Beiträge von toom

    Für mich sind die ganzen Analysemöglichkeiten sehr wertvoll. Ich glaube nicht, dass so etwas mittels Excel komfortabel zu erstellen ist. Für Programmierer und Excelprofis potentiell machbar, aber sicherlich mit erheblichen Mehraufwand.


    Das sehe ich komplett anders. Ich habe es z.B. in MG 365 nicht hinbekommen, ein einfaches Balkendiagramm mit meinen Jahresgehältern zu erstellen (Gehaltsentwicklung). Wenn man die Einzelposten einmal in Excel hat, dauert das da keine 30 Sekunden.

    Funktioniert bei mir leider nur halbwegs:


    1. Abruf von Umsätzen -> Kontakt nicht gefunden
    2. HBCI-Kontakt neu synchronisieren -> Abfrage von PIN und SecurePlus-Code eingeben -> OK
    3. Abruf von Umsätzen -> OK
    4. Schließen von MG 365 -> Öffnen von MG 365 -> gehe zu 1. :(

    Bin langsam am Verzweifeln... schon ettliche Stunden rumprobiert... liegt es am Ende daran, dass ich noch Windows7 verwende?

    Nein, Windows 7 hat damit nichts zu tun. Das habe ich auch noch. Ich befürchte, wenn man das Konto einmal offline gestellt hat, kommt man in eine Sackgasse. Ich konnte meinen Zugang nur reaktivieren, weil ich ein Backup meiner .mgz-Datei verwendet habe, bei der das Konto noch als Online-Konto mit FinTS geführt war.

    Werdet ihr Wiso in Zukunft benutzen? Meint ihr es wird gescheite Schnittstellen geben, wenn ja wann?

    Vor Kurzem habe ich mal spaßeshalber meine ganzen Buchungen exportiert, in MS Excel importiert und in ein paar Stunden eine Analyseumgebung mittels Diagrammen, Datenschnitten und Pivot-Tabellen gebastelt. Mit Excel kann ich wesentlich schneller und besser meine benötigten Analysen fahren als innerhalb MG 365 selbst.


    Somit beschränkt sich der Nutzen, den ich aus MG 365 ziehe, aus der Onlinefähigkeit. Ende des Jahres läuft meine Aktualitätsgarantie aus. Wenn das Zusammenspiel zwischen Konto und MG 365 (trotz PSD II) funktioniert, werde ich das weiterlaufen lassen, ansonsten kündigen. Wobei mir wahrscheinlich dann auch Konto online (Plus) reichen dürfte.

    Hallo,


    wenn ich meine Konten (z.B. DKB Cash, Consors Tagesgeld) aktualisiere, wird das "Stand"-Datum, welches man rechts neben dem Konto auf der Startseite sieht, nicht angepasst. Ich bin mir sehr sicher, dass dieses früher immer das Datum der letzten Aktualisierung trug, auch wenn keine Buchungen geladen wurden.


    MG 365 20.0.1.121

    Bei mir funktioniert es wieder. Ich habe das oben verlinkte LT-Update installiert. Außerdem habe ich die aktuelle .mgz-Datei mit einer alten aus einem Backup überschrieben. Ich hatte zwischenzeitlich das Konto auf offline gestellt und wollte neu synchronisieren -> keine Chance.

    Dann HBCI Kontaktübersicht - dort das Postbank Konto manieren und unten auf synchronisieren klicken. Pin eingeben und ok, nach kurzer Zeit kommt Bestätigung.

    Das klappt bei mir nicht: "Nachricht nicht erwartet (9210); Dialogabbruch (9800)"


    EDIT: Wenn ich den HBCI-Kontakt lösche und neu anlegen will, kommt die gleiche Fehlermeldung wie bei johann123.

    Wie hier beschrieben, habe ich meine Verzeichnisse mit den Dokumenten auf Festplatte neu strukturiert, was dazu führt, dass man über MG nicht mehr auf diese zugreifen kann, da der Link ins Leere führt. Es wäre schön, wenn in Zukunft MG eine Massenänderung der Links auf Festplatte zulassen würde. Im ersten Schritt würde eine schnöde Änderung des Laufwerkbuchstabens reichen (wenn man einfach seine Daten zwischen zwei Laufwerken kopiert, aber die Verzeichnisstruktur ansonsten gleich lässt).


    Im zweiten Schritt hätte ich gerne eine elegantere Lösung, wenn man die Verzeichnisstruktur ändert (z.B. liegen bei mir alle Mobilfunkrechnungen in einem Verzeichnis. Jetzt bin ich auf die Idee bekommen - da ich sowieso alles neu verlinken muss - Unterordner für die einzelnen Jahre zu erstellen und die Rechnungen dort reinzuschieben).

