Beiträge von CheBu

    Ich habe zwei Verständnisproblem mit einer Steuerbescheinigung.


    1. Es ist ein Haken in der Zeile "Ausländischer thesaurierender Investmentfonds vorhanden". Darunter steht:
    nur nachrichtlich:
    Höhe der ausschüttungsgleichen Erträge aus ausländischen thesaurierenden Investmentvermögen Zeile 15 Anlage KAP 415,40 EUR


    Muss ich das nun eintragen oder ist es "nur nachrichtlich" ausgewiesen? ?(



    2. Der letzte Absatz in der Bescheinigung heißt:
    Summe der als zugeflossen geltenden, noch nicht dem Steuerabzug unterworfenen Erträge aus Anteilen an ausländischen Investmentvermögen in Fällen des § 7 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 InvStG 448,23 EUR
    (Diese Summe ist in der bescheinigten Höhe der Kapitalerträge enthalten und in der Anlage KAP von der Höhe der Kapitalerträge abzuziehen.)


    Versteh ichs richtig, dass ich diesen Betrag von der Zeile 7 (Höhe Kapitalerträge) abziehe bevor ich diesen eintrage? ?(


    Habt Dank!
    Stefan

    Heißt das, das die vorgetragenen Verluste von der Bank automatisch mit den Gewinnen in 2010 verrechnet werden?
    Oder kann ich mir nur die Verlustbestätigung ein Jahr später holen und diese dann in der Steuererklärung eintragen?


    Vielen Dank!
    Stefan