Beiträge von Scheuchel

    Hallo,
    ist bei uns gleiches Problem:
    In der Teamwork-Funktion konnte man runter- und wieder hochladen aber die geänderten Dateien wurden auf dem 2. Arbeitsplatz nicht ergänzt, sodass jeder Arbeitsplatz immer nur seine Version der Datenbank besitzt!
    Dann haben wir eine Fehlermeldung "duplicate internal name" erhalten. Die Fehlerbehebung laut Buhl (MV neu installieren) verschaffte keine Abhilfe.
    Als nächstes konnten wir überhaupt nicht mehr auf die Datenbank zugreifen und schon beim Log-in nach dem Programmstart kam die Fehlermeldung "Die angegebene Zeichenfolge besitzt nicht das für eine E-Mail-Adresse gültige Format" (s. Anhang) was mich komplett verwirrt. Selbst das einloggen mit OPERATOR und operator geht nicht. Dazwischen kam einmal eine Meldung, dass die Datenbank der "FF-Wulmersdorf" (keine Ahnung, wer oder was das ist) ungültige Zeichen besitzt. Stand aktuell ist, dass wir, trotz Neuinstallation, überhaupt nicht mehr auf MV zugreifen können! meine Vermutung ist, dass auf dem Server die Datenbanken geschossen wurden - anders ist das nicht zu erklären.
    Alles hier schon gelesene Abschalten von irgendwelchen Scannern, Firewalls etc.... ist natürlich ohne Ergebnis erfolgt! Da ich täglich mit MV arbeiten MUSS bin ich über eine rasche Lösung sehr dankbar!

    Hallo,
    wir nutzen MV an zwei Plätzen. An Platz A wurde gleich am 10.07. nach Erscheinen des Updates das neue Programm sowie die Aktualisierung der Datenbank vorgenommen. danach lief alles wunderbar - auch vom "unaktualisierten" Platz B.
    Hier kam die Aufforderung zum Update erst heute. Also alles installiert wie vorgeschrieben und es funktioniert nichts mehr!
    Nach dem Datenbankupdate ist der Nutzer nicht mehr aktiv, kann seine Daten nicht hochladen und nach zwingendem Programmschluß und erneutem Öffnen fängt es von vorne an....Datenbankaktualisierung...Status danach inaktiv...kein Hochladen möglich. Und das nun leider von beiden Plätzen!!
    Auch PLatz A wurde zur erneuten Aktualisierung aufgefordert, obwohl bereits letzte Woche geschehen! Danach inaktiv....usw usw...
    Nun können wir hier weder einen Beitragslauf vornehmen noch sonst irgend etwas tun....auch die Löschung als Admin der letzten Änderungen im Adminbereich brachte nichts.


    Brauche dringend Hilfe.
    Vielen Dank!

    Buchhalterisch kann man ja einfach verschiedenen Ein- und Ausgabekonten anlegen. Zum Beispiel "Einnahmen 7%" " Einnahmen 19%" usw.
    Dort lässt man dann die entsprechenden Umsätze zuordnen.
    Bei der Steuer kann man dann wenigstens händisch vom kompletten Konto leicht den Steuer- und Nettobetrag rausrechnen.
    Ein automatisches Berechnen und Ausdrucken auf Briefpapier ist aber nicht möglich

    So - heute wurden die beiden Sammellastschriften meinem Konto gutgeschrieben.
    Bei der Zuordnung fing es dann gut an - bei den ersten beiden Zahlungseingängen hat MV mir völlig korrekt den dazugehörigen Datensatz aus dem Job, der auf dem Verrechnungskonto liegt, vorgeschlagen.
    Dann war aber leider Ende! Der nächste Vorschlag hat nicht gestimmt. Zum Glück konnte ich dann über meinen Verwendungszweck die nicht passenden Vorschläge suchen und zuordnen (da ja die Kontinhaber nicht angezeigt werden)! Leider hat es MV nun so ansich, auch völlig enthirnte Vorschläge zu tätigen und das immer wieder. Heute war es eine "Überweisung vom 03.09.2013, die permanent Vorgeschlagen wurde. Normalerweise geht man ja dann weiter und sucht sich den betreffenden Vorgang wie früher über "Splittbuchung -> F3 -> übertragende Lastschriften zuordnen" raus - aber das geht NICHT, da die Jobs in der sich dann öffnenden Maske nicht existent sind!! Das ist natürlich ganz schlecht!
    Des weiteren ist mir aufgefallen, dass die übertragenden Daten auf der Kontoübersicht wohl in der falschen Reihenfolge gelistet wurden, denn wenn er mir einen Vorschlag machte hat er mit dem letzten zu sehenden Datensatz angefangen und als nächsten Vorschlag dann immer den vorherigen genommen. Normalerweise klickt man ja den ersten "roten" an und dann einfach auf "Nächster".


