Beiträge von Buhl Support C. Diel

    Hallo,


    der Vorschlag wurde in die Liste unserer Verbesserungsvorschläge aufgenommen.


    Es bietet sich in diesem Fall aber noch eine andere Vorgehensweise an, um schnell bei mehreren Mitgliedern das Häkchen bei Serienbrief oder Newsletter zu setzen oder herauszunehmen: Man markiert mit gedrückter STRG-Taste die einzelnen MiItgleider und lässt dann für diese per Rechtsklick eine Massenänderung durchführen. Das sind nur wenige Klicks mehr als bei einer direkten Anwahl oder Abwahl des Häkchens in der Übersichtsliste der Mitglieder.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Wenn ich die Rechnungen nun auf vollständig bezahlt setze, erscheint der Vorgang auf dem Verrechnungskonto mit der Kategorie "Beitrag von Mitglied"



    Hallo,


    Zunächst ein Hinweis: Da derzeit bereits die Programmversion WISO Mein Verein 2011 als Internet-Update zur Verfügung steht, prüfen Sie bitte, ob der Sachverhalt auch im neuen Programm auftritt. Erstellen Sie vor der Installation der neuen Version zudem eine Datensicherung.






    Bei einer Auswertung nach Kategorien fehlt der Betrag der Splitbuchung


    Hier vor Ort ist das genannte Programmverhalten nicht nachvollziehbar. Deshalb benötigen wir weitere Informationen: Handelt es sich bei der Splitbuchung um eine Einnahme oder eine Ausgabe? In welcher Auswertung genau fehlt der Betrag der Splitbuchung?





    Wenn ich die Rechnungen nun auf vollständig bezahlt setze, erscheint der Vorgang auf dem Verrechnungskonto mit der Kategorie "Beitrag von Mitglied"


    Ab der Programmversion WISO Mein Verein 2011 wird in diesem Fall die neue Kategorie "Zahlung zu Beitrags-/Leistungsrechnung" hinterlegt.




    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    der Vorschlag für eine Formatierung der individuellen Felder (Zahl,Text, Datum etc.) wurde bereits an früherer Stelle als Verbesserungsvorschlag aufgenommen. Wir haben den Verbesserungsvorschlag um die Verwendung im Bereich der Provisionsberechnung als Beispiel ergänzt. Über eine mögliche Umsetzung in einer der nächsten Programmversionen haben wir derzeit jedoch noch keine Informationen.


    Vielen Dank für Eure Mitarbeit!


    Mit freundlichen Grüßen


    C. Diel

    Hallo Community,



    ab sofort steht für WISO Mein Büro die Version 10.0.0.190 zur Verfügung.



    Es wurden folgende Korrekturen und Änderungen vorgenommen.




    - Beim Importieren von Afterbuy Vorgängen, konnte es zu fehlerhaften Datumsformatierungen kommen.


    - Bei Verwendung der vorgangsbezogenen Textpassagen konnte es vorkommen, dass der Text aus diesen Passagen im Vorgang nicht angezeigt wurde.


    - Beim Öffnen eines Vorgangs konnte es vorkommen, dass die Beschreibungen von Positionen durch <Korrektur> ersetzt wurden.


    - In den Details der Auftragsübersicht konnte es passieren, dass die Dokumente nicht angezeigt wurden.


    - In den Rechnungslisten Einnahmen-Überschuss-Rechnung wurden Konten mit der EÜR-Kategorie 6 nicht angezeigt.


    - WISO Sparbuch-Export der EÜR hinzugefügt.


    - Finanzämter Hamburg aktualisiert.


    - Postleitzahlen-Datenbank aktualisiert.


    - Bei Briefen wird der Sachbearbeiter-Bereich nun abhängig vom Brieftext verschoben. Der Bereich kann über das Briefpapier ein- und ausgeblendet werden.


    - Zurück- u. Vor-Funktion korrigiert.




