Beiträge von Wolferl1

    Was mich daran stört ist die Online-Speicherung der Daten

    ....die aber auch Vorteile mit sich bringt - durch das dadurch mögliche "Mehrplatzsystem" ist ein sofortiger Zugriff von z.B. Präsi, Trainer, Abteilungsleiter usw. usw. auf ihnen zugewiesene Bereiche machbar. Aktualisierungen erhalten dadurch sofort alle.

    Dem Vorgängerbeitrag ist absolut zuzustimmen. Wenn es ähnlich "zügig" geht wie die Möglichkeit endlich eine Spendenquittung mit Word 2010 auszudrucken (nämlich immer noch nicht) wird's länger nichts mit einer SEPA-Umstellung. Dieser Umstand bzw. Zustand, dass das mit der Spendenquittung noch immer nicht geht, wurde hier im Forum mehrfachst moniert. Die immer gleichen Antworten von Buhl kann jeder nachlesen. Behoben ist dieser Fehler leider bis heute nicht.


    Uns war dieses Warten ob bzw. wann und wie hier bei SEPA eine Lösung kommt ganz einfach zu unsicher. Unsere neue Software kann SEPA. Bereits in einer Testversion von Netxp:Verein wurden alle Daten kostenlos, unproblematisch und absolut schnell umgesetzt. Wenn jemand wissen will, WIE Support ausschauen kann, der sollte mal dort nachschauen. Antworten auf Mailanfragen: schnellstens - einmal sogar am FEIERTAG! Telefonisch: freundlich, kompetent und immer hilfsbereit. Mit einer Fernwartungssoftware gibt es keine unlösbaren Probleme. DA WIRD DIR SOFORT GEHOLFEN.


    Auch wir sagen daher leise: SERVUS Mein Verein

    JHast du die beschriebene Zurücksetzung in Systemsteuerung durchgeführt - wie im korrigierten Nachtrag zu lesen ist??


    Ja, habe ich.


    In der Formateinstellungen wurde von mir vor und nach dem Update nichts verändert. Eine Überprüfung in den Systemeinstellungen zeigt auch nach der Installation keine Auffälligkeiten, alles war -wie vorher auch- richtig eingestellt.


    Ich habe dann -entgegen meiner Logik und gegen jede Erwartung einer Besserung- trotzdem die angeregte "Zurücksetzung" (Gehe mal auf deinem Computer > Systemsteuerung > Region und Sprache > Weitere > Einstellungen und drücke > Zurücksetzen.) durchgeführt.


    Wie bereits mitgeteilt: Es passt bei mir wieder alles. Ich bedanke mich nochmals für den Hinweis!

    nr.55lebt hat (leider) recht.


    Auch im Kundenstammblatt z.B. beim Aufnahmedatum wird dieses falsch angezeigt. Einstellungen wie Datumdarstellung auf dem PC wurden von mir nicht verändert (Eine Überprüfung zeigte auch, dass die Einstellung richtig ist).


    Die falsche Anzeige erfolgt tatsächlich erst (und nur hier im Programm) seit dem Update. Beim Klick auf das Datum z.B. im Brief wird in dem sich dann öffnenden Fenster das Datum RICHTIG angezeigt.


    Auch ich würde mich über einen Tipp für eine richtige Einstellung freuen.




    Nachtrag:


    An der grundsätzlichen Datumseinstellung über z.B. die Systemsteuerung kann´s m.E. auch nicht liegen, da das Datum z.B. in Rechnungen richtig angezeigt wird.


    Oder sehe ich da was falsch?




    P E R F E K T !!!


    Warum auch immer - nach der "Zurücksetzung" passt´s wieder. Sowohl das Briefdatum, als auch das Aufnahmedatum im Stammdatenblatt werden wieder richtig angezeigt und übernommen.


    Vielen Dank

    Überweisungen/Lastschriften müssen in unserem Verein bei der VR Dachau von zwei Mitgliedern gegengenzeichnet werden.


    Die Übertragung der Überweisungs- oder Lastschriftdaten erfolgt aus der Vereinssoftware online zur Bank. In der Software wird die erforderliche Pin abgefragt und mit dem Generator dann dort die optische TAN angezeigt. Nach Eingabe dieser TAN kommt der Hinweis, dass eine zweite Unterschrift zur Gegenzeichnung notwendig ist. Nach Eingabe der zur Abfrage notwendigen zweiten PIN-Nummer (um die zweite TAN zu generieren) kommt folgende Fehlermeldung:


    LetsTrade Fehler!


    Fehlermeldung: der Auftrag wurde unter Umständen nicht korrekt verarbeitet. Bitte überprüfen Sie dies auf der Internetseite Ihrer Bank oder wenden sich direkt an ihren Bankberater. Weitere Informationen: Eine Ausnahme vom Typ "smAaBF76UGk5FKdd5bP.SrQlkg79liiUFpkWgF1" wurde ausgelöst. (incomplete Segment data).


    Mehrfache persönliche Rücksprachen mit der Bank und Telefonaten mit deren Hotline brachten keinerlei Ergebnis. Es lief immer wieder darauf hinaus, dass es sich ganz offenslichtlich um ein Softwareproblem handelt, eine Lösung wäre nur über die Softwarehotline zu bekommen.


    Die in der Vereinssoftware vorgenommenen Einstellungen hinsichtlich den notwendigen Bankdaten wären lt. Bankberater richtig.



    Wie komme ich zu einer Lösung meines Problems?


    Vielen Dank für eine -hoffentlich hilfreiche- Antwort