    Auf dem anhängigen Bild sieht man die Kontoübersicht und kann feststellen, dass die Spalte "Empfänger/Auftraggeber leer ist, über die man ja eigentlich eine Zuordnung des Datensatzes vornimmt, sofern der Systemvorschlag nicht korrekt ist.


    tbc....

    Hallo liebe MV-Gemeinde,
    ich wollte Euch nur mal über einen Vorgang informieren, mit dem ich im Moment Probleme habe und hoffe, dass mir oder ich jemandem damit helfen kann, dem es vielleicht ähnlich geht.


    Ich habe am 07.01.2014 meine ersten SEPA-Sammellastschriften sowie zwei SEPA-Einzellastschriften erstellt und ausführen lassen.
    Nun habe ich am 13.01.2014 per MV die Umsätze abrufen lassen und es waren lediglich die beiden Einzellastschriften zu sehen.
    Als ich diese nun Zuordnen wollte waren beide dazugehörigen Jobs weg. Habe nachgeschaut und gesehen, dass sich sämtlichen Buchungen (also auch die Sammellastschriften mit über 50 Buchungen) auf dem Verrechnungskonto befinden, dort aber mit "grün" auf bezahlt gesetzt sind. Normalerweise müsste ja hier ein "warten auf Kontoumsatz" stehen!
    Des weiteren fiel mir auf, dass bei beiden Einzelbuchungen keinerlei Daten ausser dem Verwendungszweck auftauchen!! (siehe Anhang) Da ich in diesem Fall schon seit Jahren meinen Firmennamen sowie den Kundennamen verwende, kann ich so wenigstens nachvollziehen, von wem die Lastschrift eingezogen wurde! Vermisst habe ich ebenfalls die Angaben der Gläubiger-ID und Mandatsreferenz.
    Habe dzbgl. ein Ticket eingereicht.


    Mein Ticket habe ich wie folgt formuliert:

    Als Antwort bekam ich folgendes:

    Nun ja - beantwortet mir ja nun, wenn überhaupt, nur die Hälfte meines Problems.
    Nun habe ich heute ein langes Telefonat mit meiner Bank wegen des Problems gehabt.
    Nach längerem Gespräch habe ich dann die Front-end Information bekommen, die meine Bank an den Kunden und an mich per HBCI schickt
    Und siehe da: Sowohl Kontoinhaber, als auch IBAN, BIC, Gläubiger-ID und Mandatsreferenz tauchen auf! Es liegt folglich nicht an der Bank und den von dieser an MV übermittelten Daten!
    Eine der zwei Einzelbuchungen wurde als Test von meinem Privatkonto abgebucht. Auch hier sehe ich direkt alle nötigen Angaben. Nur leider in MV nicht - bis heute war ich ja überhaupt nicht sicher, ob die Zuordnung und Ausgabe der Mandatsreferenz auf den Kontoauszug überhaupt funktioniert!!


    Da bin ich schon etwas beruhigt, auch wenn die beiden Probleme "Leere Maske im Kontobereich" (s. Bild) und "nicht anwählbare Jobs" immernoch bestehen.
    Ich habe beim Support eine neue Runde eingeläutet und werde hier ggf. das Thema aktualisieren.


    Viele Grüße,
    Olaf

    Bevor man hier seinen unzufriedenen Kunden so vor den Koffer tritt, lieber Billy, könnte man sich ja auch mal um die vielen, vielen Fragen der User kümmern, die hier unbeantwortet und ungelöst in diesem Forum stehen, die das völlig verbuggte Programm MV nunmal so mitsich bringt!

    Geht wohl noch nirgends....finde es mal wieder eine schwache Vorstellung vom Support! Im firmeneigenen "MeinGeld" geht es bereits!! Ich finde, hier muss zügig eine Lösung her!
    Macht das Programm doch einfach mal um 15 - 20% teurer und verbessert den Support! SO ist es doch echt übel, sorry!
    Wir würden gerne ab 01.01.2014 umstellen....aber so macht da ja keinen Sinn!

    Ist bei mir genauso.
    Wir haben zwei Nutzer, beide Rechner stehen im gleichen Büro. Es passiert dauernd (!!), dass Nutzer A herunter läd, Daten ändert oder einträgt und beim hochladen eine Meldung bekommt, Nutzer B hätte die Daten herunter geladen und man könne deshalb die Daten nicht hochladen!! Eine kurze Nachfrage ergibt aber, dass das Programm NICHT von B herunter geladen wurde (teilweiße war der Rechner gar nicht an!!!!) Das ist sehr ärgerlich da meistens die geänderte Daten weg sind. Das Programm besitzt leider ziemlich viele Bugs weshalb wir uns nun in Ruhe eine andere Software suchen werden! Der Support reagiert gar nicht bis schleppend - so geht das nicht!! Das fängt bei Kleinigkeiten an und hört bei wirklich wichtigen Dingen auf (Verrechnungskonto zu den Einnahmen zählen, Daten verlieren, Jobs verschwinden, das Teamwork nicht geregelt bekommen etc)
    Ich finde das Schade da ich die Oberfläche sehr gerne mag. Vielleicht sollte man mal überlegen, das Programm etwas teurer dafür bugfreier zu machen! SO geht das nämlich gar nicht - es vergeht nicht EIN Tag, an dem man nicht auf einen BUG stösst - das ist zuviel und nervt tierisch!

