Beiträge von armendariz

    Den Blogbeitrag bei Banklupe hätte ich gern gelesen. Leider zeigt die Seite im Moment nur den Fehler 404. Weiß jemand, wo man den Beitrag eventuell noch finden kann?


    Rendite und Risiko sind immer sehr wichtig bei der Geldanlage. Die britische Einlagensicherung halte ich für ganz vertrauenswürdig. Man sollte eh immer prüfen, bis zur welchen Höchstgrenze man Geld anlegen kann. Leider sind alle diese Höchstgrenzen bei meinen Summen noch überhaupt kein Problem. Viel schwieriger ist für mich die Frage, ob man sein Geld fest oder kurzfristig anlegen sollte. Es gibt ja auch noch das Risiko, dass man eines Tages doch überraschend Geld braucht. Wenn man dann nicht ran kommt, ist das auch nicht gerade günstig. Dann gibt es auch noch das Risiko, dass die Zinsen steigen und man sich ärgert, dass man z.B. für fünf Jahre vergleichsweise wenig Zinsen bekommt. Wenn Geld aber billiger wird und die Zinsen sinken, freut man sich natürlich. Hinterher ist man immer schlauer.