Beiträge von gewi

    Hallo zusammen,


    ich bin mit WISO Kaufmann durchaus zufrieden, aber inzwischen sind meine Ansprüche gestiegen und ich wünsche mir CRM Funktionen.


    Insbesondere:
    - Synchronisation mit Outlook
    - Verwaltung von Leads und Opportunities


    Da ich diese Funktionen vermisse, denke ich über einen Wechsel zu einem Wettbewerber nach. Aus dem Hause WISO/Buhl gibt es da nichts, oder?


    Freundliche Grüße aus Mannheim
    Gerald Wiesner

    Diese Meldung kam bei mir auch. Ich habe dann zunächst WISO Kaufmann auf das aktuelle Build upgegradet. Danach kam diese Meldung weiterhin, so dass ich dann das angebotene Elster Modul heruntergeladen und via Doppelklick installiert habe. (Achtung: WK vorher schließen).


    Ich muss aber gleich vorwarnen, denn bei mir hat dieser Ansatz zwar dazu geführt, dass diese Meldung nicht mehr kam. Allerdings kann ich jetzt überhaupt keine Umsatzsteuer-Voranmeldung mehr schicken. Hier kommt es zu einem unerwarteten Fehler wegen eines negativen Werts in einem Feld. Ich weiß nicht, ob das im Zusammenhang mit den vorigen Aktivitäten steht oder Zufall ist.


    Ich habe jedenfalls beim Support ein Ticket dafür aufgemacht.


    Freundliche Grüße aus Mannheim
    Gerald Wiesner

    Guten Tag,


    ich habe eine junge UG mit nur einem Mitarbeiter, nämlich mir selbst als Geschäftsführer. Für die Anfangsphase verzichte ich auf ein Gehalt und möchte daher für das Kalenderjahr 2011 bei der Lohnsteuer Anmeldung eine Nullmeldung abgeben.


    Wenn ich das Formular "Lohnsteuer-Anmeldung 2011" in WISO Kaufmann 2012 erzeuge, dann steht bei Zahl der Arbeitnehmer 0. Es wird also nicht korrekt befüllt.


    Ich habe mich als Mitarbeiter eingetragen, jedoch keinen Lohn eingetragen. Muss ich hier etwas eintragen, damit ich eine Nullmeldung erzeugen kann?


    Freundliche Grüße,
    G. Wiesner

    Hallo zusammen,


    ich habe im Oktober Büromaterial bestellt und nach Erhalt der Ware das Geld mit WISO Kaufmann 2012 überwiesen. Die Bankverbindung des Lieferanten hatte ich Lieferanten-Stammsatz hinterlegt.


    Nun habe ich den Kontoauszug vorliegen und buche den Geschäftsvorfall Überweisung an Lieferanten. Da ich die Überweisung mit WK2012 gemacht habe, könnte dieser Geschäftsvorfall doch automatisch vom Programm erzeugt werden. Wird er aber nicht.


    Kann mir jemand sagen, ob das geht? In der Hilfe habe ich dazu nichts gefunden.


    Anmerkung: Die Bestellung habe ich nicht im Programm erfasst.


    Viele Grüße
    Gerald Wiesner

    Vielen Dank für die gute Erklärung!
    Eine Unterteilung nach Warengruppe ist für mich durchaus interessant!
    Wenn ich also zwei Gruppen nutzen möchte, würde es sich anbieten die Konten 5401 und 5402 zu verwenden. Und vielleicht noch 5400 für alles andere, was da nicht rein passt. Oder gibt es hier andere Konventionen?


    Im DATEV SKR04 Kontenrahmen steht bei den Konten 4510-4519 ein Kennzeichen "R". Dies bedeutet laut Legende:
    "Diese Konten dürfen erst dann bebucht werden, wenn ihnen eine andere Funktion zugeteilt wurde. "
    Das gilt vermutlich aber nur für die Arbeit mit der DATEV Software.
    Ist für mich im Prinzip auch egal, da ich nur 5400-5402 nutzen würde.

    Hallo,
    ich habe Wareneingänge bisher auf das Konto 5410 gebucht (SKR04). Mein WISO Kaufmann hat hier die Beschreibung "Wareneingang 19% Vorsteuer".


    In dem Buch "Kontieren und buchen" habe ich nun gelesen, dass das Konto 5400 verwendet werden sollte, welches die gleiche Bezeichnung (Wareneingang 19% Vorsteuer) hat - auch in WISO Kaufmann.