    Hallo,
    ich habe zum 5. Januar (da Sonntag am 6. Februar) meine Mitglieder wie gewohnt eingezogen. Die Buchungen sind auch heute alle auf dem Konto zu sehen, als ich die Umsätze abgerufen habe. Als ich nun die Zuordnung per "Spilttbuchung/übertragene Lastschriften" vornehmen wollte war da keine Option!!! Das machte mich stutzig - also betrieb ich etwas Fehlersuche und bemerkte, dass der zu den Einzügen dazugehörige Job weg ist! Dadurch keine Zuordnung möglich!!!! Außerdem sind die eingezogenen und schon auf dem Konto auftauchenden Rechnungen im Beitragslauf wieder offen, so als hätte ich noch keinen gemacht!!!!! Was nun??????
    Aufgefallen ist es mir nach dem heutigen Let`s Trade-update....ob es schon vorher so war kann ich nicht sagen!
    Bitte dringend um Hilfe!!

    Nein, mach ich so nicht......jedes Mitglied wird einzeln eingezogen/Rechnung erstellt, in einem Job zusammengefasst und per HBCI eingezogen.....dann habe ich also 100 Einzeleinzüge in einem Job (Sammeleinzug) und 100 Kontoumsätze die dann zugeordnet werden müssen.

    Problem wurde gelöst.
    Support sagte, es gibt jetzt eine "praktischere" Methode um die Lastschriften zu verwalten (ob das so ist überlasse ich jedem selbst - ich fand es vor der Neuerung wunderbar einfach):
    Kontodatensatz anklicken-Splittbuchung-Neu (F5)-übertragende Lastschriften zuordnen
    Nun kommt man in den betreffenden Job der Lastschriftverwaltung und sucht sich hier den zutreffenden Datensatz. Fertig.
    Sind jetzt 4 klicks statt einem aber nun gut.....es geht immerhin!


    Ist bei mir auch so....Anzahl der gestellten Rechnungen wird gleichgesetzt mit Einnahmen, auch wenn nicht alle Rechnungen als Einnahme verbucht wurden (also "grün" sind) weil der Empfänger diese noch nicht beglichen hat!!! SO kann man leider keine Auswertung vornehmen geschweige denn auch nur annähernd fiskalisch verlässliche Zahlen bekommen!!!! :cursing:

    Hallo,
    seit 01.12.2011 tauchen bei mir keine offenen und dardurch zuordenbare Rechnungen mehr auf wenn ich sie nach dem Beitragslauf per Laqstschrift automatisch einziehe. Bisher war es so, dass ich beim Abrufen des Bankumsatzes die Geldeingänge der jeweiligen Mitgliedsrechnung zugeordnet habe. Das geht nur noch bei Selbstzahlern, aber nicht mehr bei Lastschriften! Eine erstellte und noch offene Rechnung wird in dem Moment als bezahlt (grün) markiert wenn ich sie per Lastschrift einziehe. Rufe ich dann den Kontoumsatz ab und gehe zu dem betreffenden Zahlungseingang kann ich dann logischer Weise keine Zuordnung (= offene Rechnung des Mitglieds) mehr treffen! Ich hatte diesen Bug schon ab und an mit einzelnen Mitglieder - der Support hat mir dann gezeigt, wie ich die Rechnung händisch wieder auf rot setze - nun sind aner ALLE Lastschriftrechnungen betroffen!!!! Die Frage ist auch, ob das Geld, wenn ich es einer anderen Zahlungseingangsoption (zumBeispiel: sonstige Einnahmen etc.) zuordne dann nicht zwei Mal als Einnahme gebucht und ergo zu versteuern ist!!!
    Ich bitte um Mitteilung, ob das nur bei mir so ist oder ob auch andere den Fehler haben und was der Support hierzu meint! Diese Problembehebung ist dringend!!
    Viele Grüße

    Hallo Schatzmeister,
    Du kannst sowohl Split- als auch normale Buchungen mit Kosten/Erlösarten belegen. Dazu mußt Du natürlich vorher welche anlegen.
    Klicke einmal in der Menueleiste (oben! nicht die an der linken Seite!) auf "Stammdaten" . Dort siehst du schon "Buchungskategorien bearbeiten...." - hier kannst Du Dir eigene Kategorien anlegen und vorhandene verändern. Im selben Klappmenue siehst Du außerdem den Punkt "weitere...." - hier findest Du als Menuepunkte "Kosten/Erlösarten" sowie "Verwendungen". Dort kannst Du ebenfalls nach gusto erstellen und bearbeiten.
    Kleiner Tipp: Steht auch alles in der Anleitung zum Programm! ;)