Beiträge von werner5471

    D.h. wenn Konto A und Konto B für die Auswertung ausgewählt sind, sollen Umbuchungen zwischen Konto A und Konto B nicht auftauchen, wohl aber Umbuchungen zwischen Konto A/B und Konto C sowie alle anderen Buchungen.

    Was ist der Hintergrund dafür?

    Ist das einfach umsetzbar?

    Du könntest z.B. die Buchungen. die Du ausschließen möchtest, einer bestimmten Kategorie zuweisen und die dann ausschließen.


    Hintergrund: Privates Girokonto + Kontostand Kreditkarte bilden z.B. "Meine liquiden Mittel". Wenn ich eine Auswertung über die Zuflüsse und Abflüsse aus diesem "Topf" mache, sollen die Umbuchungen zwischen diesen beiden Konten nicht als Zuflüsse & Abflüsse ausgewiesen werden, Umbuchungen an andere Konten, die nicht zu meinen liquiden Mitteln zählen, aber schon.


    Der Lösungsansatz hilft schon mal weiter - wenn es zu dem beschriebenen Hintergrund noch eine bessere Möglichkeit als eine vorherige Kategorie-Zuweisungen mit Filterung gibt, gerne!

    Hallo,


    ich möchte in einer Auswertung, dass alle Buchungen berücksichtigt werden, außer Umbuchungen zwischen den für die Auswertung ausgewählten Konten.


    D.h. wenn Konto A und Konto B für die Auswertung ausgewählt sind, sollen Umbuchungen zwischen Konto A und Konto B nicht auftauchen, wohl aber Umbuchungen zwischen Konto A/B und Konto C sowie alle anderen Buchungen.


    Ist das einfach umsetzbar? Die Option "Umbuchung automatisch nach Kontenauswahl" scheint dies nicht zu bewerkstelligen.


    Danke!

    Ich habe das gleiche Problem. Im Bereich Kunden / Interessenten scheint es nicht möglich zu sein, eine Firma anzugeben. Trotzdem kann man in der Bearbeitung der Rechnungs-Vorlage ein Feld namens "[Ansprechpartner in der Kundenfirma]" auswählen... wo kann ich denn die Kundenfirma pflegen!?

    Hallo,


    ich habe zuvor WISO Sparbuch benutzt und dort auch schon Belege für die Einnahmeüberschussrechnung erfasst. Dort gab es auch eine Funktion, um komfortabel anteilig Ausgaben (bspw. Telefongebühren) zwischen privat und gewerblich aufzusplitten, genauso für die Büroeinrichtung (bspw. PC) etc.


    Nachdem ich nun die Testversion von EÜR installiert habe, bin ich etwas überrascht, eine entsprechende Funktion nur für den PKW zu finden - ich hätte erwartet, dass EÜR hier eher einen größeren Funktionsumfang besitzt als WISO Sparbuch.


    Muss ich bspw. den PC nun zum Betriebsvermögen zählen und dann mit einem selbst ausgerechneten monatlichen Betrag eine Private Nutzungsentnahme buchen, oder wie funktioniert das?


    Und wie sieht es bei gewillkürtem Betriebsvermögen aus?


    Danke & Gruß,
    Werner