Beiträge von KPF

    Und der Saldo der Visa-Karte war stets korrekt?

    Nein, aber ... Mit der jetzigen Situation kann ich leben. Wenn man lange genug wartet, wird ohne manuelles Löschen der korrekte Gesamtsaldo angezeigt; die Buchung "offene Buchung über ..." ist dann verschwunden. Doppelte Buchungen gibt es nicht mehr: Ein Manko: Für einen Übergangszeitraum weicht der zu erwartende Gesamtsaldo von dem wirklichen Saldo ab. Beispiel: Unter Berücksichtigung der vorgemerkten Abbuchung über 200 € müsste der Gesamtsaldo 1800 € betragen; der Saldo wird zwar bei der letzten Buchung angezeigt; der erwartete Banksaldo wird jedoch mit 1600 € angegeben. Am nächsten Tag stimmen beide Salden dann ohne manuellen Eingriff überein. Misslich ist, dass man nun bei fast jeder Buchung nachträglich eine Kategorie zuweisen muss, obwohl früher zB bei Abhebungen vom Geldautomaten "Barabhebung" automatisch eingetragen war.


    Ich benutze das LT5PreRelease mit dem LT-Kernel 5.01.296.


    PS: Gerade kam das Onlinebanking-Update auf 5.01.297.

    Kann ich so nicht bestätigen. Habe gestern Bargeld am Automaten abgehoben und die bankseitig vorgemerkte Buchung wurde in die Buchungsliste eingetragen. Aber dieses mal mit Datum von gestern. Diese wurde bei der Abfrage heute durch eine erwartete Buchung mit dem Datum von heute ersetzt.

    Hast Du die Kategorie der bankseitig vorgemerkten Buchung unverändert gelassen? Ich hatte sie bisher meinem Schema entsprechend geändert. Vielleicht führt das dazu, dass das Programm die Identität zwischen vorgemerkter und endgültiger Buchung nicht erkennt.

    Das Problem nervt mittlerweile wirklich sehr, vor allem, wenn man an einem oder zwei aufeinanderfolgenden Tagen mehrere gleich hohe Buchungen hat. Aber vielleicht liegt das ja zum Teil auch an der Darstellungsweise des DKB-Visa-Kontos, wo auf der Internet-Seite expressis verbis offenbar neben den einzelnen vorgemerkten Buchungen ansonsten zusammenfassend die "derzeit noch ungebucht"en Buchungen zu einer Summe addiert anzeigt werden. Da sich bei der händischen Säuberung des Visa-Kontos in MeinGeld vor allem bei gleich hohen Buchungen nicht selten Fehler einschleichen, halte ich es für besser, dem Nutzer im Programm die Möglichkeit einzuräumen, sich nur die gebuchten und nicht auch die vorgemerkten Buchungen anzeigen zu lassen. Könnte man das Programm nicht dementsprechend ändern? Was den Zweck der Anzeige vorgemerkter Buchungen anbelangt: Ich schaue sowieso einmal am Tag über die Homepage der DKB die Kontostände der Visa-Konten an, so dass bei mir verdächtige Kontobewegungen auf jeden Fall frühzeitig auffallen.

    Seit mehreren Wochen werden die letzten Buchungen in den DKB-Visa-Konten gedoppelt. Kaufe ich mit der Visa-Karte zB Benzin für 34,21 €, erscheint meistens am nächsten Tag die vorgemerkte, aber noch nicht gebuchte Buchung über 34,21 € im Visa-DKB-Konto von Mein Geld, versehen mit einem roten Ausrufezeichen hinter dem Konto. Der korrekte Kontostand (ohne vorgemerkte Buchung) wird angezeigt, ebenso wie der Kontostand unter Berücksichtigung der vorgemerkten Buchung. So weit, so gut und damit keine Änderung gegenüber der früheren Situation. Einen oder zwei Tage später wird die vorgemerkte Buchung dann im Visa-Konto als gebucht angezeigt. Mit demselben Buchungsdatum wird allerdings - und hier liegt der Fehler - eine weitere als gebucht angezeigte Buchung über den Betrag in Höhe von 34,21 € angezeigt, so dass der vom Programm angezeigte Kontostand in Höhe von 34,21 € falsch und zu niedrig ist. Folge: Die letzte Buchung muss händisch gelöscht werden, um einen korrekten Kontostand abzubilden. Bei nochmaligem Programmaufruf wird die letztgenannte Buchung dann nicht mehr angezeigt. Der Fehler ist reproduzierbar. Die täglichen händischen Löschungen nerven. Wer hat bei den DKB-Visa-Konten die gleichen Probleme? PS: Zuerst dachte ich, die Tankstelle hätte den Zahlungsbetrag doppelt abgebucht. Dem war aber nicht so.

    Viele Grüße

    Klaus

    Hallo Billy, hast ja recht. Sonst ist der Support der DKB ja auch richtig gut. Aber eines muss man diesem Forum hier lassen: Wenn man nicht mehr weiter weiß, ist man hier bei Euch bestens aufgehoben. Herzlichen Dank noch mal an alle für die schnelle Hilfe.


    Viele Grüße

    Klaus

    Liebe Babuschka, wenn ich nicht den Hashtag #MeToo kennen würde, würde ich Dich jetzt mal ganz feste drücken. Dein Tipp funktioniert. Abruf klappt jetzt wieder. Aber dass die das bei DKB nicht wussten, ist wirklich ein absolutes Armutszeugnis.


