Beiträge von Buhl Support C. Diel

    Hallo,


    Markus16:

    Zitat

    was mich und meinen Verein davon abhält zu MEINVEREIN zuwechseln ist einfach die Cloud.

    Wie oft hört man das Daten geklaut werden. Wie wollen Sie sicherstellen das es nicht auch bei Ihnen passiert?

    Lassen Sie mich hier aus der Datenschutzerklärung zitieren:


    "Technische Schutzvorkehrungen

    Unser Server befindet sich in unserem Rechenzentrum Am Siebertsweiher 3/5, 57290 Neunkirchen und wird von der Buhl Data Service GmbH selbst betrieben. Wir lagern keinerlei Daten auf andere Server – also auch nicht ins Ausland – aus. Das Rechenzentrum ist redundant aufgebaut (alle potenziellen Single Point of Failure (SPOF) sind abgesichert und redundant durch zwei unterschiedliche Gebäude, redundante Stromversorgung mit USV, redundante Glasfaserverkabelung, etc.) und wird unter anderem durch eine doppelte Firewall geschützt. Die Wirksamkeit unserer Schutzmaßnahmen lassen wir zudem regelmäßig von externen Dienstleistern überprüfen, denn die Sicherheit Ihrer Daten steht für uns an erster Stelle."


    Quelle: https://www.buhl.de/meinverein/datenschutzerklaerung/ (22.12.2020)



    bergverrueckt:

    Zunächst ein Hinweis: Bei Fragen, die nicht direkt mit dem ursprünglichen Post zu tun haben, empfehle ich, zunächst über die Suchfunktion des Forums zu prüfen, ob vielleicht eine ähnliche Frage bereits besteht. Ist das nicht der Fall, können Sie gerne auch einen neuen Thread eröffnen.


    Zu Ihrer Frage finden Sie wichtige Hinweise in diesem Post:


    RE: update 20.0.1.100


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo lotte,


    zwei Hinweise:


    1. Die Datei "Reg.ini" wird erst nach dem Update auf die Version 20 zu finden sein, weil wir von Version 19 auf 20 Anpassungen am Registrierungsprozess vorgenommen haben. In der Version 19 gibt es die Datei "Reg.ini" also noch nicht.


    2. Die Installationsdatei für die Programme WISO Mein Verein 365 und WISO Mein Verein 365 Teamwork finden Sie zum einen in Ihrem buhl:Konto und zum anderen unter folgendem Link:


    https://update.buhl.de/ESD/MeinVerein/MV2021ESD.exe


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    zum neuen Update gibt es jetzt auch einen offiziellen Post im Bereich der Ankündigungen:


    Update 20.00.01.100 ist online, u.a. Datentransfer zu MEINVEREIN


    Erhalten Sie eine Meldung "Ihre Lizenz konnte nicht geladen werden (203)", prüfen Sie bitte zunächst die Die Datei "REG" beziehungsweise "REG.ini" im Installationsordner der Software unter "C:\Programme (x86)\Buhl\Mein Verein" oder "C:\Programme\Buhl\Mein Verein". Öffnen Sie die Datei bitte per Doppelklick in einem Editor. Der Inhalt soll dann so aussehen:



    [Registration]


    GN=<Ihre Garantie-Nummer>



    Bitte prüfen Sie die dort angezeigte Garantie-Nummer und gleichen sie in allen Stellen mit der Ihnen vorliegenden Garantie-Nummer ab. Sind hier einzelne Stellen der Nummer falsch oder fehlen, ergänzen Sie diese bitte in der Datei REG.ini. Anschließend klicken Sie auf "Datei > Speichern" und starten die Vereinssoftware erneut.


