Beiträge von patti04

    Hallo,
    ich habe mittlerweile Antwort von Buhl Data auf mein Ticket bekommen:
    Buhl Data hat eine Beta-Version, d.h. eine ungetestete (!!) Version zur Verfügung gestellt. So ist diese natürlich für eine Kapitalgesellschaft nicht nutzbar.
    Auf meine Nachfrage hin, wann es dieses Update offiziell, d.h. getestet gibt, hieß es: Termin unbekannt.
    Es gibt nun 2 Möglichkeiten: Entweder die kompletten Tests selbst zu machen (wofür Buhl Data ja mit der Jahresgebühr bezahlt wird) und damit den Job der Entwicklungsabteilung von Buhl Data zu übernehmen oder dem Finanzamt mitzuteilen, dass es auf Grund eines Softwarefehlers nicht möglich ist, bis auf weiteres die E-Bilanz zu übermitteln. Damit können natürlich die bereits abgegebenen Steuererklärungen nicht bearbeitet werden.
    Leider 2 sehr unbefriedigende Alternativen.
    Grüße
    patti04

    Hallo Zusammen,


    ich habe gerade eine Antwort vom Buhl Support bekommen: "Der Sachverhalt ist der Entwicklungsabteilung bereits bekannt. Dieser wird dem kommenden Update behoben. Leider können wir Ihnen zum derzeitigen Zeitpunkt keine Aussage zur Veröffentlichung des Updates geben. Sobald das Update verfügbar ist, werden wir Sie gesondert informieren."


    Also istr warten angesagt."

    Wir nutzen den KOntenrahmen SKR04 und sind eine GmbH. Bilanz, GuV und E-Bilanz 5.3 microbilg sind ok beim Erstellen.
    Erst beim Versenden an das Finanzamt erhalte ich folgende Fehlermeldung:
    kke Text: In den relevanten Kontexten wurde kein Fakt zum Mussfeld "Kapitalkontenentwicklung für Personenhandelsgesellschaften" berichtet.
    Das ist insofern völlig unverständlich, als wir eine GmbH und keine Personenhandelsgesellschaft sind.
    Kann hier jemand helfen?
    Vielen Dank.

    Hallo,
    wir haben einen 2. Standort eingerichtet und beide über VPN verbunden. Die Downloadgeschwindigkeit beträgt 16000 KBit/S, die Upload 1000 KBit/s.
    Officeanwendungen laufen schnell, Zugriffe (öffnen und speichern) auf die Netzlaufwerke sind ebenfalls schnell. Leider ist das Arbeiten mit der Unternehmersuite am 2. Standort (Zugriff auf Datenserver am 1. Standort) extrem langsam. Antwortzeiten für z.B. Lieferscheinerstellen einige Minuten!
    Gibt es Möglichkeiten über Einstellungen dies zu beschleunigen?
    Vielen Dank.
    patti04

    Die hinterlegten Konten für die Lohnbuchhaltung sind nicht veränderbar. Bei der Lohnart 310 wird nicht automatisch das Konto 4947 für die unentgeltliche Wertabgabe bei der 1% Regelung für den Dienstwagen bebucht. Sie kann aber auch nicht angepasst werden.
    Wie können die Lohnkonten bzw. Lohnarten eingerichtet werden, damit die Lohnbuchungsliste stimmt?
    Vielen Dank für jeden Tipp.
    MfG

    Hallo,
    ich habe alles geprüft: neueste Version (3584), aktuelle Beitragssätze (ab 1.1.10; alles auf 100%;
    trotzdem wird nur für KV/PV 1875 EUR statt des vollen Bruttolohns 2500 zu gerunde gelegt. ich muss dringend eine Korrekturmeldung machen und vor allem nun korrekt abrechnen. Das Programm richtet ziemlich viel Unsinn bei der GKV, dem Mitarbeiter und meiner Buchhaltung an.
    Welche Möglichkeit gibt es denn?
    Grüße
    Patti04

    Ich nutze seit 2 Monaten die WISO Lohnbuchhaltung. Nun habe ich einen Anruf von der AOK bekommen, dass der KV/PV Beitrag falsch berechnet, nämlich zu niedrig, wurde. Als ich nachschaute stellte ich folgendes fest:
    Das Brutto Gehalt eines Mitarbeiters ist 2500 und damit unter der beitragsbemesungsgrenze. Für Steuer, Die Rentenversicherung und AV wird auch dieses zu grunde gelegt. Für die KV/PV wird jedoch einfach 1875 EUR zu grunde gelegt. Was läuft hier falsch?
    Brauche dringend eine Antwort. Danke.