Beiträge von zap-o-post

    Ich habe am Samstag 3 Überweisungen von 3 verschiedenen Konten mit MG 2011 getätigt. Heute (Montag) Abend habe ich meine Konten aktualisiert und es wurde nur eine Buchung durchgeführt. Die beiden anderen stehen jeweils in der Liste der zu erwartenden Buchungen sind aber nicht gebucht. Im klassischen Web Onlinebanking der jeweiligen Bank sind keine Buchungen zu erkennen und auch ein Anruf bei der Bank meldet keine eingegangene Buchung.


    Warum führt MG 2011 einige Buchungen nicht aus?
    Kann ich an irgend einem Log sehen was da passiert ist?

    Das kann einem die Luft abdrehen, wenn man auch noch seine vorherige Behausung zu bezahlen hat.

    OK, wenn es sonst keine Nachteile gibt, - ich wohne schon einige Monate in der neuen Hütte.


    Zitat

    Dann lass Dir erst einmal von denen "einen" Zins- und Tilgungsplan für das alles geben. Oder kannst du deren Zinsberechnungsart auch so genau nachvollziehen?

    Also für die Idealfall (Entnahme auf einen Rutsch) hatte ich einen Plan. Nach einigem Nachfragen kann ich auch deren Zinsberechnung nachvollziehen.


    Zitat

    Wie soll Buhl das alles für so einen Einzelfall hinbekommen, wenn es die Bank wohl schon nicht schafft. Wie rechnest Du denn die Salden nach. Gute alte Excel-Tabelle? Dann reicht aber eine auch nicht. Dabraucht es schon mehrere und die dann miteinander verknüpft. Wie soll das also hier ins Programm? Ist doch auch nichts anderes als eine "schöne" Tabelle.

    Dann muss ich wohl wieder das gute alte Excel nehmen.

    Aber ich tilge doch nicht auf das Hauptdarlehen, wenn es noch nicht voll ausgezahlt wurde. So etwas hätte ich erst gar nicht unterschrieben.

    Ich verstehe das Problem nicht. Worin besteht der Nachteil?


    Zitat

    Bezahlung nach Baufortschritt ist nie vorhersehbar, Sicherheitseinbehalte ebenfalls nicht.

    Genau deshalb ist unsere Darlehen immer noch nicht voll ausgezahlt, wobei das Thema Sicherheitseinbehalt mittlerweile nervt, - der Bauträger kommt nicht in die Pötte, offensichtlich war es zu wenig.


    Zitat

    Wie macht es Deine Bank mit dem Zins- und Tilgungsplan? Bekommst Du einen oder mehrere?

    Hmm, da hatten wir mal was bekommen, das stimmt natürlich nicht mehr so ganz. Unter anderem auch nicht wegen der ganzen Sonderzahlungen, die man vermutlich auch nicht macht, wenn der Kredit noch nicht voll ausgezahlt ist. Letzteres wundert übrigens auch unsere Bank.


    zap-o-post

    Eigentlich kann es so eine Konstruktion wie Du sie beschrieben hast nicht geben - wie schon oben ausgeführt - und deshalb wirst Du das in keinem Programm der Welt normalerweise so abbilden können.


    Es gibt diese Konstruktion definitiv und laut meinem Finanzberater machen das immer mehr Kreditgeber so.
    Schade, dass MG auch das nicht kann. Muss ich mir halt doch was mit Excel basteln, das kann das übrigens!


    zap-o-post

    Ist auch nach Ausführung der Anleitung keine automatische Aktualisierung möglich, laden Sie bitte die angehängte Konfigurationsdatei und hinterlegen Sie diese im Hauptverzeichnis von WISO Mein Geld (C:\Programme\Buhl\WISO Mein Geld 2011). Benennen Sie die Datei anschließend von "MG.exe.txt" in "Mg.exe.config" um und prüfen Sie die automatische Aktualisierung nach einem Neustart der Software gegen. Über ein Feedback Ihrerseits würden wir uns sehr freuen.


    Ich konnte monatelang kein Update durchführen, auch nicht manuell. Diese Variante hat bei mir zumindest ein mal geholfen. Aber ich bekomme jetzt bei einer Kontoaktualisierung keine Updateprüfung mehr angezeigt. Wird das für immer so bleiben, oder bekomme ich das nächste Update wieder mit?


    zap-o-post

    Also, es ist (leider?) wirklich so, dass die Bank wie von mir weiter oben beschrieben abrechnet. Und ja, es handelt sich dabei um ein Annuitätendarlehen. Da es im Moment mit den Außenanlagen Verzögerungen gibt, werde ich wohl auch noch eine Weile diesen Zustand haben: bereits tilgen, obwohl das Darlehen erst zu 80% ausgezahlt ist.
    Ich kann im Moment auch nicht sagen, ob es ein Vorteil oder ein Nachteil ist, denn der Guthabenzins auf einem Tagesgeldkonto + der Bereitstellungszins entsprechen ziemlich genau dem Zinssatz des Darlehens.
    Ob das jetzt sinnvoll ist oder nicht, wie kann ich das in MG abbilden?


    zap-o-post

    Hallo,
    ich habe exakt das gleiche Problem und da es bei mir in Summe fast 10 Teilauszahlungen sind finde ich es zu umständlich 10 Darlehen zu führen. Ich hatte daher die Idee bis zur Vollauszahlung zu jeder Zinszahlung eine Sondertilgung in höhe der (Teil-)Tilgung hinzuzufügen.
    Was halten die Experten davon, ist das ein praktikabler Weg?


    zap-o-post