    Als weitere Ursache für die Meldung kommen auch Sicherheitsprogramme in Frage, die, vereinfacht ausgedrückt, die Vereinssoftware nach dem Update nicht mehr erkennen und deshalb die Abfrage der Registrierung an unseren Servern verhindern. In dem Fall prüfen Sie bitte noch einmal die Einstellungen Ihrer Sicherheitssoftware. Einen allgemeinen Überblick über die Einstellung von Firewalls haben wir unter diesem Link zusammengestellt:


    https://www.buhl.de/faqs.html?article=1785


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    das Update auf die Version 20.00.01.100 ist online. Neben einigen Anpassungen wie beispielsweise zu Excel-Exporten und zum Newsletterversand haben wir auch die Datenschnittstelle zu unserer Online-Software MEINVEREIN freigeschaltet. Dazu erhalten Sie auch ein Hinweisfenster beim Start der Vereinssoftware. Weitere Informationen zu unserem Online-Angebot erhalten Sie auch unter diesem Link:


    MEINVEREIN - Die kostenlose online Vereinssoftware (buhl.de)


    Noch mehr Informationen zu unserer Online-Variante sowie zum Umstieg von der lokal installierten Software auf MEINVEREIN sowie zur Zukunft der Version WISO Mein Verein 365 Teamwork finden Sie auch in diesem Post:


    Unsere Online-Vereinssoftware MEINVEREIN, Datenübernahme aus lokaler Installation, Zukunft von WISO Mein Verein 365 Teamwork


    Erhalten Sie nach der Installation des Updates die Meldung "Lizenz konnte nicht geladen werden (203)", beachten Sie bitte die Hinweise in diesem Post:


    RE: update 20.0.1.100


    Im Folgenden noch die üblichen Hinweise zu den Updates:

    1. Wie immer empfehlen wir vor der Durchführung der Aktualisierung die Erstellung einer Datensicherung über „Datei > Daten sichern“!


    2. Teamwork-Nutzer stellen bitte sicher, dass alle Nutzer denselben Versionsstand verwenden. Andernfalls können Anwender mit einem älteren Versionsstand der Software die Datenbank eventuell nicht öffnen.


    3. Erhalten Sie nach dem Update eine Meldung zur fehlenden Bibliothek "imgres.dll", beachten Sie bitte die Hinweise in dieser FAQ: https://www.buhl.de/faqs.html?article=1479


    Die Liste aller Neuerungen, auch von früheren Aktualisierungen, finden Sie wie üblich unter diesem Link: update1.buhl-data.com/deltra/meinverein/update/whatsnew.txt


    In der aktuellen Programmversion sind folgende Korrekturen enthalten:


    - Export von Auswertungen nach Excel funktionierte nicht

    - Ausgeführte Überweisungen wurden nicht nach ausführte Transaktionen verschoben

    - Ansicht der Umsätze aktualisierte sich nach erfolgreichem Umsatzabruf nicht

    - Excel Auswertungen wurden mit Office 2019 nicht mehr geöffnet

    - Verbandsmeldung: Spaltenversetzte Inhalte in Excel-Auswertung

    - Datensicherung auf googleDrive nicht möglich

    - Keine Sicherung auf OneDrive möglich

    - Newsletterversand nicht möglich, da Standards aus RFC5321 und RFC5322 nicht enthalten war

    - SMTPUTF8 Meldung bei Newsletterversand

    - Newsletter wurde u.a. von GMX und Web.de Accounts nicht empfangen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    "Liebe Vereinsfreunde,


    im Laufe der Jahre haben wir viel Feedback von euch zu unserer Vereinssoftware bekommen. Einige eurer Anregungen konnten wir mit der Zeit umsetzen, viele eurer Wünsche blieben aber bisher unerfüllt. Das ändern wir jetzt – Mit MEINVEREIN.


    MEINVEREIN ist unsere neue Online-Software zur umfassenden Verwaltung eurer Vereinsangelegenheiten. Als Cloud-Software gibt uns MEINVEREIN endlich die Möglichkeit, auf eure Wünsche einzugehen. Die Software bietet euch zahlreiche Funktionen, die euch WISO Mein Verein nicht bieten konnte. Dazu gehört etwa die Nutzung der Software unter MacOS, das simultane Arbeiten mehrerer Nutzer mit einem zentralen Datenstand oder die Anbindung einer Mobile App.


    Um MEINVEREIN zur besten und umfangreichsten Vereinssoftware reifen zu lassen, werden wir unsere Ressourcen 2021 konsequent auf die Entwicklung der Software fokussieren und die Teamwork-Funktion von WISO Mein Verein in den Ruhestand schicken.


