Beiträge von ATE

    Ich habe genau das gleiche Problem wie im vom Thread-Ersteller beschrieben.


    Als freiwillig Versicherter habe ich in 24 die vom AG geleisteten Beträge (=50%) und in 25 die vom AN geleisteten Beträge (~50%) eingetragen. Das Wiso-Programm verrechnet diese Werte, was letztendlich dazu führt, dass keine Ansetzung der Krankenkassenbeiträge erfolgt.


    Dies kann so nicht richtig sein.


    Die Frage ist hier ob ein Programmfehler vorliegt.


    Evtl. kann/muss das im Wiso-Programm auch anders eingetragen werden.
    Die Hilfe gibt hierzu aber keine weiterführende Information.
    Z.B. wäre es möglich den Gesamtbetrag unter "private Krankenversicherung" einzutragen und dafür die Zeile 25 rauszunehmen. Inhaltlich wäre das eher korrekt.


    Hat jemand hier bereits eine Lösung bzw. das mit dem Support geklärt?