Beiträge von 50outs

    Muss M&M überhaupt per Screenscapper abgefragt werden? Ich habe unsere M&M-Kreditkarten in iOutbank direkt einbinden können und soweit ich weiß geht diese Software über HBCI-Zugänge an die Kartensalden und -umsätze. Jedenfalls geht das schon einem Jahr+ reibungslos auf den Apple-Geräten und soll eine so ausgefeilte FInanzsoftware wie Mein Geld so dauerhaft in Probleme bringen? Komisch.

    Die doppelte Kontierung ist ein Bestandteil der doppelten Buchführung.
    Handwörterbuch der Wirtschaftswissenschaft (HdWW) Seite 70 bis 72

    Danke für den Link. Mir ist allerdings jetzt noch weniger klar, wozu den jemand, der nicht doppelte Buchführung machen muss, doppelte Kontierung einsetzen sollte = warum dieses Feature in der Software ist wenn man für bilanzierungspflichtige keine Buchführung mit der Software machen kann.

    etriebsprüfung?



    Warum?.....ist doch nur ein Hinweis.
    Bei einer GmbH musst du zu jeder Zeit eine Vermögensgegenüberstellung (Aktiva/Passiva) liefern können.
    Was macht ihr dann bei einer Betriebsprüfung?
    MfG Günter


    Ja und genau das erreiche ich durch doppelte Verbuchung eines jeden Geschäftsvorfalles auf Soll- und Habenseite. Insofern ist doch die Bezeichnung "doppelte Kontierung" eindeutig. Eine schnelle Google-Suche hat mich auch nicht aufgeklärt was doppelte Kontierung anderes als "doppelte Buchführung" sein könnte.


    Da sich allerdings inzwischen auch der Support gemeldet hat und darauf hingeweisen hat das nur EÜR möglich sei frage ich mich doch ernsthaft, was die Produktangabe "doppelte Kontierung" eigentlich soll.


    ...doppelte Kontierung ist keine doppelte Buchführung.
    Erkundigt euch bitte genau, ob das Programm für eine GmbH zulässig ist.
    MfG Günter


    Bevor ich mich mit einem schnippischen Kommentar blamiere frag ich lieber erstmal höflich nach wo den der Unterschied zwischen doppelter Kontierung und doppelter Buchführung liegt.

    Er hat recht!

    das richtige Programm zu kaufen, müßte die Frage heißen.

    • Kein abweichendes Wirtschaftsjahr -
    • keine doppelte Buchführung.

    Es stellt sich halt die Frage ob die Fähigkeit eines solchen Programmes in der "Pro"-Version, die u.a. mit Mandantenfähigkeit wirbt, eine Selbstverständlichkeit wie ein abweichendes Wirtschaftsjahr nicht unterstützen muss. Will sagen, wenn das in der Produktbeschreibung nicht explizit aufgeführt ist, muss man dann davon ausgehen das die "Funktion" (lol) fehlt? Was geht noch nicht? Haupt- und Nebenkasse? Steht auch nicht in der Leistungsbeschreibung.


    ...und wo steht da was von doppelter Buchführung, Bilanzierung, Aktiva und Passiva ?( :?:
    MfG Günter


    Uns reicht die doppelte Buchführung, Bilanzen laufen über den Steuerberater. Und "Unterstützung von Soll-Versteuerung und doppelter Kontierung" ist dann eigentlich eindeutig, imo.

    Bei einer GmbH musst du doppelte Buchführung (Fibu) machen.
    Da nutzt dir Wiso MB ziemlich wenig,das Programm kann meines Wissens nur EÜR :(


    MfG Günter

    Na, ich hoffe Du hast nicht recht!
    Aus der Leistungsbeschreibung:


    Zusätzliche Vorteile der Professional Version:


    • 3 Mandanten
    • Rabattierung von Artikel- und Kundengruppen
    • Komplette Auftragsverwaltung mit Lieferschein
    • Vorlagendesigner zur Erstellung eigener Dokumentenvorlagen
    • Unterstützung von Soll-Versteuerung und doppelter Kontierung
    • Unterstützung von Teil- und Sammellieferung

    Hallo,


    sind wir zu doof es zu sehen oder läßt sich tatsächlich kein abweichendes Wirtschaftsjahr einstellen? Wir haben eine GmbH und ein Geschäftsjahr, dass eben nicht dem Kalenderjahr entspricht. Extra Mein Büro Pro gekauft wegen der Soll-Versteuerung...


    Danke für Tipps.