Beiträge von Buhl Support C. Diel

    Hallo,


    in einigen Fällen kann das Update von einem Rechner auf einen anderen aufgespielt werden. Es handelt sich hierbei also nicht um inhaltliche Daten, die zwischen Rechnern transferiert werden, sondern nur um ein Programmupdate. Es empfiehlt sich unbedingt, vorab die Daten zu sichern, ggf. auf beiden Rechnern!


    Laden Sie auf einem mit dem Internet verbundenen Rechner das Update herunter. Lassen Sie das Update dann noch nicht installieren und öffnen Sie das Programm WISO Mein Verein noch nicht! Im Installationspfad (standardgemäß: C/Programme/Buhl/Mein Verein) finden Sie anschließend eine Datei mit dem Änderungsdatum des aktuellen Tages, in der der Name „Mein Verein“ oder „MV“ enthalten ist (z.B. „MV2010“). Fügen Sie diese Datei auf dem neuen Rechner an analoger Stelle wieder ein und öffnen dort die Software. Es kann jedoch keine Gewähr übernommen werden, dass das Update übernommen wird und/oder die Daten oder die Installation auf dem zweiten Rechner weiterhin funktional sind!


    Es empfiehlt sich daher eher, auf dem neuen PC das Update direkt aus dem Internet herunter zu laden. Ist dies nicht möglich, wenden Sie sich bitte an den Support.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

    Hallo,


    schauen Sie bitte zunächst, ob ausschließlich die Kontoinhaber-Bezeichnungen bei den 13 Buchungen fehlen. Ist dies der Fall, prüfen Sie, ob es sich bei den genannten Mitgliedern um Familienmitglieder handelt, für die ein anderes Mitglied die Zahlung übernimmt („Zahler ist anderes Mitglied“), die aber trotzdem eine Bankverbindung eingetragen haben.


    Die Prüfung der Namen auf Sonderzeichen und Umlaute wurde bereits vorgenommen. Bitte bedenken Sie dabei aber, dass auch einfache und doppelte Anführungszeichen, Akzent-Zeichen u.ä. als Sonderzeichen gelten, die ggf. zu entfernen sind.


    Sofern alle genannten Prüfungen kein Ergebnis zeitigen, die weiteren Angaben der DTAUS-Datei aber korrekt sind, bringen Sie bitte bei Ihrer Bank in Erfahrung, ob für die Bearbeitung der DTA-Datei der Name des Kontoinhabers bei ansonsten vollständigen Angaben noch benötigt wird.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel




    Hallo,


    ein solches Programmverhalten deutet darauf hin, dass die bisherige Bankverbindung unter „Stammdaten > Mein Verein > Bankverbindungen“ gelöscht wurde. In diesem Fall sollten die Buchungsdaten noch im Bereich „Finanzen > Zahlungen Bank/Kasse > Verrechnung“ zu finden sein.


    Das Löschen einer Bankverbindung ist i.A. nicht notwendig. Stattdessen kann unter der aktuellsten Programmversion unter „Stammdaten > Mein Verein“ die Schaltfläche „Banking-Kontakte“ für die nochmalige Synchronisation der Bank genutzt werden, oder man öffnet die Bankverbindung und geht den Assistenten noch einmal durch.


    Des Weiteren kann natürlich auch im Bereich „Finanzen > Zahlungen Bank/Kasse“ bei der Anzeige Ihrer Bankbuchungen ein Filter gesetzt sein („Variabel“), demzufolge nur die Buchungen seit Februar angezeigt werden sollen.


    Mit freundlichem Gruß


    C.Diel

    Hallo,




    sofern der Import von Excel-Dateien nicht möglich ist, kann man versuchen, die Importdatei zunächst einmal mit dem Programm Excel zu öffnen und sie dann als "csv-Datei (trennzeichengetrennt)" mit Semikola ";" als Trennzeichen (das ist meist die automatische Vorgabe) abzuspeichern. Anschließend lässt man im Programm über "Datei > Datenimport" diese csv-Datei importieren.




    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel