Beiträge von ide71

    Habe ich gerade mal getestet, kann ich nicht nachvollziehen. Ich könnte mir vorstellen, daß die Nutzung desselben Online-Accounts auf zwei Smartphones die Ursache des Problems ist.

    Nein, das Problem trat auch schon auf, bevor meine Frau den selben Account genutzt. Das kann damit also nicht zusammenhängen.


    Aber wenn es nur darum geht zu sehen, wer die Belege erfasst hat (sind doch eigentlich alle Belege, die nicht Du erfasst hast...), so könnte Deine Frau ja auch in den von ihr erfassten Belegen dem VWZ ein z.B. #@ voranstellen

    Weißt Du, was ein WAF ist? Der geht bei dem Vorschlag gegen Null! ;)

    Dass das Programm immer wieder mal die Login-Daten vergrisst, kann ich bestätigen. War bei mir auch schon öfter. Das ist lästig. Danach sind auch immer alle Einstellungen weg (letztes Konto, MwSt ja/nein, ...). Ich habe das Gefühl, das passiert immer dann, wenn man ohne Onlineverbindung einen Beleg erfassen möchte.


    Soweit ich es verstanden habe kann man auch nur ein Konto für die Belegerfassung mit MeinGeld zuordnen. Im Moment nutzen meine Frau und ich den selben Account auf unseren jeweiligen Handys. In MeinGeld sehe ich dann nicht, wer die Belege erfasst hat. Da wäre es wünschenswert, wenn jeder seinen eigenen Account haben könnte. Oder geht das doch?


    Die Idee mit den Vorlagen/Favoriten finde ich auch sehr gut. Ich nutze die Belegerfassung nur bei Barzahlung, und das ist sehr oft den gleichen Anlässen.


    Davon abgesehen nutze ich die App, grundsätzlich ist das ja nützlich. Hat nur eben ganz schön Luft nach oben.

    Der Account war schon seit fast einer Woche gesperrt. Ich hab nur eine Mail bekommen, dass ein Thread mit einer Verwarnung eröffnet wurde (von Dir), von da an konnte ich mich zwar noch einloggen, aber weder schreiben noch lesen, also auch niemanden mehr ansprechen.

    Ich dachte: Vielleicht ist das eine kleine Strafe für ein paar Tage. Aber nachdem es nach einer Woche immer noch unverändert war, ging ich von "dauerhaft" aus. Andere Informationen habe ich ja nicht bekommen.


    Danke fürs wieder freischalten. Werde dann diesen Account weiter benutzen und den anderen wieder löschen.

    Heute wurde LetsTrade 5.0.1.328 veröffentlicht:

    • Fehlerkorrektur: American Express (51230500): Workflow for SetupCreditCardMovementsForm not found


    Bei mir funktioniert AMEX jetzt wieder!

    Hallo zusammen, bei mir funktioniert die AMEX-Abfrage auch nicht mehr und dies ist nun schon min. 1,5 Wochen her. Ich habe nur 1 AMEX-Karte, keine Zusatzkarte. Wann wäre denn mit einem Update des Programmes zu rechnen? Oder hat jemand einen Workaround?

    Ist bei mir leider auch so. Warte auch täglich auf eine neue Version von LetsTrade. Hab inzwischen angefangen, die Umsätze von der App in MeinGeld von Hand zu übertragen. :-(

    Die Änderungshinweise habe ich nicht gelesen, hab es nur auf Verdacht versucht. Den Link zum PreRelease hatte ich noch griffbereit, den zu den Änderungshinweise nicht.

    Zudem steht bei den Änderungshinweisen kein Datum dabei. Ich sehe nicht, ob es die 5.0.1.278 seit heute morgen gibt, oder schon seit ein paar Wochen...

    Ich habe LetsTrade 5.0.1.273 installiert. Damit hat es zunächst funktioniert. Leider inzwischen schon wieder nicht mehr. Es kommt wieder die Fehlermeldung: "Logout button not found." :-(


    P.S.: Im Finanzblick funktioniert es immer noch (oder schon wieder)!

    Was ich irgendwie nicht versteh: Das Problem gibt es ja regelmäßig, in der App "Finanzblick", die ja aus dem selben Haus kommt, bekommen se es aber immer hin. Im Finanzblick werden die Umsätze von Amex sauber abgeholt.


    Mir ist schon klar, dass hier Amex wenig koorperativ ist, und über ScreenParser gearbeitet werden muss. Aber wenn man den Screenparser im Finanzblick angepasst bekommt, muss man das doch auf für MeinGeld hinbekommen, oder?

    Ich habe vom Support ebenfalls eine negative Rückmeldung bekommen.


    Das bedeutet für mich, ich muss mir die Mühe machen, wirklich für alle Kategorien ein Budget anzulegen. Puh, ne Menge eigentlich sinnfreier Arbeit.

    Leider lassen sich zudem keine Budgets mit 0 Euro anlegen.

    Das einzige, was mir noch einfällt ist, dass ich ein Budgets anlege für alle nicht geplanten Kategorien. Dort sammeln sich dann alle unerwarteten Buchungen.

    Genau das Thema hat mich heute auch schon interessiert. ;)

    Ich arbeite viel mit der Zahlungsprognose. Aber damit habe ich keine Chance zu prüfen, ob die Prognose in der Vergangenheit richtig lag. Es gibt hier keinen Soll-/Ist-Vergleich. Das muss ich alles mit der Hand am Arm machen.

    Den Vergleich gibt es bei den Budgets. Aber mir werden hier keine Kategorien angezeigt, die nicht budgetiert sind.

    Ich werde auch mal an den Support schreiben...


    Gruß

    Markus

    Hallo,


    seit kurzem (evtl. seit dem Update auf 22.3.) werden bei mir in der Finanzprognose die Gegenbuchungen zu Darlehensbuchungen nicht mehr im Referenkonto angezeigt. Und das bei allen Darlehen. Ich glaub also nicht, dass ich bei einem Finanzierungsbaustein oder in einem Darlehenskonto was geändert habe. Sonst wäre es ja nur bei einem Darlehen falsch. Und es wurde definitiv schon richtig angezeigt.
    Ich habe schon auf das PreRelease 22.4.0.426 upgedated. Leider hat das nichts geändert.
    Ich habe auch mal das Referenzkonto raus- und wieder reingenommen, und den Haken bei "Kredit automatisch buchen" raus- und wieder reingemacht. Nichts.


    Beim Testen ist mir noch was eigenartiges aufgefallen: Bisher hatte ich den Haken bei "Gegenbuchung erzeugen" nicht gebraucht. Wenn ich den jetzt setze, und in der Finanzprognose sowohl das Darlehenskonto als auch das Referenzkonto gleichzeitig auswähle, wird die Gegenbuchung mit Minus zwar angezeigt, aber ohne einen Eintrag in der Spalte "Kontoname". Wähle ich nur eines der beiden Konten aus, sehe ich diese Buchung nicht. Ich kann aber nicht sagen, ob das vorher auch schon so war, da wie gesagt ich die Option bisher garnicht gebraucht hab.


    Hat noch jemand ne Idee, an was das liegen könnte?


    Danke und Gruß
    Markus