Beiträge von rosselba

    Jetzt, wo Du es sagst :search: stimmt, die fehlt. Da ist dann doch zu vermuten, daß er nicht die aktuelle Version hat.
    Interessant zu wissen wäre in diesem Zusammenhang vielleicht auch, was er zu sehen bekommt, wenn er die Spalte 'Vorgang' in der ZV einblendet?

    "Er" hat die Spalte "Vorgang" eingeblendet und sieht dort überall "Automatische Ausführung":

    mir ist aufgefallen dass im Screenshot die Checkbox für manuelle Ausführung fehlt.

    Diese Checkbox ist tatsächlich nicht vorhanden. Gibt es dafür eine Erklärung, da ich doch davon ausgehe, dass ich die aktuelle Version habe (Aktualitätsgarantie).

    Welche Programmversion wird denn unter Hilfe -> Info angezeigt?

    Die Programmversion ist 11.00.01.30. Das müsste doch eigentlich die aktuelle sein, oder?


    Gruß, "Er" rosselba ;-)

    Im ersten Posting vom 23. Januar wurde ein Screenshot beigefügt, dem zu entnehmen war, daß das erste Ausführungsdatum der 23. Februar sein soll (also einen Monat später) . Da muß ich doch sicher nicht erklären, daß hier 7 Tage Vorlauf zu wenig sind, und die Zahlung schon einen Monat vorher ins Onlinecenter zu bringen, oder? Und nur auf dieses Beispiel bezog sich meiner Aussage.
    Und gestern (25. Januar) ging es nun plötzlich um eine Zahlung, die am Monatsende (= 31. Januar) ausgeführt werden soll.
    Wie auch immer, ich sehe hier keinen Widerspruch in der Funktion an sich.

    Nochmal zur Erklärung: Das Ausführungsdatum 23. Februar tauchte natürlich auf, da der Termin 23. Januar bereits ausgeführt (leider manuell) war, da es sich um ein monatliches Ereignis handelt. Dieser Termin ist zu keinem Zeitpunkt innerhalb der 7 Tage Vorlaufzeit im Onlinecenter aufgetaucht - wie bei allen anderen Terminen auch. Das Seltsame jetzt ist die Tatsache, dass bei einer Veränderung der Vorlaufzeit auf 9 Tageoder höher die Termine im Onlinecenter auftauchen, aber nach wie vor nicht, wenn es 7 oder weniger Tage sind.
    Gruß, rosselba

    in Deinem Beispiel steht ja der 23.02.2010 als Ausführungstermin, kann das richtig sein? Oder soll der DA nicht doch erst am nächsten Monatsersten ausgeführt werden? Wenn MG da einen falsche Rechenregel drin hat und die 7 Tage Vorlaufzeit auf den Ausführungstermin drauf rechnet, käme es rechnerisch auf den "30.02.2010", also Ultimo Februar. Mit 9 Tagen Vorlaufzeit wäre der Ultimo Februar überschritten, und es würde sich so erklären, warum der DA jetzt in Deinem MG erscheint.

    Die Ausführungstermine sind alle korrekt. Der Fehler taucht auch bei allen Terminen auf.


    Meine Vermutung ist, dass da intern vielleicht das falsche Datum ermittelt wird, oder irgendwie die Regel nicht richtig abläuft. Kannst Du das mal checken, ob Du das nachvollziehen kannst oder irgendwie was erkennen kannst? Wie hast Du es aber überhaupt geschafft, den DA mit den 9 Tagen Vorlaufzeit in das Onlinecenter zu bekommen, weder der 14. oder 16. oder 23.Februar sind doch bisher erreicht? Wie sah denn Dein (vermutetes) neues Muster aus, mit dem Du das erreicht hast?

    Ich habe die Vorlaufzeit eines Termins geändert, der am Monatsende ausgeführt wird - also alles korrekt.


    Gruß, rosselba

    7 Tage ist ja in Deinem Beipiel zu wenig, da kann es nicht gehen. Das ist Dir sicherlich klar, oder? Was passiert, wenn Du in der ZV im Auftrag die Vorlaufstage auf z.B. 31 Tage hochdrehst?
    Welche MG-Version hast Du? Besteht das Problem in einem alten bestehenden DA oder hast Du diesen jetzt neu angelegt?

    Wieso kann das nicht gehen? 7 Tage Vorlauf heißt doch: (Zitat: "7 Tage vor dem jeweiligen Ausführungstermin werden die einzelnen Überweisungsaufträge im Onlinecenter angezeigt und alle xx Monate wiederholt ..."). Genau das möchte ich erreichen.


    Habe jetzt mal eine Überweisung auf 9 Tage Vorlauf geändert - und siehe da: Sie taucht im Onlinecenter auf. Aber wieso klappt das nicht bei 7 Tagen?


    Habe die MG-Version 2010 Pro. Das Problem besteht bei allen DA.