Beiträge von lerntux

    So einfach ist das nicht denn zumindest der Hilfstext ist falsch denn dort steht es genau anders herum drin.


    Nur in Ausnahmefällen ist keine eTIN erforderlich wenn der Arbeitgeber es nicht elektronisch übermittelt hat.
    Das ist absolut falsch.


    Ich habe auf meiner Steuerbescheinigung keine eTIN aber eine IdNr. ich bekomme aber dei eTIN in der Steuersoftware nicht gelöscht da sie nach dem Löschen wieder auftaucht.


    Das ist ärgerlich da es verwirrt und eigene Recherche notwendig macht, dabei sollte das Programm die Steuererklärung doch vereinfachen.
    Ich habe dafür bezahlt das ist der Punkt. Wenn es ein gratis Produkt wäre würde ich mich nicht beschweren.


    Den Hinweis mit dem Ticket fand ich da schon hilfreicher, danke.


    Das einige hier bei diversen Antworten so merkwürdig reagieren ist mir unverständlich,
    Dieses Forum steht unter dem Domainname www.wiso-software.de so das man davon ausgehen muss das hier auch die Software Vertreiber mitlesen.
    Anscheinend ist aber für manche Leute in diesem Forum diese Software der heilige Gral.
    Wenn dem so ist dann sollte ich doch überlegen mein Abo zu kündigen.


    Ich bin zahlender Nutzer und verlange nichts weiter als ein ordentliches Produkt für mein Geld.

    Seit 31. Oktober 2010 muss es keine eTIN mehr geben.
    http://de.wikipedia.org/wiki/ETIN


    Vielmehr ist es sogar genau Umgekehrt wie die Steuersoftware vorgibt.
    Falls eine IdNr des Arbeitsnehmers bekannt ist darf die eTIN nur in Ausnahmefällen verwendet werden
    https://www.elster.de/elohn_nw_etin.php


    Da dies nicht erst seit gestern bekannt ist und sich die Wiso Steuersoftware immer brüstet so gut im Test zu sein finde ich das schon mehr als negativ.
    Auch ich kann diese eTIN nicht löschen sie erscheint immer wieder und bei der Info heißt es das diese nur in Ausnahmenfällen nicht vorhanden ist.
    Das ist falsch und ein klarer Fehler der Software.


    Ich bitte da doch um ein Update und bei so etwas die Software Fehler hat wie sieht es dann bei der Berechnung aus. ?
    Kann man dem noch trauen.
    Ich persönlich finde das neue Design auch sehr Benutzerunfreundlich.