Beiträge von fgms

    Hallo in die Runde,


    obwohl das Brutto oberhalb der BMG liegt und ich mtl. den max. AN-KV-Anteil zahle, habe ich gestern gelernt, dass ich bei meinem AG nicht als "freiwillig gesetzlich versichert" geführt werde und daher von der Problematik "falsche LSt-Bescheinung" nicht betroffen bin?!?! Stimmt das? Bescheinigt sind in Zeile 25 / 26 3.555 EUR (also 7,9% der BMG) bzw. 439 EUR; Zeile 24 ist folglich leer.


    Macht es einen Unterschied, ob der AG den Beitrag (also AG+ AN) an die KV abführt oder mir den max. AG-Anteil steuerfrei auszahlt und ich das Ganze mit der KV abrechne?


    Gruß
    fgms