    Damit auch euer Verein in Zukunft von der kompletten Bandbreite des digitalen Wandels profitieren kann, schalten wir euch ab sofort eine Datenschnittstelle für MEINVEREIN frei. Mit dieser Schnittstelle könnt ihr eure Stammdaten, SEPA-Mandate, Beitragssätze und Termine von WISO Mein Verein zu MEINVEREIN übertragen, um MEINVEREIN (völlig kostenlos und unverbindlich) auszuprobieren.


    Auch wenn ihr eure alten Rechnungen noch nicht zu MEINVEREIN übertragen könnt, so verfügt MEINVEREIN bereits über zahlreiche Funktionen aus dem Finanzbereich. Mit einer kinderleichten Kontoverknüpfung, einem bequemen SEPA-Lastschrifteinzug und dem kompletten SKR 49 könnt ihr so optimal ins Abrechnungsjahr 2021 starten.


    Wo kann ich mehr Informationen rund um MEINVEREIN bekommen?
    Generelle Informationen zu MEINVEREIN findet ihr auf unserer Webseite www.meinverein.de. Fragen zum Wechsel von WISO Mein Verein zu MEINVEREIN beantworten wir euch hier. Dort findet ihr auch eine MEINVEREIN-Infobroschüre zum Download. Bei Fragen jeglicher Art kontaktiert uns auch gerne unter info@meinverein.de.

    Wo finde ich die Datenübertragung von WISO Mein Verein zu MEINVEREIN?
    Die Option zur Datenübertragung erscheint nach dem neusten Update von WISO Mein Verein direkt auf euren Dashboard. Alternativ könnt ihr die Datenübertragung aber auch über [Datei] > [MEINVEREIN Export] anstoßen.
    "



    Soweit der Auszug aus unserem Newsletter vom Freitag an unsere Kunden der Software WISO Mein Verein 365. Ein Hinweis noch zur Programmversion WISO Mein Verein 365 Teamwork: Mittelfristig wird unsere Online-Software MEINVEREIN mit ihren vielfältigen Möglichkeiten und der Option, mit mehreren Nutzern gleichzeitig zu arbeiten, die lokale Teamwork-Variante ablösen. Ein genauer Termin dazu steht aber nicht fest. Nutzer der Teamwork-Variante können also mit ihrer Software weiterhin arbeiten. Da sich MEINVEREIN in den Grundfunktionen kostenlos ausprobieren lässt, können Sie sich aber gerne schon heute einmal unsere Online-Variante anschauen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    das Update mit der Version 20.03.128.007 ist online und kann aus dem Programm heraus und über den Link heruntergeladen werden. Das Update beinhaltet unter anderem Anpassungen zu Anmeldung und Umsatzabruf bei Paypal sowie Vorbereitungen zur Rückumstellung der Mehrwertsteuersätze zum 01.01.2021. Die Details des Updates finden Sie weiter unten.


    Wie üblich an dieser Stelle noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Datensicherung > Manuelle Datensicherung". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung, in der auch der manuelle Link zum Update enthalten ist: buhl.de/faqs.html?article=850 
    • Eine Anleitung, die auf mehrere beim Update möglicherweise auftretende Meldungen eingeht, haben wir unter diesem Link bereitgestellt:
    • https://www.buhl.de/faqs?article=2095
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamen bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: https://www.buhl.de/meinbuero/service/update-infos/. 


    Mit dem Online-Update 20.03.128.007 erhalten Sie folgende Neuerungen, Optimierungen und Verbesserungen in diesen Bereichen:


