Beiträge von Adrian44

    Hallo zusammen,


    ich bin Angestelleter und freiwillig gesetzlich versichert, ich habe nun bereits meine Steuererdaten für 2010 im Steuer-Sparbuch erfasst, merkwürdigerweise


    zieht das Programm bei der Steuerberechnung (Berechnungshinweise Vorsorgeaufwendungen) den Arbeitgeberzuschuss (Zeile 24 LStbescheinigung) zur freiwillgen


    gesetzlichen Krankenversicherung von meinem Arbeitnehmerbeitrag (Zeile 25 LStbescheinigung) ab, somit ergibt sich keine Ansetzung von den Krankenkassenbeiträgen


    gemäß dem Bürgerentlastungsgesetz da sich diese Beträge gegenseitig aufheben und somit gemäß dem Programm sogar eine Steuernachzahlung in Höhe von über 2000 Euro


    fällig wäre.Kann das richtig sein oder muss ich manuell den Gesamtkrankenkassenbeitrag (AG und AN Anteil) eintragen (da es gemäß den Daten der Jahresbescheigung


    offenbar nicht funktioniert) von dem dann der steuerfreie Arbeitgeberzuschuss abgezogen wird.


    Kann mir in diesem Punkt vielleicht netterweise jemand weiterhelfen ?


    Vielen Dank