Beiträge von nj0y

    Meine Frau und ich haben beide ein Kreditkartenkonto bei der LBB über Amazon (BLZ 10050000). Die Konten haben getrennte Zugangsdaten und sind schon seit Jahr und Tag in Mein Geld getrennt eingerichtet.


    Seit ein paar Wochen (ungefähr seit Beginn des PSD2-Dramas) schlägt jeweils der Abruf der Umsätze des zweiten Kontos fehl. Wenn ich aber direkt nach "Konten aktualisieren" noch mal explizit das fehlgeschlagene Konto aktualisiere, klappt das problemlos. Ich habe das Gefühl, dass die Verbindung des ersten Kontos für das zweite Konto wiederverwendet wird und dies dann von der Bank abgelehnt wird.


    Die Fehlermeldung lautet: "Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten: Eine Karte mit der übergebenen Nummer konnte nicht gefunden werden. Bitte synchronisieren Sie den Kontakt neu."

    Ich habe, hauptsächlich bei der NetBank, das Problem, dass meine Buchungen nicht automatisch den erwarteten Buchungen zugewiesen werden. In einem älteren, aber geschlossenen Thread, fand ich den Hinweis auf die Abgleichgenauigkeit. Diese steht bei mir auf Niedrig.


    Es gibt sicher hier und da Abweichungen in der Schreibweise von Empfänger oder Verwendungszweck, aber dennoch muss es doch möglich sein, gewisse Buchungen automatisch zu erkennen, oder?


    Beispiel:

    Empfänger laut Bank: Beispiel LebensversicherungAktiengesellschaft

    Empfänger laut erwarteter Buchung: Beispiel Lebensversich. AG

    Verwendungszweck laut Bank: XY12345678, 01.18

    Verwendungszweck laut erwarteter Buchung: XY12345678

    Betrag auf den Cent genau identisch

    Buchungsdatum laut Bank: 02.01.2018

    Buchungsdatum erwartet: 01.01.2018

    Ah, es wurde einfach im Programm deaktiviert. Ich hab es wieder aktiviert und hab jetzt auch meine fehlenden Buchungen nachträglich bekommen. :)


    Die Webseite kannte ich noch gar nicht. Wäre super, wenn die App die Historie auch bekommen würde, und wenn die App sich das letzte Konto merken würde (da es meistens das gleiche ist, das ich benutze, aber niemals das Voreingestellte).

    Es ist echt unglaublich, dass so eine Änderung eines Bankauftritts immer Wochen oder Monate der Anpassung benötigt! :(


    Ich bin seit 10 Jahren Kunde, aber die Updategeschwindigkeit hat sich leider immer noch nicht erhöht. Hinzu kommt, dass man oft den HBCI-Zugang neu anlegen muss, was man aber erst erfährt, wenn man hier im Forum nachschaut. Wenn es automatisch irgendwann wieder gehen würde, wäre es noch etwas anderes. Bitte verbessert Euch diesbezüglich!

    Nachdem der 1822-Zugang schon wieder etliche Tage nicht ging, habe ich ihn nun auch umgestellt wie in der Anleitung beschrieben. Als Resultat funktionierte der erste Abruf zwar angeblich fehlerfrei, allerdings wurden keine neuen Buchungen abgerufen und der neue Kontostand sollte auch auf 0,00 EUR liegen. Gilt für das Girokonto und das CashSkyline-Konto. Beim zweiten Abruf wurde dann wieder der richtige Kontostand ermittelt, aber die Buchungen aus der Geht-nicht-Zeit fehlen immer noch.

    Mein Geld 2012 merkt sich normalerweise die zuletzt abgefragten Konten. D.h., wenn vor der Abfrage die nicht gewünschten Punkte abgewählt werden und die Abfrage ausgeführt wird, sollte diese Auswahl bei der nächsten Abfrage in derselben Datenbank noch voreingestellt sein. Keine Ahnung, warum das bei Dir nicht funktioniert. ?(
    Welche genaue Programmversion hast Du bzw. hast Du alle Updates eingespielt?