    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    Klaus

    Guten Morgen an alle,

    seit gestern kann ich über Mein Geld 365 und meiner HBCI-Karte nicht mehr auf mein DBK-Cash-Konto zugreifen. Es kommt folgende Fehlermeldung: "Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten: Fehlercode von TCP/IP: Von der Übertragungsverbindung können keine Daten gelesen werden. Eine vorhandene Verbindung wurde vom Remote-Host geschlossen. Synchronisieren Sie den Banking Kontakt neu." Das habe ich versucht. Es kommt jedoch folgende Meldung: "Eine Synchrnisation ist nicht erfolgt. Bitte bearbeiten Sie manuell die Zugangsart." Auch das habe ich getan. Keine Besserung. Weiß jemand Rat? PS: Ich habe bei der DKB angerufen. Dort finden momentan keine Wartungsarbeiten statt. Mit Starmoney ist ein Abruf der Daten problemlos möglich.


    Viele Grüße

    Klaus

    Banking-Update = LetsTrade Update


    Unter Hilfe => Info findest Du zum einen die Information zur Programm Versionsnummer als auch auf der Karteikarte LetsTrade die Info zu den jeweiligen Versionen der Banking-Komponenten


    Falk

    Banking Kernel 1.7.9.736
    LetsTrade Kernal 5.01.240
    DDBAC.Net Screenparser 5.6.45.0


    Gerade eine gebündelte Abfrage gemacht und keine Probleme gehabt.

    Danke Billy, ich hatte dieses unterkomplexe Filmchen immer beiseite liegen lassen, weil ich schon zur umworbenen Kundengruppe gehöre. Nachdem ich mir das "Weltraumabenteuer" für 10 Sek. angeschaut und dann weggedrückt habe, erschien es nicht mehr und die Abfrage funktioniert. Hoffentlich hat DKB keinen Video-Producer eingestellt, der jetzt ständig solche Filmchen auf die Webseite stellt ;-). Nochmals vielen Dank für den Tipp. Bei mir hat es funktioniert.


    Einen schönen Abend in die Runde.
    Klaus

    Lieber Billy, mit Deiner Hilfe hat es heute nach mehrmaligen Versuchen geklappt. Ich benutze jetzt bei dem Wertpapierdepot (nach dessen HBCI-Freischaltung) auch die Chipkarte. Die Einrichtung verlief allerdings nicht ganz reibungslos. Da ich wusste, dass MG unter sonstige Konten auch das Wertpapierdepot (mit Online-Optionen) anbietet, wählte ich bei der Neueinrichtung diese Option, die allerdings nicht weiterführte, da MG darauf hinwies, dass schon alle onlinefähigen Konten ausgewählt seien. Erst als ich die erste Option, nämlich Giro/Bankkonten (online) bei der Neueinrichtung wählte und ganz normal die BLZ der DKB eingab und dann die Chipkarte mit der HBCI-Pinbetätigte, legte MG das Wertpapierdepot an. Vielleicht könnte man das in MG mal etwas anders regeln, damit unerfahrene Nutzer wie ich nicht auf Abwege geraten.
    Nochmals herzlichen Dank und viele Grüße
    Klaus

    Guten Morgen Billy, danke für Deine Mühe. Einen herzlichen Dank auch an die übrigen Mitforisten.


    Zu Deinen Fragen: Die Fehlermeldung bei der Synchronisation/Neueinrichtung ist dieselbe, die ich oben bereits genannt habe.
    Das Wertpapierdepot habe ich erst nachträglich eingerichtet. Bei der Einrichtung habe ich die von MG geforderten Daten eingegeben und es funktionierte ohne HBCI-Karte mit der üblichen DKB-Pin, mit der ich auch im Browser reingehen kann. Die Frage der HBCI-Freischaltung werde ich gleich klären.


    Viele Grüße
    Klaus

    Liebe Mitforisten, ich habe Eure Tipps, für die ich herzlich danke, befolgt. Es hat aber leider nicht geklappt. Da ich mehrere Kontozugänge für das DKB-Konto-eingerichtet habe (i-tan einerseits sowie chiptan andererseits), habe ich die Kontonummer (Anmeldename) im letztgenannten Fall mit dem Zusatz _xy versehen. Des Weiteren besteht der Zugangspin bei mir aus einer Kombination von Buchstaben und Zahlen. Ich habe den Verdacht, dass MG eine solche Zahlen-/Buchstabenkombination - aus welchen Gründen auch immer - derzeit nicht annimmt. Jedenfalls kommt in MG jedes Mal schon bei der Synchronisation bzw. der völligen Neueinrichtung des Kontos eine Fehlermeldung, während ich mit denselben Daten in Starmoney das betreffende Konto einrichten/abrufen kann. In Starmoney erscheint auch die o.g. korrekte banking-url und die HBCI-Version 300. Merkwürdig. Ich habe das Depot in MG erst mal rausgenommen.

    Zugangsart ist Pin/Tan Web. Wahrscheinlich versteh ich Deine Frage zur Synchronisation jetzt nicht richtig. Ich rufe jeden Morgen alle Konten auf. Bei Sichteinlagen gebe ich die HBCI-Pin ein. Alles andere läuft automatisch ab, da der DKB-Pin im Tresor gespeichert ist. Bis gestern morgen funktionierte alles perfekt. Dann wollte das Programm beim Depot den Pin wissen, den ich eingegeben habe und bei dem ich gleichzeitig auf das Tresor-Kästchen geklickt habe. Dort kam dann die Fehlermeldung. Ich klickte auf weiter. Danach wurden die Daten aus dem Visa-Card-Konto korrekt abgerufen. Sonst habe ich nichts gemacht.


    Viele Grüße
    Klaus