    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    hier noch einmal die "Auflösung" zu diesem Thread für alle Forumsmitglieder und -besucher:


    Wie bereits vermutet befanden sich noch Buchungen im Bereich des Verrechnungskontos. Löscht man im Programm eine Bankverbindung komplett, gehen damit auch die Buchungen verloren. Lediglich die Buchungen mit der Kategorie "Zahlung vom Mitglied" werden in den Bereich "Verrechnung" verschoben. Dies scheint hier geschehen zu sein. Diese Buchungen werden dann natürlich bei Auswertungen weiterhin berücksichtigt.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    vor der weiteren Bearbeitung Ihrer Vorlagen empfehlen wir die Erstellung einer Datensicherung „Datei > Daten sichern“.


    Über „Stammdaten > Briefpapier gestalten“ oder in einer offenen Rechnung, Reiter „Druckansicht > Briefpapier gestalten“ gelangen Sie zur Gestaltungsmaske. Unter „Layout-Auswahl“ kann eines der Logos von 1-7 verwendet werden. Anschließend können unter „Fußzeile“ bereits Änderungen am Text der Fußzeilen vorgenommen werden.


    Wenn Sie unter „Layout-Auswahl“ den Eintrag „Layout für erweiterte Bearbeitung“ wählen, gelangen Sie in die erweiterten Gestaltungsmöglichkeiten. Wenn Sie beim Öffnen der erweiterten Bearbeitung gefragt werden, ob Sie bereits erstelltes Briefpapier überschreiben wollen, sagen Sie im Zweifelsfall „Nein“. Andernfalls könnten bereits früher von Ihnen vorgenommene Änderungen überschrieben werden.


    In der erweiterten Bearbeitung können bspw. über die Schaltfläche für den Rich Text links oben weitere Textfelder eingefügt werden (Rich Text anklicken, Doppelklick im Formular an die gewünschte Stelle, Rechtsklick > Bearbeiten). Diese Felder können in ihrer Größe bearbeitet werden, der beinhaltete Text lässt sich ausrichten und die neuen Textfelder können auf Wunsch auch die bereits vorhandenen Textfelder ersetzen, wenn die vorhandenen Textfelder bspw. zuvor gelöscht werden.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo Forum,



    ab sofort steht für WISO Mein Büro die Version 10.00.00.160 zur Verfügung. Es wurden folgende Korrekturen vorgenommen:



    - Lastschriften: Druckerauswahl ermöglicht bei "ausgeführte Transaktionen drucken".


    - Lastschriften: Funktionen "Alle auswählen" und "Alle abwählen" hinzugefügt.


    - Lastschriften/Überweisungen: Beim Onlineversand kam es zum Fehler, wenn der Empfänger am Ende ein Leerzeichen hatte.


    - Bestellungen: In der Positionstabelle konnte teilweise nicht kopiert werden.


    - Bestellungen: Vorlagen-Online war u.U. nicht verfügbar.


    - Kontoumsatzbearbeitung: Es konnte aufgrund zu vieler Nachkommstellen zu fehlerhaften Vorschlägen zur Zuordnung kommen.


    - Mahnwesen: Anzeige der Kundenkonten zeigte falsche Daten, wenn der Kunde in Rechnungen unterschiedlich geschrieben war.


    - Hinzugefügt: Elsterversand EÜR


    - Dokumentebereich in verschiedenen Vorgangsansichten optimiert.


    - Individuelle Felder in den Tabellen-Auswertungen erweitert.


    - Kontenumsätze-Zuordnungsassistent optimiert.


    - Geändert: Buchungssätze der Ausgangsrechnungen wurden im Bereich des Buchungstextes angepasst.


    - Korrigiert: Bei Nettorechnungen werden gegebenenfalls Bruttopreise gesetzt.


    - Korrigiert: Fehlende Lastschriftinformationen beim Kopieren von Rechnungen.


