Beiträge von Birgitta

    Hallo,


    ja, auch in diesem Fall muss eine EÜR gemacht werden. Im Fall des WISO-Programms ist das recht komfortabel, da man im Prinzip auf mögliche Ausgaben stößt und hierfür zu empfehlen.
    Auch kann dann in einer Anfangsmaske zur Selbständigkeit angegeben werden, dass es sich um ein Kleinunternehmen handelt und die Umsatzsteuererklärung muss nicht gemacht werden.
    Bei Kleinunternehmen sollte man noch darauf achten, dass alle Ausgaben mit der Umsatz- bzw. Mehrwertsteuer angegeben werden. Auch Absetzung eines häuslichen Arbeitszimmers ist möglich, falls vorhanden.
    Bei größeren Anschaffungen wie Computer, Büromöbel etc. sollte man sich noch mit Thema Abschreibungen befassen, d.h. solche Ausgaben werden in der Regel über mehrere Jahre abgeschrieben. Hierzu gibt es mehere Möglichkeiten. WISO bietet dazu Hilfe/Erklärungen. Praktisch ist dann, dass die WErte mit den Jahren übernommen werden, d.h. man muss nicht kompliziert irgendwelche WErte selber erfassen.


    Viel Spaß
    Birgitta

    Hallo,



    jetzt starte ich noch einmal einen Versuch:



    Wie kann ich zwei häusliche Arbeitszimmer angeben?



    Soweit ich das erkenne, kann lediglich eine gemeinsame Nutzung eingegeben werden, was dann einfach nicht die Wirklichkeit widerspiegelt.


    Hat jemand IRGENDEINEN Tipp?



    Danke


    Birgitta

    Hallo liebe Forumsteilnehmer,




    ich bin freiberuflich und habe das Büro in unserem EFH. In der neuen Version von WISO verteilt mir das Programm auf einmal die Kosten: und zwar je 44% als Betriebsvermögen und 44% nicht als Betriebsvermögen (als häusliches Arbeitszimmer). Da habe ich zwei Probleme mit:




    1. sind das zusammen ja nicht 100%


    2. wer kann mir sagen, warum das auf einmal ein Betriebsvermögen ist?




    Ich finde leider programmtechnisch keine Möglichkeit wirklich 100% als Ausgabe anzugeben. Obwohl ich die DAten vom letzten Jahr übernommen hatte und da noch alles nachvollziehbar lief. Kann jemand weiter helfen?


    Nachtrag: mein Mann hat ebenfalls ein Büro/Arbeitszimmer. Obwohl ich beide getrennt angebe (unter Immobilien), heißt der Menüpunkt in "Verwaltung" gemischt genutztes Arbeitszimmer. Daher die 44,4 % (Fläche Arbeitszimmer ich) / (Fläche Arbeitszimmer mein Mann + Fläche ARbeitszimmer ich)



    Programmfehler oder irgendeine Angabe falsch???



    Vielen Dank


    Birgitta