Beiträge von pse

    Solltest Du das Problem noch immer haben, dann gehe unter Datei auf Einstellungen dort auf Allgemein und dann auf sonstiges und teste die Verfahrensarten durch, Früher klappte bei mir "Verfahren A Html (2) " inzwischen bin ich bei "Verfahren B (5)" angekommen. Aber das ist mir egal, Hauptsache ich bekomme meine Beitragsrechnungen an den Mann bzw. die Frau.



    Deine Mails werden mittels Thunderbird immer unter der bei Thunderbird als Standartmail definierten Mailadresse versandt. Ggf. muss man die halt mal für eine Mailrunde unter den Konten-Einstellungen ändern.

    Hallo,
    ich wollte Euch allen einfach mal Danke sagen. :thumbup:
    Auf viele meiner Probleme und Fragen in den letzten Jahren bei der Nutzung von MeinVerein aufkamen, habe ich in diesem Forum ohne lange Suchen oder Warten immer eine passende Antwort erhalten. :thumbsup:


    Danke schön! :love:

    Lange habe ich nach meinem Minusbetrag gesucht und ihm im Vorjahr entdeckt? ?(
    Ich habe mit dem Haushaltsjahr 2012 mit der Buchung unter Mein Verein begonnen und beim Jahresabschluss unter MV einen Fehlbetrag von wenigen EUR gegenüber meiner alten manuellen Buchhaltung festgestellt. Nach langen Suchen stellte ich fest, dass der Barkasse der Fehlbetrag aus dem Vorjahr übernommen wurde und dies obwohl sich in den Vorjahren keine Buchungen befinden, aber in jedem Vorjahr dieser Betrag als minus angezeigt wird.
    Ich habe es mit einer nicht betriebsrelevanten Buchungseinnahme korrigiert, aber es ist für mich nicht der richtige Lösungsweg. Wie kommt es zu der unsichtbaren Vorjahresfehlbuchung und wo kann ich mit der Suche nach einem Fehler anfangen. ;(

    Gibt es für dieses Problem inzwischen eine Lösung? Ich würde mich schon über die Änderung des Wortes "Mitgliedszahlung" in "Rechnungs-/Beitragszahlungen" oder ähnliches in Jahresbericht freuen. ;(

    Danke für den Tipp, da ich aber nur sehr selten Quittungen drucken muss - da kann ich auch weiterhin das Geld für einen Quittungsblock für 99 Cent ausgeben!
    Vielleicht kommt es ja mit Version 13, das wenigstens der Quittungsersteller (Vereinsname) auf der Quittung erscheint! :hail:
    Alternativ kann ich ja dem Weihnachtsmann mal ein Zettel schreiben. :hi:


    Frohes Fest
    Sven

    Hallo Peter,
    ich kann Dir nur eins sagen, ich habe mehre Buchhaltungssoftware-Programme für unseren Verein getestet und nicht ein Einziges entsprach meinen Vorstellungen! ;( Mal zu unübersichtlich, mal war das Berichtswesen völliger Mist und einige waren schlicht und einfach viel zu teuer. Ich finde MV liefert noch mit das beste Preis/Leistungsverhältnis ab.
    Ich frage mich nur, warum Du es gekauft hast - man all diese Programme doch vorher kostenlos testen.


    Frohes Fest

    Hallo,
    kann man irgendwie die Vorlage für die Quittung bearbeiten ähnlich wie bei der Spendenbescheinigung? Ist ein RTM-Datei und laut endungen.de brauch man dazu ein extra Programm (Real Tracker), geht das nicht auch einfacher? ?(
    Ich würde mich schon über den Vereinsnamen mit Anschrift oberhalb des Wortes Quittung oder unten neben der Unterschrift freuen, dann könnte ich zum Beispiel die Quittung auch gleich ohne Unterschrift per eMail versenden.
    Jetzt heißt es ausdrucken, Adress-Stempel aufdrücken, einscannen und absenden. :thumbdown: So wie die Quittung jetzt ausschaut, da greife ich gleich zum alten Quittungsblock - dauert genauso lange!


