Beiträge von Spike1972

    Wie schon gesagt mir geht es um eine geordnete grafische Darstellung die mit einem Balkenfortschrittsdiagramm die wie bei der Paretoanalyse genutzt wird. Mensch, wenn Ihr alles so kaputt redet dann kann man ja seine Ideen für sich behalten. Die Paretoanalyse dient sicherlich der Ursachenforschung aber auch der Ermittlung von Prioritäten, nämlich um welches Problem ich mich zuerst kümmern muss.


    Heiko

    Es geht doch darum sein Geld sowie den Cashflow vernünftig zu verwalten. Ich will eigentlich nur eine bessere Visualisierung der grafischen Darstellung mit einer implementierten Analyse Möglichkeit. Man wird eine Miete oder Unterhaltszahlungen nicht durch eine Analysemethode eliminieren können aber man kann durch das anpassen von Kategorien die kleineren Posten auf Jahr gesehen Analysieren und bei finanziellen Engpässen dementsprechend reagieren. Ich habe z.B. eine Menge an Buchungen auf dem Konto und auf Jahr gesehen sind das ganz schöne Summen. Da wäre es schön wenn ich auf einen Blick sehe wo die Posten sind die mich am meisten belasten herkommen und eben dazu eignet sich besonders die Paretoanalyse.


    Da ich mit WiSo Mein Geld keine Firmenkosten verwalte kann ich dazu nix schreiben. Aber ich könnte mir vorstellen entsprechend Analysen auch in andere Programme einzubauen. Bürokosten z.B. könnte man mal analysieren und schauen wo übers Jahr das meiste ausgegeben wird. Man könnte auch z.B. seinen Fuhrpark bzw. seine Autos mit Pareto analysieren und sehen welcher Wagen die meisten kosten verursacht und diesen evtl. durch ein Kosten effizienteres Modell austauschen.


    Heiko

    Hallo,


    die Auswertungsfunktion von WiSo MeinGeld ist schon gut, aber um ein ordentliches Finanzmanagement zu erhalten sollten weitere Analysemethoden implementiert werden, so auch die Paretoanalyse. Man könnte sich dann schön grafisch darstellen lassen welche Posten mich am meisten Kosten und worum ich mich als erstes kümmern muss um Kosten zu senken.


    Die Paretoanalyse ist ein Balkenfortschrittsdiagramm und kommt aus dem Qualitätsmanagement. Sie visualisiert die Häufigkeit von Vorkommnissen. Mit der ABC Analyse lassen sich dann die größten Kostenverursacher finden und man kann sich um diese zuerst kümmern und ggf. gleich eliminieren.


    Heiko