    Auf der Seite
    http://www.buchungssaetze.de/konto/skr04/5.html
    wird das Konto 5410 gar nicht aufgeführt.


    Nun meine Fragen:
    1) Muss ich umbuchen? (Ich habe es vor. Ich kann die alten Buchungssätze noch stornieren).
    2) Wieso hat WISO Kaufmann 2011 das Konto doppelt?


    Viele Grüße
    gewi

    Hallo,
    ich habe das Angebotsformular an meine Wünsche selbst angepasst und bin soweit ganz zufrieden. Nur eine Sache gelingt mir nicht:
    Zwischen meinen Positionen und der Summenzeile ist ein großer Abstand (ca. 2,5 cm). Ich möchte gerne die Summenzeile um 2 cm nach oben rücken, so dass die Summe direkt nach den Positionen kommt.
    Technisch ist die Summenzeile (genau genommen sind es drei Zeilen: netto, MwSt und brutto) in einer Tabelle namens "Positionslayout" und zwar im Tab Fußzeile.
    Kennt jemand dieses Problem und hat eine Lösung?
    Viele Grüße
    gewi

    Hallo nolive,


    im Brief muss stehen, was an Kosten auf dich zukommt und was sie anbieten. Wenn der Nutzen unklar ist, besser die Finger davon lassen.
    Ich habe massig Briefe von irgendwelchen irrelevanten Verzeichnissen bekommen. Diese Briefe habe ich alle weggeschmissen.


    Grüße
    gewi

    Hallo Günther,
    das heißt, du machst zwei Stempel auf den Originalbeleg?


    1) GEBUCHT mit Konto/Gegenkonto.
    2) BEZAHLT mit Datum


    So, oder welche Daten schreibst du noch drauf?


    Grüße, gewi

    Hallo,
    wenn ich WK starte, bekomme ich immer eine Anzeige "4 Auftragsbuchungen vorhanden". Wenn ich da drauf klicke, sehe ich vier recht alte Vorgänge die längst abgeschlossen sind. Ich glaube, das waren Belege, bei denen ich ausnahmsweise mal in WK die Ausgangs- bzw. die Lieferantenrechnung erfasst habe. Wenn ich die "Auftragsbuchung" löschen möchte, kommt eine Sicherheitsabfrage, ob ich den Auftrags Buchungssatz löschen will.


    Frage: Kann ich den getrost löschen? Ich nehme an ja, denn es handelt sich vermutlich nicht um einen Fibu-Buchungssatz, sondern um einen speziellen Auftragsbuchungssatz. Ich frage lieber nochmal nach, bevor ich meine FiBu durcheinanderbringe.


    Grüße, gewi

    Hallo,
    ich mache derzeit auf meine Belege einen Stempel "GEBUCHT", wenn ich den entsprechenden Buchungssatz in WISO Kaufmann angelegt habe.
    Vorteil: Ich sehe, welche Belege ich bereits gebucht habe.
    Nachteil: Ich habe einen hässlichen Stempel auf den Originalbelegen.
    So ganz zufrieden bin ich damit nicht, daher lasse ich das vermutlich bald sein und überlege mir eine andere Systematik, z.B. nur gebuchte Belege in dem Ordner abheften.
    Wie macht ihr das?
    Viele Grüße
    gewi

    Hallo,
    ich habe in 05/2010 eine UG gegründet und mit WISO Kaufmann die Buchhaltung gemacht. Ab 08/2010 habe ich das an einen Buchhalter übergeben, der dieser Tage den Monat 12/2010 bucht. Ab 01/2011 will ich wieder selber buchen und überlege, wie ich den Wechsel am besten angehe.
    Ich sehe folgende Möglichkeiten:
    a) Eine neue Firma anlegen und ab 01/2011 neu beginnen.
    b) Alle Buchungen vom Buchhalter nachtragen (sind nur ca. 15 pro Monat), entweder von Hand oder irgendwie importieren, falls der Buchhalter mir eine Datei geben sollte.


    Ansatz a) ist vermutlich einfacher. Spricht irgendetwas dagegen?
    Stand hier schonmal jemand vor der selben Frage und hat Erfahrungen mit dem einen oder anderen Weg gemacht?


