Beiträge von Cohiba

    ...nicht nur das. Bei mir war die komplette Rechnungsvorlage aus 2010 weg. Zum Glück hatte ich die im Lauf des letzten Jahres mal manuell in ein separates Verzeichnis gespeichert. So konnte ich sie dann wieder in die 2011er Datei importieren. Das funktionierte glücklicherweise dann auch MIT den eingebundenen JPGs.


    Cohiba

    Hallo Marcus,


    klicke oben auf "Datei". Dann "Öffnen & Neu". Dann auf "Einnahmenüberschussrechnung". Dann auf "Neu / Jahreswechsel".


    Jetzt startet der Assistent für die Grundeinstellungen. In der Einleitung klickst du gleich auf "Weiter". Dann machst du ein Kreuz in das Kästchen "Ich möchte die Daten aus einer anderen Datei übernehmen" und gibst die entsprechende Datei in dem erscheinenden Feld an (endet normalerweise auf .eur2010). Jetzt kannst du auswählen, was du alles übernehmen möchtest. Am besten überall ein Kreuzchen machen. Dann klickst du wieder auf "Weiter"


    Jetzt mußt du die übernommenen Daten eigentlich nur noch bestätigen, indem du entsprechend immer auf "Weiter" bzw. "OK" klickst.


    Das wars. Es wird dann eine neue Datei angelegt mit der Endung .eur2011


    Mir ist allerdings aufgefallen, dass nicht alle Einstellungen übernommen werden. Z.B. Falls du die Art und Weise wie die Rechnungsnummer aussieht verändert hast, wird das wieder auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Oder falls du deine Rechnungen personalisiert hast. Diese Einstellungen werden leider auch nicht übernommen. Du mußt dem Programm hier manuell anzeigen, wo deine Rechnungsvorlage aus 2010 abgespeichert war (Dateiendung hier .dvl)


    Vielleicht gibts ja ne Möglichkeit das auch mit zu übernehmen - ich habs sie jedenfalls noch nicht gefunden. Wäre ja mal ein diskreter Hinweis an die Herren Programmierer fürs nächste Update :D


    Gruß,
    Cohiba

    Schön dass ihr meine Bedenken nun teilt ^^ Ich dachte schon ich könnte keine Vertragsbedingungen mehr lesen. Aber daher kam mein anfänglicher Unmut, denn genau so hatte ich es ja an den Support weitergeleitet. Außer der Eingangsbestätigung hab ich von dort aber nie was gehört... X(


    Ich werds nun einfach so machen wie g.horn empfohlen hat und das Abo erst im Dezember abschließen. Sicher ist sicher.


    Schönen Sonntag Euch!


    Markus

    Hallo zusammen.


    Bitte versteht mich nicht falsch, ich will hier nicht rumstänkern. Mir ist wohl bewusst, dass das Forum von Usern und nicht von buhl supportet wird. Also nichts für ungut...

    Das sollte mich wundern, wenn das da so steht. Da dies aber nicht auszuschließen ist: wo genau kann ich das nachlesen?


    Gruß
    Dirk


    Ich mußte ein Weilchen suchen, bis ich die Stelle wiedergefunden hatte. Sie steht nicht auf der Website, sondern erscheint als Info-/ Auswahlseite wenn man aus der Testversion auf die Vollversion wechseln möchte (ergo beim Versuch einen Aktualitäts-Garantie-Vertrag abzuschließen...). Da ich dies hier nicht zitieren kann, habe ich einen Screenshot beigefügt. Also ehrlich, für mich liest sich das, als ob ich jetzt gleich bei Abschluß des Vertrages und dann im Dezember (ok, es war Dezember, nicht November) gleich wieder bezahlen müsste...


    Gruß,
    Markus


    PS: da es nicht so zu sein scheint, ist das ja nun erledigt. Danke für die Aufklärung. :)

    danke für die Antwort. So ist das natürlich ok. Aber auf der Buhl Seite steht es eben anders. Dort kann man lesen, dass IMMER im November wenn die neue Version erscheint der Abobetrag eingezogen wird! Sorry wenn ich da vorher nochmal nachfrage...


    Cohiba

    da kommen mir jetzt aber schon Zweifel, ob ich das Programm kaufen soll, wenn das alles ist was sich hier tut....


    Keine Antwort auf meine Frage im Forum und von buhl warte ich auf dieselbe Frage auch schon seit 14 Tagen auf eine Reaktion. Super Support sage ich da nur. Wenn das schon so ist BEVOR man das Programm kauft, möchte ich nicht wissen was einem blüht wenn man mal gelöhnt hat....


    Und dabei war ich bereit ein Abonnement für jährlich 35 Euro abzuschließen.... Na wenn buhl mein Geld nicht will, dann bekommt es eben Lexware....


    Cohiba

    Hallo Wiso User,


    ich denke das kann mir sicher jemad beantworten:




    Ich teste zur Zeit die 30-Tage-Trial Version von EÜR2010 und bin im Vergleich zu meinem alten Buchhaltungsprogramm (was uraltes von Data Becker) mehr als zufrieden. Jetzt möchte ich das Programm im Rahmen des Aktualitäts-Garantie Vertrages gern käuflich erwerben.


    Jetzt meine Frage: Wenn ich heute (27.10.2010) eine Lizenz für das Programm EÜR2010 erwerbe (und dafür sofort 34,95 € bezahle), muß ich dann wenn demnächst die Version EÜR2011 erscheint bereits die nächsten 34,95 € bezahlen? Das wäre ja nicht sehr verbraucherfreundlich :( Da würde ich dann lieber noch 3-4 Wochen warten...


    Gruß aus Hessen


    Cohiba