    - Korrigiert: Einzelpreis wird in Vorgangsdetails nicht aktualisiert wenn ein Rabatt vergeben wurde.


    - Korrigiert: Umsatz im Kundenkonto wird falsch berechnet (Abschlag/Schlussrechnungen).


    - Korrigiert: Kundenimport: Bei fehlendem Geburtsdatum des Ansprechpartners wird das Feld mit „30.12.1899“ gefüllt.


    - Korrigiert: Teilzahlungen in gleicher Höhe tauchen im Kontoauszug nur einmal auf.


    - Korrigiert: Rechnungserstellung aus einer Auftrags-Aufgabe nicht möglich.


    - Korrigiert: Tabellenauswertung „Preislisten Preise“ zeigte nur Preise von Verkaufs- und Einkaufsartikeln.


    - Korrigiert: Bei Preisart „Bruttopreise“ gab es Fehler, sobald man einen Kunden mit Einstellung „Nettorechnung“ im Vorgang auswählte und neue Artikel einfügte.


    - Korrigiert: Korrigierte Umsatzsteuervoranmeldung (UstVA) kann nicht zum Finanzamt gesendet werden.


    - Korrigiert: F3-Taste in Angebot / Auftrag öffnete die Suche statt der erwarteten Funktion.


    - Korrigiert: Eingefügte Inhalte in der Positionsbearbeitung über STRG-V werden nicht übernommen.


    - Korrigiert: Mein Büro für Afterbuy - u.U. führte die Datumscodierung zur Übernahme falscher Daten.




    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    Ihre Anregung wurde als Verbesserungsvorschlag aufgenommen. Derzeit lässt sich die von Ihnen gewünschte Funktion nicht direkt abbilden. Daher an dieser Stelle nur zwei Tipps:


    Natürlich können Sie im Kalender Termine eintragen. Im Bereich „Stammdaten > Mein Verein > Einstellungen > Kalender“ lässt sich zudem definieren, welche Farbe welcher Art von Termin zugeordnet wird. Hier könnte also ein nicht benötigter Typ (z.B. „Chorprobe“) umbenannt werden in „Ehrennadel“. In der Kalenderübersicht lassen sich so die entsprechenden Termine farblich abgrenzen, allerdings kann nicht direkt danach gefiltert werden.


    Des Weiteren besteht natürlich immer die Möglichkeit, für Ehrungen eines der individuellen Felder bei den Mitgliedern zu verwenden. nach diesen Feldern lässt sich i.A. auch filtern.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    sofern ich die Anfrage richtig verstehe, geht es um folgenden Sachverhalt: Sie haben Adressdaten importiert, wenn Sie nun den Datensatz der Mitglieder öffnen, ist oben „Firma“ statt „Person/Familie“ markiert. Dies lässt sich nicht nachträglich mittels Massenänderung korrigieren.


    Bereits beim Import ist der Status der Adresse bzw. des Mitglieds festzulegen: Fügen Sie in der Tabelle, die Sie importieren möchten, eine weitere Spalte ein. Tragen Sie hier in jeder Zeile, also bei jedem Datensatz, ein „J“ für Firmen und ein „N“ für Personen/Familien ein. Wenn Sie diese Tabelle nun importieren, weisen Sie dieser Spalte das Importfeld „Firma_JN“ zu. Damit wird beim Import bereits festgelegt, ob es sich beim Datensatz um eine Firma oder eine Person handelt.


    Ein nachträglicher „Ergänzungsimport“, bei dem nur dieser Status (Firma oder Person) bei den bereits im Programm vorhandenen Mitgliedern ergänzt wird, ist nicht möglich. Sofern Sie nicht komplett von vorne mit der gesamten Software beginnen wollen, bleibt hier nur der Weg der manuellen Änderung.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    den externen Zugriff auf die Datenbank unserer Software unterstützen wir offiziell aus verschiedenen Gründen nicht, u.a. weil bei unsachgemäßem Zugriff auf die Datenbank eine Beschädigung des Datenbestandes nicht ausgeschlossen werden kann.