    Gruß und frohes Fest
    Sven

    Zitat

    Hallo,

    • seit dem Update habe ich Probleme mit dem Abrufen der Kontoumsätze. Das dauert ewig bis zur PIN-Abfrage. Bei der ersten Abfrage nach dem Update hatte ich geglaubt, dass sich das Programm verabschiedet hat und habe es mittels Task-Manager beendet. Aber auch weiterhin dauert es verdammt lange bis etwas passiert! :sleeping:
    • Kann man eigentlich die nervige Datenanfragen ins Netz für z.B. "Vereinsbrief IWW" & Co abschalten bzw. beschränken? Ich benötige den Spaß nicht und er nervt nur. :monster: Des weiteren suche ich eine Möglichkeit zur persönlichen Festlegung der Startseite, z.B. Finanzen - Zahlung Bank/Kasse statt Organisation - Heute? ?(


    Gruß
    Sven


    Ich verbringe immer noch viel Zeit mit warten bis zur PIN-Abfrage, aber scheinbar bin ich allein mit dem Problem. :sleeping:
    Gruß
    Sven

    Hallo,

    • seit dem Update habe ich Probleme mit dem Abrufen der Kontoumsätze. Das dauert ewig bis zur PIN-Abfrage. Bei der ersten Abfrage nach dem Update hatte ich geglaubt, dass sich das Programm verabschiedet hat und habe es mittels Task-Manager beendet. Aber auch weiterhin dauert es verdammt lange bis etwas passiert! :sleeping:
    • Kann man eigentlich die nervige Datenanfragen ins Netz für z.B. "Vereinsbrief IWW" & Co abschalten bzw. beschränken? Ich benötige den Spaß nicht und er nervt nur. :monster: Des weiteren suche ich eine Möglichkeit zur persönlichen Festlegung der Startseite, z.B. Finanzen - Zahlung Bank/Kasse statt Organisation - Heute? ?(


    Gruß
    Sven

    Ich habe selber einen Lösungsweg gefunden. Ich habe ein "Leerstaat" unter Stammdaten/weitere/Länder eingefügt und somit die hinterlegte DIN5008/A1 "überlistet". 8)


    Trotzdem Danke für Eure rauchenden Köpfe.

    Hallo,
    ich habe ein Problem mit den im Programm MV2010 hinterlegten Auslegungen der DIN 5008 bzgl. der Empfänger bzw. Anschriftenformate.
    Man findet alle möglichen Formate unter Stammdaten Textbausteine, nur leider kein Format nach Din 5008 A1:2005 ohne Länderkennzeichen bzw. Ländername und ohne Leerzeile zwischen der Straße und dem Wohnort. Diese Schreibweise entspricht jedoch den aktuellen Anforderungen der Deutschen Post AG.
    Kann man diese wie bei anderen Vorlagen auch manuell anpassen? Einfach Leerzeile rausnehmen bzw. das Länderzeichen löschen auch in der Nachbearbeitung funktioniert nicht, genauso wenig wie der nervige Sachbearbeiter am Ende eine Briefes. :?: Hinsichtlich einer Umgehung des Sachbearbeiter bzw. eine "Notlösung" habe ich hier bereits gefunden, trotzdem nervt das angezeigte Leerfeld.


    Gruß
    Sven

    bei der Briefpapiergestaltung wäre es vorteilhaft die Absenderzeile 2-zeilig zu gestalten.

    Von der Idee nicht schlecht, nur mag die Deutsche Post keine 2-zeiligen Absenderangaben oberhalb des Empfängers. Die hat damit Probleme bei der automatischen Briefsortierung, die Post wird an die Absenderadresse einsortiert und meist später durch den örtlichen Postzusteller bemerkt, was jedoch zu Verzögerungen bei der Zustellung führt. Dieses Problem bzw. dieser Hinweis wurde an mich durch eine nette Postmitarbeiterin wegen unserer Firmenpost herangetragen und ich durfte alle Vorlagen in 1-zeilig ändern und das waren einige, deshalb vergesse ich die Aktion auch nicht so schnell. 8)


    Gruß
    Sven