    • Bei der Einrichtung eines Bankkontos wurde eine Unterstützung zur Auswahl des Kreditinstituts implementiert.
    • Im Bereich „Dokumente“ wurden einige Optimierungen vorgenommen.
    • Wenn kein Steuersatz im Vorgangskopf übergeben wurde, werden die Mehrwertsteuersätze bei einer angepassten Webshop-Schnittstelle nun aus den Positionen ermittelt.
    • Der Umsatzabruf von PayPal-Konten, bei zu löschenden Umsätzen, war zwischenzeitlich nicht immer möglich. Hier erfolgte eine Korrektur.
    • Mitunter wurden bereits verarbeitete Transaktionen weiterhin als offen angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
    • Aktualisierung auf ZUGFeRD 2.1.1. In diesem Zuge werden auch FacturX 1.0 und XRechnung 1.2 unterstützt.
    • Die Einrichtung von PayPal-Konten wurde überarbeitet.
    • Nach aktuellem Stand werden die gesetzlich geltenden Mehrwertsteuersätze zum 01.01.2021 wieder auf 7% und 19% umgestellt. Diese Umstellung wird von MeinBüro unterstützt, indem die entsprechenden Verträge geprüft und per Mausklick aktualisiert werden können.

    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallu Judita,


    den Sachverhalt hatten wir mal im Frühjahr. Damals wurde der das Ganze mit einem Programmupdate behoben. Bitte prüfen Sie unter "Hilfe > Info" die Versionssnummer Ihrer Software. Aktuell ist die 20.03.128.004. Nutzen Sie eine ältere Version, empfehlen wir nach Erstellung einer Datensicherung ein Update des Programms über "Hilfe > Online-Update".


    Ausschließen kann ich natürlich auch einen Einfluss eines Thunderbird-Updates nicht. Sofern hier weitere Anwender den Sachverhalt bestätigen, werden wir das noch einmal genauer unter die Lupe nehmen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo Marcel537,


    da Sie die Software WISO MeinBüro Online verwenden, wenden Sie sich bitte einmal an den telefonischen Support, den Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 21 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr unter der Rufnummer 02735 / 90 96 26 erreichen.


    Zur Vorbereitung können Sie im Programm den Zugriff für unseren Support bereits freigeben. Klicken Sie dazu bitte im Programm auf "Einstellungen > Account" und erteilen dort etwas weiter unten die "Genehmigung zur Fernwartung". Bitte beachten Sie: Der Mitarbeiter am Telefon hat damit nicht den direkten Zugriff auf Ihre Daten, aber unser Second Level Support. Insofern können Sie den Sachverhalt am Telefon einmal genau und anhand von Beispielen schildern. Anschließend kann unser Mitarbeiter die weitere Prüfung veranlassen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    die im Eingangspost vom TE genannte Meldung beim Umsatzabruf von Paypal "Ein Konto mit dieser Nummer existiert nicht im Bankkontakt oder Kontakt fehlt" wird mit der aktuellen Programmversion 20.03.128.x behoben. Weitere Infos zum Update finden sich hier:


    Update Version 20.03.128.004


    Des Weiteren hat Paypal den Anmeldeprozess angepasst. Welche Angaben erforderlich sind, wo sie beantragt und dann im Programm WISO MeinBüro 365 eingetragen werden, dazu gibt es einen eigenen Thread:


    Paypal neue Einrichtungsmaske, Paypal Benutzername, API-Passwort, Paypal Client ID


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    Paypal hat den Anmeldeprozess angepasst. Entsprechend sehen nun auch die Masken für die Einrichtung des Paypal-Kontos im Programm WISO MeinBüro 365 anders aus. Was dabei genau zu beachten ist, haben wir in dieser Anleitung mit Screenshots gezeigt:


    https://www.buhl.de/shop/faqs?article=2372


    Wichtig: Wenn noch nicht geschehen, muss noch die Einrichtung und Freigabe der PayPal Rest API bei Paypal beantragt werden. Und das kann 24 Stunden bzw. in Einzelfällen auch länger dauern. Um es nochmal klar zu sagen: Diese API ist erforderlich, die Freigabe erfolgt durch Paypal und kann durch uns nicht verkürzt werden.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    @albrandl: Wenn weder mit aktueller Programmversion 20.3.126.1 noch nach Ersetzen des Elster-Ordners wie in Post #1 beschrieben eine Besserung eintritt, empfehle ich eine Neuinstallation der Software, damit alle programminternen Komponenten auf dem korrekten Stand und sauber miteinander verknüpft sind. Eine entsprechende Anleitung gibt es unter diesem Link:

    https://www.buhl.de/faqs.html?article=586

    Natürlich können immer auch Schutzprogramme auf dem Rechner den Zugriff auf den Elster-Ordner oder das Zertifikat, die Onlineprüfung der Version oder den Versand prüfen, be- oder verhindern.