    D.h. ich muss wirklich im Bereich "Fehlerhafte Dateizuordnung" jedes Dokument neu verknüpfen? Da scheint außerdem noch ein Bug vorhanden zu ein. Wenn ich die Zuordnung auf die neue Datei ändere, verschwindet auf einmal der ganze Ordner "Fehlerhafte Dateizuordnung" und ich muss den Reiter "Dokumente" schießen und neu öffnen.

    Hallo zusammen,


    ich habe bei vielen Buchungen einen Link zu einer bestehenden pdf-Datei hinterlegt. Da ich gewissermaßen meine Daten reorganisiert habe, liegen nun alle pdf-Dokumente auf Laufwerk E: statt auf D: (der übrige Pfad ist gleich geblieben). Somit findet MG 365 diese Dokumente nicht mehr. Gibt es eine Möglichkeit, den Pfad zu ändern, ohne dass man in jede Buchung rein muss und das Dokument neu verlinken muss?

    Dankeschön.


    Das mit dem Löschen und Neuanlegen des Kontaktes hat nicht funktioniert (gleicher Fehler wie oben). Ich habe dann einfach mal die mobileTAN im Onlinebanking gelöscht und den Kontakt neu angelegt. Funktioniert jetzt. Man muss in der App die Zahlung mittels Finderabdruck autorisieren und bekommt dann eine TAN angezeigt, die man in MG eingibt.

    Das klappt leider nicht bei mir. Wenn ich den Kontakt neu synchronisiere, kann ich BestSign auswählen. Bei einer Überweisung wird trotzdem eine SMS gesendet. Wenn man nach der Überweisung in den Kontakt schaut, ist wieder mTan eingestellt.

    Hallo,


    ich benutze noch MG 2014, würde aber gerne die aktuelle Version ausprobieren. Für den Fall, dass mir die neue Version nicht gefällt, habe ich meine Datendateien gesichert. Allerdings finde ich die Installationsdatei zu MG 2014 nicht mehr. Kann man die noch irgenwo runterladen? Oder wird das aktuelle MG parallel zu MG 2014 installiert?

    Ich hänge mich mal hier dran, da es thematisch passt:


    Früher habe ich 5 Tage/Woche am ersten Arbeitsort gearbeitet, da gestaltete sich die ESt-Erklärung einfach. Jetzt arbeite ich 2 Tage/Woche an einem anderen Ort und bekomme von meinem AG 0,30 €/km + Verpflegungspauschale ersetzt. Gebe ich jetzt bei der Pendlerpauschale 5 Tage oder 2 Tage pro Woche zum ersten Arbeitsplatz an?

    Hallo,


    ich scanne seit kurzem meine Einkaufsbelege und hänge diese an die Buchung an. In der Maske "Dokument erfassen" muss man dann einen Namen erfassen. Ich gebe da immer nur "Beleg" an. Kann man das Feld zu einem Kannfeld machen oder mit einem technischen Namen versehen (wie bei den Dateien, die schon auf Platte liegen)? Das nervt, immer das Feld ausfüllen zu müssen. Oder ist das in den neuen Versionen anders?


    Wiso Mein Geld 2014 Standard (16.03.00.32).

    Hallo,


    mich würde mal interessieren, wie genau ihr die Bargeldausgaben in eurer Datenbank erfasst.

    • Genauste Form: jede Ausgabe, wie sie in Wirklichkeit getätigt wird, wird (durch Belegschnellerfassung o.ä.) erfasst und in einem Offline-Konto erfasst (auch die Breze für 0,55 € beim Bäcker in der Kantine)

    Genau so. Ich lasse mir bei jedem noch so kleinen Einkauf den Bon geben, damit ich das nicht vergesse. Klappt mittlerweile ganz gut; meine Ausgleichsbuchungen halten sich in Grenzen.

    Ja, das ist ein ganz wichtiger Punkt: reingesteckte Arbeit vs. was bringt es mir eigentlich?
    Das muss man für sich immer dynamisch anpassen, habe ich in den letzten Jahren festgestellt.

    Die Granularität kann man immer noch verringern, wenn man genau erfasst hat. Bislang sehe ich auch keinen direkten Nutzen für mich. Ich finde es aber interessant, für was ich Geld ausgegeben habe. Ich mache da aber auch keine Wissenschaft draus und halte ich i.d.R. an die mitgelieferten Kategorien. Ich würde meinen Zeitaufwand man bei ca. 15 Minuten/Woche sehen.

    Wobei ich bei solch größeren Einkäufen dann doch wieder dazu tendiere, mit Karte zu zahlen.
    Ich bin momentan in UK beruflich unterwegs und ich sag's euch: Contactless Payment ist einfach ein Traum.

    Was mich da immer von abhält ist die umständliche Erfassung. Normalerweise zahle ich bar und erfasse eine Barausgabe und kategorisiere/splitte diese. Damit ist der Vorgang abgeschlossen. Müsste ich bei KK-Zahlung nicht erst aus die Abbuchung warten, dann den Bon wieder raussuchen und die KK-Abbuchung kategorisieren/splitten?