    Ich habe immer falsch geklickt, und zwar auf "Konten aktualisieren" innerhalb eines Kontenblocks. Den grünen Button "Konten aktualisieren" habe ich nach deinem Hinweis gerade erst gesucht und gefunden. Er verhält sich tatsächlich so wie beschrieben.


    Danke für den Hinweis!


    PS: Auch wenn mittlerweile irrelevant: Version 14.01.00.26, nur eine Datenbank.

    WISO Mein Geld 2012: Ich klicke (fast) täglich auf "Konten aktualisieren", auf "Alle" und wähle dann ganz unten die Dienste ab (Zinskonditionen, Wertpapier-Kursaktualisierung). Kann man diese Einstellung irgendwie speichern, damit man nicht jedes Mal alle markieren und dann noch zu den Diensten runterscrollen muss, um diese zu deaktivieren? Oder zumindest die Dienste dauerhaft ausschalten, damit ein Klick auf "Alle" reicht?


    In dem Zusammenhang: Wenn bei einem der Konten die Abfrage nicht durchgeführt werden konnte (was dann ja in der Regel ein bis zwei Wochen anhält, ehe ein Update verfügbar ist ...), muss man immer erst auf "Weiter" klicken, ehe die nächsten Konten abgefragt werden. Schön wäre, wenn einfach alle Konten abgefragt werden würden und der Dialog im Fehlerfall am Ende offen bleibt. Dann kann man nämlich während der Aktualisierung den PC verlassen.

    Mit welcher Zugangs- und Kontenart eingerichtet?


    Kontotyp: Girokonto, Zugangsart: PIN/TAB Web
    Kontotyp: Tages-/Festgeldkonto, Zugangsart: PIN/TAB Web


    Mit diesen Einstellungen hat es vier Jahre funktioniert (seitdem habe ich die Konten bei der Bank).


    Und warum spielst Du am Grenztag?


    Weil mir sonst alle Buchungen vom 12.12. bis 23.12. verloren gehen (und mir im übrigen auch keiner garantiert, dass zukünftige dann abgerufen werden).


    Geht es um HBCI geführte Konten? Dann ist hier der falsche Ort, das zu diskutieren, denn hier geht es um den Screenparser-Zugang.


    Die 1822 bietet keinen HBCI-Zugang an. Dass der Menüpunkt für die Homebanking-Kontakte, die auch ScreenParser-Konten umfassen, unter "HBCI-Kontaktübersicht" (Kontextmenü auf einem Konto in der Konten-Ansicht) geführt werden, ist nicht meine Schuld.


    Schöne Grüße

    Hallo,


    mittlerweile seit 1,5 Wochen kann ich mein Konto bei der 1822direkt nicht mehr abrufen. Mal ganz davon abgesehen, dass man im Informationscenter zwar eine Meldung bekommt, wenn ein Zugang gestört ist, aber keine, wenn er repariert sein soll, erhalte ich folgende Meldung:


    "Beim Auslesen der Daten wurde ein Fehler festgestellt. Bitte prüfen Sie zuerst im Internetportal Ihrer Bank ob eine temporäre Störung vorliegt [liegt nicht]. Es ist aber auch möglich daß die Bank den Internetauftritt geändert hat. Dann ist ein Update erforderlich welches Ihnen so bald wie möglich zur Verfügung gestellt wird."


    Ich habe zwei Konten bei der 1822direkt: Ein Girokonto und ein CashSkyline-Konto. Wenn ich als Grenztag heute eingebe, funktioniert das Abrufen ohne Fehlermeldung (es wird halt nur nichts abgerufen, weil nichts vorliegt). Wenn ich als Grenztag den 12.12. angebe (von da sind meine letzten Buchungen), erscheint obige Fehlermeldung.


    Die Konten habe ich beide bereits auf Offline zurückgesetzt und den HBCI-Kontakt gelöscht und die Konten wieder auf online geändert. Alle anderen Konten lassen sich noch online abrufen. Die Onlinebanking-Komponenten sind auf dem neuesten Stand.


    Ich zahle gerne seit über 5 Jahren für eine "Aktualitätsgarantie" für ein seitdem fast unverändertes Programm, aber dann sollte es auch funktionieren ...


    Dennoch frohe Weihnachten allerseits!