    @RFM: Sie schreiben vom Herunterladen von Steuerbescheiden. Eventuell meinen Sie ein anderes Programm aus dem Bereich unserer Steuersoftware. Im Programm WISO MeinBüro 365 Plus können wir nur Steuerformulare versenden, nicht herunterladen. Der Code 610201105 ist zudem recht selten. Im Allgemeinen tritt er im Zusammenhang mit einer Signaturkarte auf oder wenn Sie eine andere Zertifikatart verwenden als die übliche pfx-Datei. Dabei können bestimmte Lizenzinformationen abgelaufen sein, wobei trotzdem das Einloggen auf der Elster-Seite noch möglich ist. Eventuell ist auch einfach nur der Pfad zur Signaturdatei nicht mehr korrekt oder enthält Sonderzeichen.


    Hier kann ich Ihnen leider nur wenige Informationen geben und empfehle in diesem Zusammenhang einmal eine Suche per Google, da in solchen Fällen normalerweise die Ursachen nicht im Programm WISO MeinBüro 365 Plus zu finden sind.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    im Zusammenhang mit dem Update 20.03.125.001 und dem Patch auf Version 20.03.126.001 erscheint aktuell beim Versand eines Dokuments über unsere Online-Poststelle eine Meldung:


    "Datei: ist nicht zu öffnen"


    Wir prüfen die Meldung gerade. Bis auf Weiteres gibt es aber schon diesen Workaround: Den gewünschten Vorgang bitte öffnen und dann unter dem Reiter "Druckansicht" rechts in der Leiste einen "PDF-Export" vornehmen. Anschließend unter "Office > Online-Poststelle" unter der Überschrift "Meine Online-Poststelle" den Link "Datei als Brief zustellen" auswählen. Damit öffnet sich ein Assistent, der Sie durch den Versand der PDF-Datei über die Online-Poststelle leitet.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    erhalten Sie bei der Übertragung eines Steuerformulars die Meldung "Fehler 610101210: Die Version der ELSTER-Komponente ist nicht mehr aktuell.", ist der Austausch eines Elements erforderlich. Führen Sie vorab unter "Datei > Datensicherung > Manuelle Datensicherung" eine Sicherung Ihrer aktuellen Daten durch und beenden anschließend das Programm WISO MeinBüro 365.


    Öffnen Sie nun bitte den Installationsordner des Programms WISO MeinBüro 365. Diesen finden Sie bei einer Standardinstallation unter "C:\Program Files (x86)\Buhl\Mein Büro". Benennen Sie den hier zu findenden Ordner "Elster" bitte um, indem Sie zum Beispiel "alt_" davor schreiben. Um den damit nicht mehr im Zugriff befindlichen Ordner zu ersetzen, laden Sie das unter dem folgenden Link für Sie bereitgestellte Archiv "Elster.zip" herunter:


    https://update.buhl-data.com//…inBuero/Hotfix/Elster.zip


    Entpacken Sie den darin befindlichen Ordner "Elster" bitte in das Installationsverzeichnis des Programms WISO MeinBüro 365. Klicken Sie das Archiv dafür mit der rechten Maustaste an und wählen den Menüpunkt "Alle Extrahieren". In dem neuen Fenster navigieren Sie über die Schaltfläche "Durchsuchen" zum Installationspfad "C:\Program Files (x86)\Buhl\Mein Büro" und bestätigen dies über "Ordner auswählen". Starten Sie den Vorgang anschließend über die Funktion "Extrahieren".


