Beiträge von pen²

    Vielen Dank, nesciens


    Nach der Erfassung unter "Verwaltung" sehe ich leider keine Möglichkeit, diese Aufwendungen für das AZ unter Fortbildung auszuwählen. Muss ich hierfür einfach den unter "Verwaltung" ermittelten Betrag (Sonderausgaben für Ausbildungszwecke wäre die richtige Kategorie?) manuell in die Fortbildungskosten unter "Sonstige Kosten" eintragen? Oder wie kann ich das hinterlegte AZ für eine Fortbildung "nutzen"? (mir ist hier unklar, wie das Programm hier tickt...)

    Hallo miwe,


    Nein, das hast du nicht gesagt, das stand jedoch in einem der verlinkten Beiträge. (sinngemäß: man kann bei einer Fortbildung zwar alle angefallenen Kosten, jedoch kein Arbeitszimmer angeben, Posting von petz am 30.9.2009). Daher dachte ich, dass du diesen Treffer meintest. Kann natürlich auch sein, dass du einen anderen Treffer gemeint hast, der etwas gegensätzliches behauptet ;-)


    Ich verstehe schon, was du da tust, nur, wie du merkst, sind erstens die Antworten im verlinkten thread tlw widersprüchlich, und zweitens geht es mir gar nicht um eine Steuerberatung oder die Frage *ob* ich ein az absetzen kann sondern um die Frage wo (im Programm!) ich ein Az für eine Fortbildung *erfassen* kann, wenn die Fortbildung nicht die Hauptarbeit ist.


    Und diese Frage zu beantworten sollte rechtlich doch unproblematisch sein, außer die Antwort darauf ist "das geht nicht, weil man (beratung on) bei Fortbildungen generell kein AZ absetzen kann" (aber das jetzt nur als Beispiel). Auch finde ich diese Frage in deinem verlinkten Thread gerade nicht beantwortet.

    Also möchtest Du mir eigentlich sagen, dass mein Kollege Glück hatte / einen Sachbearbeiter, der es nicht so genau nahm, ein Arbeitszimmer für Fortbildungen generell nicht absetzbar ist und es deshalb keine geeignete Eingabemöglichkeit in wiso (danach hatte ich ja initial gefragt) gibt? Die Möglichkeiten einer Suche sind ja schön und gut, und ich verstehe ja, dass ihr die Neulinge zu mehr Selbständigkeit erziehen wollt. Nur dann wäre ein Kommentar ala "das kannst Du nicht eingeben, weil es nicht absetzbar ist, such doch mal, dann findest du weshalb" ein wenig zielführender gewesen - so ist es für mich Rätselraten was gemeint sein könnte und für dich das Beantworten von mehr Nachfragen...

    Hallo miwe,


    die Suche habe ich bereits bemüht, die Trefferliste zeigt mir hier jedoch den Fall "Arbeitszimmer für die Haupttätigkeit",ich frage ja nach der Erfassung eines Arbeitszimmers für eine Fortbildung. (Für die Fortbildung stellt das Arbeitszimmer wiederum den Mittelpunkt etc. dar).


    Sollte dein link mir sagen, dass ich ein Arbeitszimmer nicht für Fortbildungen absetzen kann? Das würde mich insofern überraschen, da ein Kollege genau das letztes Jahr getan hat (Vollzeitjob mit Arbeitsplatz, Arbeitszimmer für Promotion zu Hause abgesetzt); ich hätte jetzt nichts gefunden, was sich von letztem auf dieses Jahr geändert hätte.


    Leider ist dies mein erstes Jahr mit wiso und Promotion - es wäre nett, wenn du ein bisschen mehr sagen könntest, was du meinst.


    Viele Grüße

    Hallo,


    ich habe ein Studium in Mathematik abgeschlossen, arbeite Vollzeit und promoviere neben dem Job, d.h. technisch gesehen mache ich eine Fortbildung und keine Ausbildung.
    Für die Promotion habe ich ein häusliches Arbeitszimmer, kann dieses aber im Wiso Steuersparbuch nirgendwo unter Fortbildungskosten eingeben - lediglich bei den regulären Werbungskosten könnte ich eines angeben (dann würde es sich aber vermutlich auf meinen Beruf beziehen, was falsch wäre) oder unter Ausbildungskosten (was hier nicht vorliegt).


    Wie kann ich das Arbeitszimmer korrekt erfassen?


    Vielen Dank und viele Grüße
    pen²

    Was steht in Zeile 20 ?


    Zeile 34 dient zur Information an das FA, daß alle Kosten mit diesem Betrag steuerfrei erstattet wurden.
    Also gibt es auch nichts mehr abzusetzen.
    MfG Günter

    Hmm jetzt bin ich leicht verwirrt... in der Übernahme von Punkt 20 sind 804 EUR aufgeführt, Punkt 20 sind ja gerade die steuerfreien Erstattungen für Reisen.
    Zeile 34 war ein Betrag um die 300 EUR - allerdings ist nun der Ausdruck der Lohnsteuerbescheinigung verschollen. Arbeitsbekleidung scheidet hier aus, das findet man ja öfter für Punkt 34...

    Gut, zum letzteren wäre dann alles gesagt - zu ersterem, also zur Eingabe der Daten leider nicht (und dieses Problem hat nicht nur meine Freundin, das werde ich auch bald haben, sollte ich keine Lösung dafür finden).


    Die Daten des Einkommenssteuer-"Zettels" mit all diesen verschiedenen durchnummerierten Punkten: Ich konnte im (im Programm) alle Daten angeben, bis auf eben diesen Punkt Nr. 34 vom Einkommenssteuer-Zettel. Für diesen konnte ich keine Entsprechung finden. Gibt es eine solche nun also nicht an dieser Stelle oder habe ich sie nur nicht erkannt? Und wo müsste man diese Kosten angeben?

    Hallo,


    meine Freundin hatte letztes Jahr einige Geschäftsreisen für die Firma, für die sie arbeitet. Diese Kosten wurden ihr bereits steuerfrei erstattet und tauchen auf dem Zettel mit den Daten zur Einkommenssteuererklärung als Punkt 34 auf. Nun habe ich leider keine Ahnung, wo ich diese Daten im WISO Sparbuch angeben muss. Weiterhin wäre interessant, ob die Reisen noch erfasst werden müssen (wenn die Kosten durch die Firma bereits erstattet worden sind); meiner Meinung nach (habe leider abgesehen von den paar Seiten, die ich durchs Googlen gefunden habe, nicht wirklich viel Ahnung vom Steuerrecht) müsste es was bringen wegen der rechtlichen Tagessätze, aber ganz sicher bin ich mir nicht...


    Es wäre sehr nett, wenn mir jemand einen Hinweis in die richtige Richtung geben könnte :)


    viele Grüße,
    pen²