    Die Möglichkeit, eine zusätzliche Spalte für die Beitragssätze in der Mitgliederliste einzufügen, ist derzeit geplant für die Programmversion WISO Mein Verein 2011.


    Eine Mitgliedsliste inkl. der Zahlungsarten ist derzeit im Programm nicht enthalten. Als „work-around“ bietet sich in solchen Fällen grundsätzlich die Lösung, die gewünschten Informationen als Individuelles Feld zu hinterlegen. Die Inhalte dieser Felder können bei Ausdrucken und Exporten angezeigt werden.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    grundsätzlich werden das Betriebssystem Vista und die Office-Programme 2003 unterstützt. Welche Liste genau wollten Sie exportieren? Haben Sie im Bereich „Auswertungen“ rechts die Schaltfläche „Excel Export“ angeklickt? Haben Sie Listen über einen Rechtsklick in die Liste, „Aktuelle Tabellenansicht > Tabelle exportieren/Tabelle in MS-Excel bearbeiten“ versucht zu exportieren? Ist ein Export auf diesem Weg grundsätzlich möglich, d.h. wird dabei eine Datei erstellt? Können Sie andere Dateiformate auf diesem Weg exportieren (z.B. txt)?


    Diese Informationen helfen, den bei Ihnen auftretenden Sachverhalt besser zu verstehen.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    nach Umstellungen von Seiten der Bank ist es sinnvoll, auch die Bankingschnittstelle in WISO Mein Verein (LetsTrade-Schnittstelle) auf den neuesten Stand zu bringen. Unter folgendem Link steht immer die neueste Version der Schnittstelle zum Download bereit, in der wir bankseitige Änderungen möglichst zeitnah einarbeiten:


    http://update.buhl-finance.com…tsTrade2/LTPreRelease.exe


    Laden Sie nach einer Datensicherung (Datei > Daten sichern) diese Datei auf Ihren PC und führen sie aus.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo Herr Gassner,


    tatsächlich wird es am einfachsten sein, in diesem speziellen Fall den Sachverhalt anhand einer Datensicherung nachzuvollziehen. Natürlich können Sie selbst noch prüfen, ob nicht doch Zahlungen von Mitgliedern in anderen Bereichen (Kasse, Verrechnung etc.) vorhanden sind. Zudem schildern Sie nicht, was mit dem „alten“ Bankkonto passiert ist, von dem Sie die Daten exportiert haben.


    Ergeben sich auch aus diesen Prüfungen keine Hinweise auf die Herkunft der „Zahlungen von Mitglied“, lassen Sie uns bitte Ihre Datensicherung (Datei > Daten sichern) zukommen. Auf der Seite https://kundencenter.buhl.de/ haben Sie dazu die Möglichkeit zum „Ticket einreichen“. Sie benötigen noch Ihre Kundennummer, die Sie im Programm unter „Hilfe > Info“ finden.


    Nennen Sie im Ticket noch einmal den Sachverhalt und am besten auch den Link auf diesen Forumsthread. Wir werden in diesem Fall dann gerne die Daten vor Ort prüfen.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    das Ausblenden einzelner Bereiche des Mitglieder-Stammblattes ist derzeit nicht möglich. Wir haben diese Anregung als Verbesserungsvorschlag aufgenommen. Als "work-around" bietet sich, wie ja bereits angedeutet, der Export der Mitgliederdaten in eine Excel-Tabelle an, in der die sichtbaren Informationen dann frei editiert werden können.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,

    Kann ich in dem Programm mit einem Befehl Suchen und Ersetzen einen Datenfeldinhalt in ein anderes Feld übertragen?



    ein Übertrag des Inhalts eines individuellen Feldes in ein anderes oder ein weiteres kann nicht vorgenommen werden. Dies wäre nur möglich, wenn noch keine Vorgänge den Mitgliedern zugeordnet wären. Dann könnte der Mitgliederstamm exportiert, im Programm gelöscht und mit neuer Zuordnung wieder importiert werden. Da jedoch vermutlich bereits Beitragsrechnungen etc. zu den Mitgliedern existieren, fällt diese Möglichkeit weg.