    Starten Sie nun wieder die Software WISO MeinBüro 365 und testen die Übertragung des Steuerformulars erneut.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    mal ganz grundsätzlich: Unsere Programme nutzen den HBCI-Standard für das Online-Banking. Und das ist de facto ein rein deutsches Verfahren. Das schließt leider quasi alle nicht-deutschen Kreditinstitute als Hausbank aus. Bedeutet: Hat der Verein sein Konto bei einem deutschen Kreditinstitut mit HBCI-Schnittstelle, können darüber auch Umsätze abgerufen, Überweisungen an ausländische Banken (zumindest im SEPA-Raum) getätigt werden und so fort. Soll aber eine österreichische Bank als Hausbank genutzt werden, ist das aufgrund der anderen technischen Formate nicht möglich, SEPA und PSD2 hin oder her.


    Erst wenn es einen zumindest EU-weiten und allgemeinverbindlichen Standard für das Online-Banking und die Zugangsverfahren gibt, wird sich das ändern. Und nein, weder SEPA noch PSD2 stellen einen Standard in diesem Sinne dar. Insofern bleibt es aktuell dabei, dass als Hausbank des Vereins sinnvoll nur ein deutsches Kreditinstitut mit HBCI-Standard in Frage kommt, wenn online aus dem Programm WISO Mein Verein 365 auf das Konto zugegriffen werden soll.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo


    und kurz zur Erklärung, weil das manchmal zu Missverständnissen führt: Früher gab es eine Funktion für Abo-Rechnungen. Die wurde aber inzwischen von den Funktionen des Moduls Verträge abgelöst. Wer das Programm neu erwirbt oder schon länger nutzt, dabei aber nie Abo-Rechnungen verwendet hat, bekommt die alte Funktion gar nicht mehr angezeigt, nur das neue Modul Verträge. Wer hingegen damals Abo-Rechnungen erstellt hatte, kann die weiterhin einsehen und bearbeiten.


    Um künftig einheitliche Funktionen im Programm zu haben, und weil die Möglichkeiten des Moduls Verträge wesentlich umfangreicher sind, besteht die Möglichkeit, die bisherigen Abo-Rechnungen, falls vorhanden, in Verträge zu überführen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    wir haben eine eigene Seite online gestellt, auf der Sie die aktuelle Entwicklungen zur Mehrwertsteuerumstellung im Programm WISO MeinBüro 365 einsehen können:


    https://www.buhl.de/shop/faqs?article=2293


    Dort informieren wir auch über jene Unstimmigkeiten nach dem Update, die uns bereits bekannt sind und noch korrigiert werden. Im Fall neuer Updates oder Patches finden Sie auf der Seite auch dazu Informationen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

    Hallo,


    zum einen möchte ich auf unsere Seite hinweisen, auf der wir die aktuellen Informationen zum Update, zu den bei uns bereits bekannten Unstimmigkeiten und zu den neuen Updates oder Patches veröffentlichen:


    https://www.buhl.de/shop/faqs?article=2293


    Hier kann man nachlesen, an welchen Sachverhalten wir gerade arbeiten. Im Fall neuer Patches oder Updates zur Mehrwertsteueranpassung finden Sie dort die neuesten Informationen.


    Zum anderen möchte ich noch einmal davon abraten, ohne Durchführung des Updates oder zwar mit Update aber ohne die Anpassung durch den programmeigenen Assistenten den Steuersatz von 16 % über manuelle Umstellungen in der Software abzubilden. Ich weiß, dass das Update noch nicht alle Fragen beantwortet hat und auch die UVA noch nicht passt.


    Dennoch würde sich die Situation ohne Update bzw. ohne die Umstellung über den Assistenten nur scheinbar und sehr kurzfristig verbessern, weil mit den Steuerschlüsseln noch viele weitere Aspekte verbunden sind wie zugehörige Buchungskonten oder die Zuweisungen zu den Steuerformularen (bei denen wir gerade dabei sind, sie zu korrigieren, wo sie noch nicht passen).


    Ansonsten verweise ich auch gerne noch einmal auf die Seite, auf der unsere aktuellen FAQs zum Thema zu finden sind:


    https://www.buhl.de/shop/faqs?category=332


    Und ich kann versichern, unsere Entwickler wie auch unsere Mitarbeiter im Support arbeiten weiterhin daran, dass all unsere Kunden die Anpassung der Mehrwertsteuersätze so schnell wie möglich und in allen Bereichen des Programms WISO MeinBüro 365 umsetzen können.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel