Beiträge von m.Knack

    Hallo lieber Support,


    die Suchfunktion habe ich bemüht aber kein passendes Thema gefunden.


    Ist es möglich, dass bei einer Zuordnung einer Buchung aus der online-Umsatzauskunft zu einer Beitragszahlung, auch gleich die fehlende Bankverbindung in die Mitgliedsdaten übernommen wird?


    Viele Grüße


    M. Knack

    Hallo Herr Diel,


    auch in diesem Zusammenhang noch eine Frage. Da ich genauso wie der Vor-Poster eine individuelle Mitgliedsnummer zur Identifikation benötige (in unserem Fall die Passnummer), habe ich dieses als Freifeld definiert, weil mir die Adressnummer nicht viel bringt.


    Nun die Frage, ob ich dieses definierte Freifeld bei Rechnungen und Mahnungen anstatt der Adressnummer von Wiso nutzen/ersetzen kann? Ich habe bisher nicht herausgefunden, wie ich die Standardfelder von Rechnungen und Mahnungen beeinflussen kann.


    Gruß,
    M.Knack

    Hallo Herr Diel,


    das letztere Beispiel in Ihrer Antwort funktioniert bei leider mir nicht. Und genau diesen automatischen, rückwirkenden Beitragslauf kann ich für unseren Verein gut gebrauchen.


    Ich habe einen Testdatensatz, mit einem Mitglied:


    Vereinseintritt: 1.9.2009
    Nächste Beitragsberechnung: 1.1.2010 (also rückwirkend)


    Wenn ich jetzt einen Beitragslauf mit dem Stichtag "aktuelles Datum", also 12.10.2011 laufen lasse, bekomme ich nur eine Rechnung generiert und das Mitglied wird in der Beitragsberechnung um einen Monat hochgezählt. Ich müsste jetzt also den Beitragslauf für alle restlichen Monate bis zum aktuellen Stichtag manuell anstoßen.


    Wenn ich Sie richtig verstanden habe, dann sollte es jedoch möglich sein, dass alle fälligen Rechnungen bis zum aktuellen Stichtag generiert werden?


    Viele Grüße
    M.Knack