Beiträge von Henningway

    Ich will mich mal kurz hier in den Thread hängen.


    Nach langem hin und her habe ich es auch endlich geschafft, das Konto auf HBCI umzustellen.


    Ich habe:
    - in MG2011 den HBCI-Kontakt eingerichtet, daraufhin den ini-Brief erhalten
    - das Konto online per TAN erstinitialisiert und für HBCI freigeschaltet
    - das bestehende Konto in MG auf HBCI umgestellt und eine key-Datei bekommen, ebenfalls eine neue PIN
    - den Kontakt in MG mit der Commerzbank synchronisiert


    Das alles hat gut funktioniert, an keiner Stelle erhielt ich Fehlermeldungen. Jetzt will ich eine Kontoaktualisierung durchführen, aber das Programm melden, dass kein HBCI-Kontakt vorhanden ist. In der Menüfolge, die mir die Fehlermeldung dann anzeigt, finde ich aber einen Kontakt, wo auch alle Zahlen (BLZ, Kontonr.) korrekt eingetragen sind. Ich habe mir dann einen neuen Kontakt gemacht, auch ohne Probleme, aber MG meldet erneut den Fehler. Was tun?


    Edit: die Einrichtung eine komplett neuen Kontos hat geklappt, aber jetzt arbeite ich mit zwei Konten in MG, dem alten und dem neuen. Kann man das nicht irgendwie schöner hinbekommen?

    Hallo zusammen!


    Verzeiht mir bitte den neuen Thread, aber die Suchfunktion brachte keine Lösung. Zwar hatte jemand das gleiche Problem, die für ihn passende Lösung hat bei mir nicht funktioniert :(


    Ich versuche, mein Commerzbankkonto zu aktualisieren, aber ich erhalte den "Fehlercode 9010 - Nicht möglich".
    Ich habe alle Online-Komponenten aktualisiert, wie es der Sticky Thread empfiehlt. Ich habe versucht ein neues PIN/TAN-Konto einzurichten, aber ohne Erfolg.


    Was tun?? :(

    Danke, Jürgen. Das hat mich einen Schritt weiter gebracht, aber leider ist trotzdem alles wie vorher.


    1. Ich habe das Konto in der von der Website empfohlenen Art und Weise geöffnet und auf "Koto verwalten" geklickt: tatsächlich, von meiner Kontonummer fehlten die ersten drei Ziffern! Habe ich manuell geändert.
    2. Die FRQ-Website sagt, dass jetzt das Konto als "Offline" markiert sein sollte und ich das wieder zurück ändern müsse. Aber: da war nichts anders. Immer noch "PIN/TAN".
    3. Ich habe es einfach mal mit einer Kontoaktualisierung probiert. Schön, ich musste die PIN eingeben, das war schon mal mehr als vorher. Aber jetzt steht dort:
    "Verarbeitung nicht möglich (9010); Auftraggeberkonto wurde im Kontakt nicht gefunden (9010)."
    4. Eigenartig. Ich habe nochmals auf die Onlineverwaltung und "Konten verwalten" geklickt. Komischerweise steht jetzt wieder die falsche Kontonummer da (die, bei der die ersten drei Zahlen fehlen). Wenn ich wieder ändere, passiert immer exakt das gleiche wie oben beschrieben. ???

    Gut, ich versuche gerade, dieses Konto offline zu stellen. Leider verschliesst sich mir diese Funktion in MG 2011 noch. Weiß jemand Rat?


    Ich versuche es derweil weiter...


    Edit: ich habe es jetzt einmalig offline gestellt und danach sofort wieder auf "PIN/TAN" geändert. Das Programm meldet, daß das erfolgreich verlaufen ist. Als ich dann eine Umsatzabfrage machen wollte, erschien die alte Meldung: "HBCI-Kontakt nicht gefunden." Es handelt sich um die Commerzbank.

    Danke für's Verschieben ;-)


    Nein, ich habe gar nichts am Programm geändert. Es hat immer prima funktioniert, ich habe mein Konto aktualisiert und alles war immer da, wo es sein sollte. Jetzt wollte ich (nach längerer Zeit, zwei Monate etwa) es erneut aktualisieren, aber da kam dann dieser Hinweis. ?(

    Hallo zusammen!


    Seit neuestem und ohne Änderung am Programm meinerseits (da noch MG 2009) sagt mir die Software, daß sie den HBCI Kontakt nicht mehr findet, wenn ich mein Online-Banking-Konto aktualisieren will. Ich habe keine Ahnung, wie das kommt . und auch leider keine Ahnung, wie ich sowas ändern könnte.


    Ein Update auf MG 2011 brachte keine Verbesserung.


    Weiß jemand Rat? :S