    Grüße, gewi

    Hallo!
    Ich bin Existenzgründer und habe folgende Frage:
    Derzeit trage ich bei allen Lieferanten deren Umsatzsteuer-ID in den Stammsatz ein, wenn ich sie neu anlege.
    Kann ich mir die Mühe sparen oder brauche ich diese Information irgendwann? Für was?
    Ich agiere nur lokal in der Region Rhein-Neckar.
    Grüße, gewi

    Ok, überzeugt.
    Ich habe also einen Artikel angelegt. In der Übersicht "Einkauf" ist der nächste Schritt dann "Artikel (einem Lieferanten) zuordnen". Auch das habe ich gemacht. Dann wollte ich aber endlich den Lagerzugang buchen. Das scheint nur zu funktionieren, wenn ich zuvor eine Bestellung anlege.
    Ist dem so oder kann ich mir die Schritte "Bestellung manuell erfassen" und "Bestelleingang verwalten" auch sparen?
    Ich verwende WISO Kaufmann 2010 Standard.
    Beste Grüße, gewi

    Hallo,
    ich habe eine Rechnung vorliegen, die verschiedene Konten betrifft (6815 Bürobedarf und 0690 Sonstige Betriebs- und Geschäftsausstattung).
    Auf der Rechnung stehen bei den Positionen nur die Nettopreise. Die MwSt gibt es nur summiert.


    Ich kenne in WISO Kaufmann bislang nur die Möglichkeit, bei Geschäftsvorfällen den Bruttobetrag einzutragen. Das System berechnet dann automatisch den Nettobetrag + MwSt (anhand des Steuerschlüssels im Haben-Konto).


    Für meine Buchungen heißt das aber, dass ich zunächst selbst alle Postionen die auf das Konto 6815 kommen summieren muss und dann darauf die 19% MwSt ausrechnen muss. Deshalb suche ich eine Feature, dass ich zumindest temporär auch den Nettobetrag eintragen kann und das System dann MwSt und Bruttopreis berechnet. Geht das?


    Grüße, gewi

    Ich habe gerade rausgefunden wie das geht. Ich muss in den Konto-Datensatz springen und dort den Steuerschlüssel 9 rausnehmen, dann die Buchung durchführen. Anschließend kann ich den Steuerschlüssel im Konto-Datensatz wieder aufnehmen. Die Einstellung im Konto-Datensatz ist wohl schlicht als Vorschlagswert zu verstehen.


    Grüße, gewi

    Zitat

    Das hat ein Steuerberater gesagt
    Sind wir jetzt wieder beim Tauschhandel unter Umgehung aller Umsatzsteuer-Gesetze angekommen


    Ich habe den Steuerberater nochmal auf Bedenken angesprochen. Er hat mir versichert, dass das rechtens ist, weil es gerade kein Tauschhandel ist. Ich habe die Visitenkarten erhalten mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass es ein Geschenk ist. Die Theaterkarten sind ein Dankeschön und nicht als Gegenleistung zu sehen. Natürlich ist diese Buchung eine Ausnahme.


    Nun zurück zur ursprünglichen Frage: Wie kann ich auf dieses Konto ohne Umsatzsteuer buchen?


    Beste Grüße, gewi

    Hallo,


    ich führe ein kleines Software-Beratungsunternehmen mit Mini-Lager. Ich habe kürzlich eine Software-Box verkauft, die ich zuvor beim Distributor bestellen musste. Um den Versandkostenanteil gering zu halten, habe ich das Produkt gleich zweimal gekauft, also kommt eins auf Lager. Sowas kann ab und zu vorkommen, aber im Prinzip ist das Lager wirklich minimal.


    Meine Frage ist nun, ob ich das Softwarepaket als Artikel erfasse und einen Wareneingang buche. Ich kenne WISO Kaufmann 2010 noch nicht so gut und kann daher nicht abschätzen, wieviel Aufwand es bedeutet, ein Lager einzurichten. Muss man dafür überhaupt etwas aktivieren oder konfigurieren oder hat man das out of the box?


    Ich vermute, dass doch einiger Aufwand dahinter steckt und ich besser damit fahre, kein Lager in WK zu führen. Ist aber eine reine Mutmaßung. Kann mir jemand ein paar grundsätzliche Dinge dazu sagen (Einrichtungsaufwand, Nutzen).


    Grüße, gewi