Beiträge von hermine47

    hallo und guten tag!


    wir haben das gleiche problem mit dieser fehlermeldung. ganz sicher haben auch wir vor dem update keine änderungen vorgenommen.
    es kann doch nicht angehen, dass es für dieses problem keine lösung der software-leute gibt.


    freundliche grüsse an alle!


    hermine schmitt

    guten morgen!


    lieber günther, vielen dank für Ihre antwort. so, wie Sie es beschreiben, wird es sicherlich funktionieren - da bin ich mir sicher. aber das würde auch bedeuten, dass ich auf viele vorteile meines nicht ganz so billigen buchungsprogrammes verzichten müsste. ich werde mir Ihren lösungsansatz merken, falls alles andere nicht klappen sollte! vielen dank für Ihre geduld mit mir!


    liebe eva-maria! puuuh - ich fange gaaaanz laaangsam an zu verstehen! Ihre vorschläge kann ich so nach und nach im programm nachvollziehen und es scheint (toi toi toi) zu klappen! es ist Ihnen also hiermit gelungen, meine wochenendplanung über den haufen zu werfen, denn ich werde mich jetzt sicherlich hinsetzen und nach Ihren anweisungen mir das programm einzurichten.


    ich wäre froh, wenn Sie mich auf meinen ersten kleinen schritten zum "versteher" weiterhin begleiten würden. ich werde es mir erlauben, mich bei weiteren problemen wieder an das forum, den günther und an Sie zu wenden.


    schau´n mer mal wie es weitergeht!
    vielen dank an euch beide und alle anderen im forum und ein schönes wochenende!
    hermine

    hallo günther, danke für die antwort. aber warum so abweisend? ich hab Ihnen doch nichts getan!
    so einfach, wie Sie schreiben ist es nicht. ich kann bei wiso-buchhaltung mit eür NICHT vom 70001er konto auf den wareneingang abbuchen. das ist anscheinend ein problem oder so gewollt - ich weiss es halt nicht und deswegen frage ich hier im forum ja auch höflich an. bei einer buchung wird als konto nur "9050 verrechnungskonto eür" angeboten. alles andere ist ausgegraut. mit meinen worten: ich bekomme alles von barkasse oder bank rüber auf 700001, aber das programm bietet mir anscheinend keine möglichkeit von 70001 auf wareneingang zu buchen.
    oder habe ich irgendwas im programm falsch eingestellt oder gar übersehen? und nochmals leise angemerkt: ich bin anfängerin - es tut mir leid wenn ich Sie nerve.
    ich wünsche Ihnen aber einen schönen feierabend !
    viele grüsse / hermine

    die anfängerin wieder mal ...na ja
    ich blicke leider überhaupt nicht durch !!!
    gibt es jemanden, der mir schritt für schritt erklärt, wie ich das im folgenden geschilderte problem buchen kannl? also EÜR, wiso-buchhaltung usw wie oben schon beschrieben mit dem folgenden sachverhalt:
    1.) mein mann zahlt 1500 euro vorkasse an den lieferanten ABC
    2.) tage/wochen später kauft mein mann baustoffe bei ABC ein für sagen wir mal für 800 euro
    3.) ABC schickt ihm eine rechnung über diese 800 euro inklusive der mwst.
    4.) dann kauft mein mann wieder waren für 650,00 euro
    5.) ABC schickt rechnung über 650,00 euro.
    6.) kurz bevor mein mann neues material braucht überweist er wieder 1000 euro an ABC
    7.) und dann geht es immer so weiter ......


    das ist jetzt mein problem: wie und wem ordne ich das ganze in wiso-buchhaltung/EÜR/SKo3 zu?
    ich bin doch nicht blöd und irgendwie sollte ich das doch kapieren.... wer kann mir helfen?
    freundliche grüsse an alle
    hermine

    hallo günther!


    recht herzlichen dank für deine schnelle antwort.
    ja, konto 550 ist vorhanden. eine frage dazu: kann man dieses konto irgendwie "personalisieren"? sprich jeweils einem bestimmten lieferanten zuzuweisen? z.b. in der art "baustoffhandel xyz" zu 551 und "baustoffe zxy" zu 552 usw? ich hatte doch dann die möglichkeit, jeden der lieferanten, na sagen wir mal, zu überwachen? gibt es so was? oder müsste ich das über 70000er konten machen und wie würde das dann laufen?


    ich hoffe, du kannst mir weiterhelfen...
    vielen dank im voraus !
    freundliche grüsse an alle
    hermine

    guten tag!


    zunächst einmal möchte ich allen sagen, dass ich froh bin, ein solch
    qualifiziertes forum gefunden zu haben. ich bin absolute anfängerin und
    die beiträge hier sind mir beim erlernen der EÜR sehr nützlich. also
    vielen dank zuerst mal!


    meine frage: ich soll für meinen mann, der eine kleine handwerksfirma
    betreibt, die EÜR erstellen. mein mann zahlt einem lieferanten stets
    vorauszahlungen in verschiedener höhe für warenlieferungen in der zukunft. dann bezieht
    er nach und nach die waren und dafür werden uns auch die rechnungen vom lieferanten zeitnah
    zugeschickt. kurz bevor das geld dann alle ist leistet er die nächste
    vorauszahlung. der lieferant erstellt laufend die rechnungen zu den
    einzelnen wareneinkäufen, alle in verschiedener höhe und gewährt
    jedesmal 4% skonto. die firma meines mannes ist
    vorsteuerabzugsberechtigt.


    nun, wie oben schon zugegeben, bin ich blutige anfängerin bei der EÜR,
    will aber meinen mann bei seinem bemühen, kosten bei der buchhaltung
    einzusparen (harte zeiten für das bauhandwerk!) nicht enttäuschen. ich benutze die software "wiso-buchhaltung".


    wer von den alten hasen hier in diesem forum kann mir eine für mich
    nachvollziehbare anleitung geben, wie ich bei unserem problem handeln
    soll. was genau muss ich in welcher reihenfolge machen?


    ganz herzlichen dank im voraus an alle, die mir helfen wollen.


    hermine