    Ich habe freie Felder definiert - wie kann ich diese in einem Serienbrief oder -etiketten einfügen?



    Der Inhalt der individuellen Felder kann nicht in einen Serienbrief oder ein Etikett integriert werden. Wir haben dies als Verbesserungsvorschlag weitergegeben. Als „work-around“ bietet es sich hier nur an, mehrere Serienbriefe zu schreiben: Erstellen Sie einen Serienbrief mit einem bestimmten Inhalt eines individuellen Feldes. Filtern Sie dann bei der Auswahl der Serienbrief-Empfänger u.a. nach dem genau diesem Inhalt des individuellen Feldes, sodass nur die zutreffenden Empfänger den Brief erhalten.






    Kann ich die Geburtstagsliste durch das Feld "Geburtstag" ergänzen oder sonst wie abändern?


    Die Geburtstagsliste kann auf dem üblichen Weg verändert werden: Klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste und wählen „Aktuelle Tabellenansicht > Spalten definieren“. Die hier vorgegebenen Spalten lassen sich zusätzlich als Spalte einfügen. Das Feld „Geburtstag“, also das vollständige Geburtsdatum, ist hier nicht verfügbar.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    sofern eine klare Trennung der Buchführungen der beiden Vereine/Vereinsformen nötig ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten:


    - Falls Sie als Einziger die Software nutzen und über zwei PCs verfügen, kann das Programm auf dem zweiten Rechner aufgespielt werden. Mittels Datensicherung werden dann die Daten des eigenen „alten“ Vereins auf den neuen PC übertragen. Anschließend sind auf dem neuen PC alle Buchungen, Vorgänge etc., die sich noch auf den „alten“ Verein beziehen, zu löschen. Ggf. ist per Massenänderung das nächste Fälligkeitsdatum für Beiträge bei den Mitgliedern zu ändern.


    Auf dem bisherigen Rechner würde dann der „alte“ Verein abgerechnet, dessen Endwerte werden als Vortragswerte auf dem zweiten Rechner beim „neuen“ Verein eingetragen. Natürlich kann auch auf dem zweiten PC der "alte" und auf dem ersten PC der "neue" Verein verwaltet werden.

    Steht Ihnen kein zweiter Rechner zur Verfügung, raten wir dringend von dem Versuch ab, das Programm auf demselben PC ein zweites Mal zu installieren. Sofern dies überhaupt gelingt, können dauerhaft Komplikationen mit der Datenbank die Folge sein. Stattdessen kann folgende Variante genutzt werden:


    - Erstellen Sie zunächst eine Datensicherung. Ihnen steht im Programm ja auch ein „Demo-Verein“ zur Verfügung (Datei > Demodaten). Die Daten des „alten“ Vereins können in den Demo-Verein verschoben werden. Kleiner Nachteil: Bei Ausdrucken etc. steht „Test“ oder „Demo-Verein“ im Kopf. Das Nachhalten der alten Vorgänge ist aber möglich.


    Im „regulären“ Mandanten (Datei > Mein Verein) bearbeiten Sie dann künftig den „neuen“ Verein. Gehen Sie so vor wie oben beschrieben: Löschen Sie die bisherigen Buchungen und Vorgänge und erfassen als Anfangswerte des neuen Vereins die Abschlusswerte des alten.


    Entscheiden Sie sich für diese zweite Variante, wenden Sie sich bitte an den Support für das Verschieben des bisherigen Vereins in den Bereich des Demo-Vereins.


    Mit freundlichem Gruß


    C.Diel