeitraum 50, 60, 70 , usw. Jahre alt werden.



    Gruß Rolf

    Hallo,


    ich teste im Moment Mein Verein 2010.


    wir sind eine DLRG Ortsgruppe und müssen jährlich einen Bericht an die Bezirksebene abgeben, in der die Beitragsstruktur der Mitglieder dargestellt wird.


    Bei uns gibt es im Prinzip nur drei Beitragsarten:
    Erwachsene
    Jugendliche
    Familien


    Im Familienbeitrags sind alle unter 18 Jahren Beitragsfrei.


    Ich muß nun dem Bezirk melden, wieviele Mitglieder unter welche Beitragsart fallen.
    Hat jemand eine ähnliche Anforderung und diese bereits umgesetzt?
    Die den Mitgliedern zugeordneten Beitragssätze sind leider in keiner Auswertung greifbar, was mit der Support auch bestätigt hat.
    Aber vielleicht hat ja ein Anwender hier eine Workaround für mich.


    Danke schonmal.


    Gruß Rolf

    Läuft bei mir auch problemlos.


    Die Sicherheitsabfrage kann IMHO nur der Hersteller der Software in den Griff bekommen.


    Das vom Hersteller gelieferte Zertifikat ist nicht als vertrauenswürdig eingestuft, was aber nicht am Windows liegt, sondern daran, dass der Softwarehersteller wohl kein vertrauenswürdiges öffentliches Zertifikat besitzt oder mitliefert.